Visions of the Beast

Moderator: Phantom

Chewie
Moderator
Moderator
Beiträge: 6081
Registriert: 11. Aug 2011 16:21

Re: Visions of the Beast

#16

Beitrag von Chewie »

maidenpriest hat geschrieben: Auch mit Kumpels und Bier? :D ;)

und dann Toy Story 4 (natürlich nicht auf VHS, wobei ich es dir zutrauen würde denn extra dafür auf VHS zu kopieren) und am Ende gemeinsam geflennt.
Martin_D
Pilgrim
Pilgrim
Beiträge: 63
Registriert: 10. Sep 2011 23:34

Re: Visions of the Beast

#17

Beitrag von Martin_D »

chemicalwedding hat geschrieben:Das Video passt zum Song (finde ich schwach) und dem ganzen Low-Budget-Ansatz, den die Band 1990 verfolgt hat. Keine Ahnung warum sie auf diesen Tripp gekommen sind. Aber ich bind er Meinung, das hat der Band mittelfristig geschaded.

Die Misere in den 90zigern war nicht nur wegen der Grunge Szene und Blaze Bayley. Die Band vergab viel Kredit mit der spartanischen No Prayer Tour. Die Klub-ähnliche Tiôur durch UK har in den kleineren Ahllen in UK vielleciht gut funktioniert und ich kann mir verstellen, dass viele Fans die Nähe der Band auch genossen ahben. In Europa spielten sie aber mit der gleichen Show grössere Hallen. In eienr 8000er Halle muss man für die Fans in den hinteren Reihen ein wenig mehr bieten als Backdrops und ein paar farbige Lampen. So etwas schauen sich die Leute einmal an und dann kommen sie icht mehr. Und die Show 2 Jahre später (Fear of the Dark) war bis auf den grossen Eddie auch sehr mager. Ich glaube einige Leute habe da das Interesse an der Band verloren. Dann ging noch das Aushängeschild Dickinson, spätestens da haben viele die Band abgeschrieben. Bis und mit Seventh Son haben Maiden viel für das Geld geboten, ab No Prayer gab es da plötzlich nichts mehr zu sehen und nachher zu erzählen. Man kann die Schuld imemr anderen zu schieben, aber Maiden haben damals selber viel verbockt.
Ich gehöre eigentlich schon zu denen, die bei Kozerten gerne Spektakel anschauen. Die Bühne der "No Prayer.." -Tour hat mir aber trotzdem gefallen. Ich habe Iron Maiden damals mit Anthrax in der Rudi-Sedlmayer-Halle (den heutigem Audi-Dome) gesehen und war durchaus beeindruckt. Ich finde deshalb, dass das "Back To The Roots"-Konzept auf der damaligen Tour weitaus besser aufgegangen ist als auf Platte.
Vielleicht ist das nur ein subjektiver Eindruck, schließlich war es mein erstes Maiden Konzert und die Sedlmayer-Halle war eine schöne Konzerthalle. Viel besser als das doofe Zenith, in dem heutzutage in München Konzerte stattfinden, für die die Clubs deutlich zu klein, die Olympiahalle aber zu groß ist.
Aber ein ähnliches Konzept hatte Maiden ja auch 2005 bei der "Eddie Rips Up the World Tour" und da hat es auch funktioniert.
Chewie
Moderator
Moderator
Beiträge: 6081
Registriert: 11. Aug 2011 16:21

Re: Visions of the Beast

#18

Beitrag von Chewie »

Martin_D hat geschrieben:
Aber ein ähnliches Konzept hatte Maiden ja auch 2005 bei der "Eddie Rips Up the World Tour" und da hat es auch funktioniert.

mal abgesehen davon, dass Maiden zu dieser Tour in Deutschland nur bei Rock im Park und Rock am Ring gespielt haben, hätte man mit der Setlist jede Halle voll bekommen. Da bekomme ich ja heute noch nen feuchtes Höschen von.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Re: Visions of the Beast

#19

Beitrag von chemicalwedding »

Chewie hat geschrieben:mal abgesehen davon, dass Maiden zu dieser Tour in Deutschland nur bei Rock im Park und Rock am Ring gespielt haben, hätte man mit der Setlist jede Halle voll bekommen. Da bekomme ich ja heute noch nen feuchtes Höschen von.
Auf dieser Tour, mit genialer Setlist, haben sie ja leider fast nur Stadionshows gespielt. Ich erinnere mich noch gut an Uster, wo man wegen der fehlenden Dunkelheit kaum die Lichtshow sehen konnte (dazu fiel wegen Stromversorgungsproblemen während sicher 20 Minuten die Lichtanlage noch komplett aus :motz: ) und die Bühne/Verkleidung für mich auch nicht wirklich toll war. Ich fand die Verkleidung zu grell, passte meiner Meinung nach nicht zu den düsteren Strassen vom 70er/80er East End in London. Der Eindruck dieser Show ist bei mir deshalb trotz einer extrem coolen Setlist immer noch ein wenig zwiespältig.

Ziemlich genervt hat mich auch, dass nach zwei Shows Charlott the Harlot mit Wrathchild ersetzt worden ist. Auch wenn ich kein grosser Fan von Charlott bin, den Song hätte ich viel lieber genommen als der schon ewig gespielte Wrathchild :nein:
Irenicus
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 5322
Registriert: 1. Aug 2011 19:21

Re: Visions of the Beast

#20

Beitrag von Irenicus »

Chewie hat geschrieben:

mal abgesehen davon, dass Maiden zu dieser Tour in Deutschland nur bei Rock im Park und Rock am Ring gespielt haben, hätte man mit der Setlist jede Halle voll bekommen. Da bekomme ich ja heute noch nen feuchtes Höschen von.
Mein erstes Konzert war das Bospop Festival in Holland auf der Tour. Ist auch bis heute meine liebste Tour (von denen die ich erlebt habe) und Konzert. Und es wäre so eine gute Gelegenheit gewesen, Killers zu spielen, aber nein....
"Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich."
Johannes 14:6
Benutzeravatar
eddie666
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3739
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria

Re: Visions of the Beast

#21

Beitrag von eddie666 »

Chewie hat geschrieben:

mal abgesehen davon, dass Maiden zu dieser Tour in Deutschland nur bei Rock im Park und Rock am Ring gespielt haben, hätte man mit der Setlist jede Halle voll bekommen. Da bekomme ich ja heute noch nen feuchtes Höschen von.

Ich war damal bei RaR. Von der Tour gibt es ja ein recht gutes Video. Ich glaub das lief damals in Schweden im TV!

Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Re: Visions of the Beast

#22

Beitrag von chemicalwedding »

oder Rock am Ring, das Konzert wurde damals im Fernseher ausgestrahlt. war eine tolle Einwärmung auf die Show eine Woche später in Uster. Leider musste wegen technsichen Probleme der erste Song "Muders in the Rue Morgue" rausgeshnitten werden. Trotzdem ein empfehlenswertes Video. Rembember Tomorrow sing Bruce umwerfend :bang:

Irenicus
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 5322
Registriert: 1. Aug 2011 19:21

Re: Visions of the Beast

#23

Beitrag von Irenicus »

chemicalwedding hat geschrieben:Leider musste wegen technsichen Probleme der erste Song "Muders in the Rue Morgue" rausgeshnitten werden.
Prowler fehlt leider auch. Der Sound gefällt mir wirklich sehr gut. Habe das Video schon oft geguckt.
"Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich."
Johannes 14:6
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Re: Visions of the Beast

#24

Beitrag von chemicalwedding »

Irenicus hat geschrieben: Prowler fehlt leider auch. Der Sound gefällt mir wirklich sehr gut. Habe das Video schon oft geguckt.
:oops:
stimmt Prowler...
Danke für den Hinweis :super:
Benutzeravatar
The Trooper
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4678
Registriert: 14. Aug 2011 17:30
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Visions of the Beast

#25

Beitrag von The Trooper »

eddie666 hat geschrieben:
Die Visage des Uploaders sehe ich jede morgen im Spiegel :D
May the Bridges I burn light the Way...
Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Trooper
Trooper
Beiträge: 1507
Registriert: 16. Aug 2011 11:02

Re: Visions of the Beast

#26

Beitrag von ZoSo_Capricorn »

The Trooper hat geschrieben: Die Visage des Uploaders sehe ich jede morgen im Spiegel :D
Ziemlich cooler Typ! :D
Antworten