Band-Empfehlungs-Thread

Allgemeines über Metal- & Rockbands, Solokünstler und andere Projekte

Moderator: Chewie

Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Clansman
Clansman
Beiträge: 1148
Registriert: 16. Aug 2011 11:02

Band-Empfehlungs-Thread

#211

Beitrag von ZoSo_Capricorn »

Heute bei den NWOTHM Albums gestreamt. Hat mich sofort angemacht.

Band: Blazing Rust
Album: Line of Danger
Country: Russia
Label: Pure Steel Records

Facebook: https://www.facebook.com/blazingrust
Bandcamp: https://blazingrust.bandcamp.com/

Benutzeravatar
chemicalwedding
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4019
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Band-Empfehlungs-Thread

#212

Beitrag von chemicalwedding »

ZoSo_Capricorn hat geschrieben:
25. Jul 2020 19:16
Heute bei den NWOTHM Albums gestreamt. Hat mich sofort angemacht.

Band: Blazing Rust
Album: Line of Danger
Country: Russia
Label: Pure Steel Records

Facebook: https://www.facebook.com/blazingrust
Bandcamp: https://blazingrust.bandcamp.com/

Die ersten beiden Songs klingen toll. Habe mir die Band auf Bandcamp "vorgemerkt".
Das neue Album ist aber leider (noch) nicht auf Bandcamp erhältlich. Wahrscheinlich weil das Album via Pure Steel Records veröffentlicht wurde. Für Labels wie Pure Steel Records wäre Bandcamp aber auch eine gute Möglichkeit eine Band zu vermarkten und ein paar Euros dazu zu verdienen, glaube ich.
Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Clansman
Clansman
Beiträge: 1148
Registriert: 16. Aug 2011 11:02

Band-Empfehlungs-Thread

#213

Beitrag von ZoSo_Capricorn »

chemicalwedding hat geschrieben:
26. Jul 2020 09:12
Die ersten beiden Songs klingen toll. Habe mir die Band auf Bandcamp "vorgemerkt".
Das neue Album ist aber leider (noch) nicht auf Bandcamp erhältlich. Wahrscheinlich weil das Album via Pure Steel Records veröffentlicht wurde. Für Labels wie Pure Steel Records wäre Bandcamp aber auch eine gute Möglichkeit eine Band zu vermarkten und ein paar Euros dazu zu verdienen, glaube ich.
Bandcamp ist schon eine gute Sache. Klar nimmt man lieber den Tonträger mit als ausschließlich digital zu kaufen, aber wie letztens bei Midnight Dice, hole ich es mir lieber digital anstatt auf die CD/LP zu warten. Aber wie du schon sagtest, mit Label sieht die Geschichte wohl anders aus.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4019
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Band-Empfehlungs-Thread

#214

Beitrag von chemicalwedding »

ZoSo_Capricorn hat geschrieben:
26. Jul 2020 23:35
Bandcamp ist schon eine gute Sache. Klar nimmt man lieber den Tonträger mit als ausschließlich digital zu kaufen, aber wie letztens bei Midnight Dice, hole ich es mir lieber digital anstatt auf die CD/LP zu warten.
Ist bei mir auch so. Dazu kommen aus diversen Ländern in dne letzten Jahren extrem angestiegen Portokosten. Eine CD aus Japan wird normaleerwesie für 4 - 6 Doller verschickt, aus USA/Kanada bezahlt man in der Zwischnezeit ein kleines Vermögen. Für die letzten paar CDs aus Kanada musste ich jeweils gegen 20 EURO nur für das Porto abdrücken, und das nervt mich. Das Geld für Portokosten gebe ich lieber für den Download einer anderen Band aus. Bei Bandcamp ist es ja auch so, dass man für die Kohle auch richtige Files erhält. Einmal bezahlt kann man die Musik in diversen Formaten runterladen. Ich lade mir normalerweise FLAC und AAC runter, die AAC für meine iPod. Nicht wie bei Amazon oder iTunes wo man für den vollen Preis nur kastrierte Soundfiles erhält.
Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Clansman
Clansman
Beiträge: 1148
Registriert: 16. Aug 2011 11:02

Band-Empfehlungs-Thread

#215

Beitrag von ZoSo_Capricorn »

chemicalwedding hat geschrieben:
27. Jul 2020 19:52
Ist bei mir auch so. Dazu kommen aus diversen Ländern in dne letzten Jahren extrem angestiegen Portokosten. Eine CD aus Japan wird normaleerwesie für 4 - 6 Doller verschickt, aus USA/Kanada bezahlt man in der Zwischnezeit ein kleines Vermögen. Für die letzten paar CDs aus Kanada musste ich jeweils gegen 20 EURO nur für das Porto abdrücken, und das nervt mich. Das Geld für Portokosten gebe ich lieber für den Download einer anderen Band aus. Bei Bandcamp ist es ja auch so, dass man für die Kohle auch richtige Files erhält. Einmal bezahlt kann man die Musik in diversen Formaten runterladen. Ich lade mir normalerweise FLAC und AAC runter, die AAC für meine iPod. Nicht wie bei Amazon oder iTunes wo man für den vollen Preis nur kastrierte Soundfiles erhält.
Ganz genau, die Versandkosten sind manchmal einfach zu hoch. Und ich finde es auch sehr gut, dass man tatsächlich die Sounddateien bekommt, die ich mir dann auf mein Handy packen kann. Ich höre unterwegs tatsächlich ausschließlich die Musik, die lokal gespeichert ist. Habe ehrlich gesagt keine Lust auf ein Datenlimit oder so zu achten und meistens besitze ich auch das was ich hören möchte. Außerdem ist es ein Anreiz auch tatsächlich zu kaufen. Klar, zuhause bin ich auf youtube unterwegs.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4019
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Band-Empfehlungs-Thread

#216

Beitrag von chemicalwedding »

ZoSo_Capricorn hat geschrieben:
27. Jul 2020 20:47
Und ich finde es auch sehr gut, dass man tatsächlich die Sounddateien bekommt, die ich mir dann auf mein Handy packen kann. Ich höre unterwegs tatsächlich ausschließlich die Musik, die lokal gespeichert ist. Habe ehrlich gesagt keine Lust auf ein Datenlimit oder so zu achten und meistens besitze ich auch das was ich hören möchte. Außerdem ist es ein Anreiz auch tatsächlich zu kaufen. Klar, zuhause bin ich auf youtube unterwegs.
Für zu Hause und im Auto lade ich mir jeweils die FLAC oder WAV Dateien runter und brenne mir davon dann CDs. Für den iPod und Handy lade ich die AAC Files runter. Diese können perfekt und einfach in iTunes importiert werden. Bei Idle Hands sind sogar die Texte in die AAC Files eingebaut. Beim Anspielen auf dem iPod kann man die Texte mitlesen, wenn man will. Coole Sache :super:

YouTube verwende ich primär um mir Sachen anzutesten, bevor ich einen Fehlkauf tätige. Noch mehr verwende ich YouTube um mir coole Liveaufnahmen von Bands anzuschauen, die es offiziell nicht auch CD gibt. Wie z.B. die Wackenauftritte von British Lion (2017) oder Myrkur (2016). Sind beides grossartige Aufnahmen mit toller Soundqualität und die Bands klingen sehr authentisch weil nichts gross nachbearbeitet worden ist.
Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Clansman
Clansman
Beiträge: 1148
Registriert: 16. Aug 2011 11:02

Band-Empfehlungs-Thread

#217

Beitrag von ZoSo_Capricorn »

chemicalwedding hat geschrieben:
28. Jul 2020 12:49
Für zu Hause und im Auto lade ich mir jeweils die FLAC oder WAV Dateien runter und brenne mir davon dann CDs. Für den iPod und Handy lade ich die AAC Files runter. Diese können perfekt und einfach in iTunes importiert werden. Bei Idle Hands sind sogar die Texte in die AAC Files eingebaut. Beim Anspielen auf dem iPod kann man die Texte mitlesen, wenn man will. Coole Sache :super:

YouTube verwende ich primär um mir Sachen anzutesten, bevor ich einen Fehlkauf tätige. Noch mehr verwende ich YouTube um mir coole Liveaufnahmen von Bands anzuschauen, die es offiziell nicht auch CD gibt. Wie z.B. die Wackenauftritte von British Lion (2017) oder Myrkur (2016). Sind beides grossartige Aufnahmen mit toller Soundqualität und die Bands klingen sehr authentisch weil nichts gross nachbearbeitet worden ist.
Das mit den Lyrics ist eine feine Sache. Bei irgendeinem Album hatte ich das auch mal, ich weiß aber nicht mehr bei welchem. Das fand ich schon sehr praktisch, weil ich auch häufig in die Lyrics schaue. Gerade auch Idle Hands haben gute Texte. ;)
Benutzeravatar
Tillmann
Moderator
Moderator
Beiträge: 4613
Registriert: 15. Aug 2011 11:35
Kontaktdaten:

Band-Empfehlungs-Thread

#218

Beitrag von Tillmann »

Cooler Heavy/Speed der alten Schule aus Österreich.

Bild
Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Clansman
Clansman
Beiträge: 1148
Registriert: 16. Aug 2011 11:02

Band-Empfehlungs-Thread

#219

Beitrag von ZoSo_Capricorn »

Tillmann hat geschrieben:
29. Jul 2020 15:59
Cooler Heavy/Speed der alten Schule aus Österreich.

Ohja, die sind auch gut! :)
Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2971
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria

Band-Empfehlungs-Thread

#220

Beitrag von eddie666 »



Hab die Band zufällig im Internetradio entdeckt. Falls jemand auf dese Art von Musik steht. Geht so Richtung 80er Hardrock. Irgendwie ist der Song bei mir hängen geblieben.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4019
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Band-Empfehlungs-Thread

#221

Beitrag von chemicalwedding »

ZoSo_Capricorn hat geschrieben:
25. Jul 2020 19:16
Heute bei den NWOTHM Albums gestreamt. Hat mich sofort angemacht.

Band: Blazing Rust
Album: Line of Danger
Country: Russia
Label: Pure Steel Records

Facebook: https://www.facebook.com/blazingrust
Bandcamp: https://blazingrust.bandcamp.com/
Das Album ist jetzt auch auf Bandcamp aufgeschaltet. Ist ein richtig gutes Album :bang:

https://blazingrust.bandcamp.com/album/line-of-danger
Antworten