Best of the B'Sides

Moderator: Phantom

Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Re: Best of the B'Sides

#31

Beitrag von chemicalwedding »

03.03.2014, 16:38 » Iron Wolf hat geschrieben:Gar nichts anfangen kann ich dagegen mit Sheriff of Huddersfield, Black Bart Blues, Nodding Donkey Blues.
Sind ja auch keine richtigen Songs, nur so Spassnummern. Die Originalversion von "Sheriff" war eine Nummer von Urchin, der Band von Adrian. Der Song hiess damals "Life in the City". Finde die Originalversion gar nicht so schlecht, halt eben so ein 70ziger Rocksong.
Benutzeravatar
Stonehenge
Blood Brother
Blood Brother
Beiträge: 620
Registriert: 15. Sep 2013 12:02
Wohnort: Nürnberg

Re: Best of the B'Sides

#32

Beitrag von Stonehenge »

Egal ob Licht oder Schatten...es war halt damals im Vinyl Zeitalter für uns ein Anreiz, sich auch die die Singles bzw. Maxis zu kaufen, weil da unveröffentlichtes Material drauf war. Viele andere Bands haben sich diesbezüglich gar nicht die Mühe gemacht, auf den B Seiten etwas draufzupacken, was nicht auf dem dazugehörigen Album zu finden war!
BLESS SUNDAY WITH BLACK SABBATH
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Re: Best of the B'Sides

#33

Beitrag von chemicalwedding »

Für mich waren die B-Sides neben den coolen Artworks einer der Hauptgründe all die Singles suchen zu gehen und zu kaufen. Auch wenn nicht alle B-Sides unbedingt so toll waren, die Jagd darauf hat Spass gemacht. War in den 80zigern in meiner Region nicht ganz so einfach all die Singles zu ergattern.
Benutzeravatar
Stonehenge
Blood Brother
Blood Brother
Beiträge: 620
Registriert: 15. Sep 2013 12:02
Wohnort: Nürnberg

Re: Best of the B'Sides

#34

Beitrag von Stonehenge »

03.11.2012, 22:04 » chemicalwedding hat geschrieben:
Nur handelt es sich bei Remember Tomorrow leider nur um ein 80% Live-Version. Es handelt sich bei dieser Aufnahme instrumental eigentlich um die "Maiden Japan" Version plus die Stimme von Bruce. Bruce musste als "Test" bei der Audition im Studio Vocals ueber diese Live-Version singen. Die Spur von Paul wurde ausgeblendet. Das Resultat wurde als B-Side auf das "The Number of the Beast" Single gepresst, mit dem wagen Vermerk "Live in Italy" :shame: Kann man in der Bio nachlesen, und in einem MH-Interview erwaehnte dies Bruce auch einmal.
Also mal ährlich...das Ende von dem Gitarrensolo ist nicht unbedingt identisch mit dem von der Maiden Japan Version!
BLESS SUNDAY WITH BLACK SABBATH
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Re: Best of the B'Sides

#35

Beitrag von chemicalwedding »

10.05.2014, 00:03 » Stonehenge hat geschrieben: Also mal ährlich...das Ende von dem Gitarrensolo ist nicht unbedingt identisch mit dem von der Maiden Japan Version!
Tatsächlich :eek: , die zweite Hälfte von Dave's erstem Solo klingt tatsächlich anders. Aber der Rest scheint mir bei der "Maiden Japan" wie der "Live in Italy" Version aber wirklich identisch zu sein.

Habe beide Versionen synchron angehört. Beide Versionen laufen absolut synchron, von Anfang bis ans Ende (wobei mein Gehör nicht absolut ist und ich mich auch irren könnte) Trotzdem, wenn man die beiden Versionen gleichzeitig startet, dann enden diese auch genau gleichzeitig. Wären das Aufnahmen von zwei verschieden Shows wäre das bei Maiden mehr als Zufall.

Weiter habe ich von beiden Versionen den rechten und linken Kanal getrennt synchron gehört. Beide Kanäle klingen für mich identisch, Adrian's Solo klingt bei beiden Versionen genau gleich und auch das zweite Solo von Dave kling identisch. Der einzige Unterschied scheint "nur" die zweite Hälfte von Dave's erstem Solo zu sein, so ab ca. 2'43".

Ich vermute, Bruce sang über die original Masterbänder wo noch das komplette originale Solo von Dave drauf war. Man hört bei dieser Version im zweiten Teil vom Solo auch ein paar unsaubere Töne, das Solo ist weniger flüssig. Für "Maiden Japan" wurde dann die zweite Hälfte von Dave's Solo schön korrigiert, resp. neu eingespielt. Ausserdem, auf der Rückseite von "Maiden Japan" gibt die Band ja Overdubs direkt zu. "A couple of oberdubs...but who gives a **** anyway"

Hier noch die Aussage von Bruce dazu (aus dem Kerrang Legends Iron Maiden Special 2002):
"Yeah, well, sorry. I did a version of "Remember Tomorrow", on which I had to sing over the top of Paul's vocals. But there was one bit where he was yelling off-mike and it was picked by the audience microphone and we couldn't recreate that ambience, so at one point I do a very fake sounding "Ello mate, how ya doing, alright in order to cover up Paul doing something similar." Wobei es gibt mehr als eine Stelle wo er Pauls Kommunikation mit dem Publikum imitiert.

Etwas ähnliches sagte er auch einmal in einem Rock Hard Interview, welches Tobias Sammet geführt hat.
Benutzeravatar
Stonehenge
Blood Brother
Blood Brother
Beiträge: 620
Registriert: 15. Sep 2013 12:02
Wohnort: Nürnberg

Re: Best of the B'Sides

#36

Beitrag von Stonehenge »

Prima Erklärung, so wird die Sache klarer, Respekt!
BLESS SUNDAY WITH BLACK SABBATH
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Re: Best of the B'Sides

#37

Beitrag von chemicalwedding »

10.05.2014, 17:04 » Stonehenge hat geschrieben:Prima Erklärung, so wird die Sache klarer, Respekt!
Respekt für dein feines Gehör :clap: .
Habe den Unterschied beim Solo von Dave bis Gestern nie bemerkt, und ich kenne beide Aufnahmen nun sicher schon seit 25 Jahren :red: .
Revelations
Clansman
Clansman
Beiträge: 1103
Registriert: 5. Sep 2015 21:31

Best of the B'Sides

#38

Beitrag von Revelations »

Ich grab mal diesen alten Thread aus:

Auf dem Youtube-Kanal von Iron Maiden wurden einige Songs der Compilation "Best of the B-Sides" hochgeladen. Komischerweise findet man die Songs aber nicht über die Seite des Youtube-Kanals. Nachdem ich folgende Videos gefunden habe, gehe ich mal stark davon aus, dass die komplette Kompilation hochgeladen wurde.

























Mein Kühlschrank hasst mich sowieso, er ist paranoid
Doch als mein Bettbezug mich beißen wollte, wusste ich, ich brauche Dynamit
Benutzeravatar
The Trooper
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4678
Registriert: 14. Aug 2011 17:30
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Best of the B'Sides

#39

Beitrag von The Trooper »

Hat wohl damit zu tun, dass man nun die Inhalte aus Eddies Archive endlich Mal auf Spotify veröffentlicht hat. Nichts besonderes also. Nur der langersehnte digitale Release
May the Bridges I burn light the Way...
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Best of the B'Sides

#40

Beitrag von chemicalwedding »

immerhin hat es ein paar ganz coole Sachen darunter, schon nur die Liversongs der 1999er Tour, und für Blaze Fans die Liveaufnahmen aus 1995.
Revelations
Clansman
Clansman
Beiträge: 1103
Registriert: 5. Sep 2015 21:31

Best of the B'Sides

#41

Beitrag von Revelations »

The Trooper hat geschrieben:
16. Aug 2021 19:11
Hat wohl damit zu tun, dass man nun die Inhalte aus Eddies Archive endlich Mal auf Spotify veröffentlicht hat. Nichts besonderes also. Nur der langersehnte digitale Release
DAs erklärt natürlich einiges. Ich hab weder die CD noch Spotify und hab es halt mal für alle gepostet, die das Zeug nicht haben oder nicht kennen.
Mein Kühlschrank hasst mich sowieso, er ist paranoid
Doch als mein Bettbezug mich beißen wollte, wusste ich, ich brauche Dynamit
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Best of the B'Sides

#42

Beitrag von chemicalwedding »

Meine Tipps sind:

Burning Ambition (ist angeblich der erste Song den Steve bereits ca. 1974 geschrieben hat)
Invasion (auch ein Song aus den ganz frühen Tagen)
Reach out (für Leute die Adrians Stimme gerne haben)
That Girl
Kill me ce soir (finde ich irgendwie obergeil)
Justice of the Peace & Judgment Day (für Blaze Fans, Überbleibsel aus der X-Factor Session)

zum ignorieren:
Remember Tommorow (live) (live sind nur die Instrumente, ist die Live Version der Maiden Japan EP, der Gesang von Bruce stammt von seinem Probesingen, sie gingen mit im nach dem ersten Vorsingen gleich in ein Studio und liessen ihn Remember Tomorrow probeweise einsingen)
Chewie
Moderator
Moderator
Beiträge: 6081
Registriert: 11. Aug 2011 16:21

Best of the B'Sides

#43

Beitrag von Chewie »

Rainbows Gold und King of Twilight, aus der Powerslave Phase, fand und finde ich immer noch sehr geil
Benutzeravatar
Tillmann
Administrator
Administrator
Beiträge: 5764
Registriert: 15. Aug 2011 11:35
Kontaktdaten:

Best of the B'Sides

#44

Beitrag von Tillmann »

That Girl :drool: einer der Songs wo das Cover das Original noch übertrifft!
Bild
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Best of the B'Sides

#45

Beitrag von chemicalwedding »

Chewie hat geschrieben:
17. Aug 2021 20:57
Rainbows Gold und King of Twilight, aus der Powerslave Phase, fand und finde ich immer noch sehr geil
:super:
stimmt, die beiden sind auch stark

und Massacre hab ich auch noch ganz vergessen. Hat mir damals besser gefallen als die A-Seite (Can I Play With Madness) :lol:
Antworten