HiFi Anlage "pimpen"!

Die Welt der Unterhaltung! (TV/Kino - DVD/Blu-ray - PC/Games - Internet/Bücher)

Moderatoren: easywild, ManiacDom

Antworten
Benutzeravatar
Fayelander
Invader
Invader
Beiträge: 105
Registriert: 27. Mär 2020 10:05

HiFi Anlage "pimpen"!

#1

Beitrag von Fayelander »

Hi zusammen.
Ich habe mir im Frühjahr ein Teufel Anlage gegönnt.
Diese Hier:
https://teufel.de/kombo-500-105580000
Nach ca. 20 Jahren in denen ich Musik nur über eine kleine Soundbar gehört habe wollte ich wieder eine klassische Stereoanlage wie früher. Ich merkte schnell dass es gar nicht so einfach ist. Damals hatte ich Receiver, Equalizer, Tape, CD und Plattenspieler in einzelnen Bausteinen.
Jetzt war ich schon froh etwas mit CD Spieler zu finden.
Ich war ziemlich gespannt auf die neue Anlage. Für mich sind 1000€ ein sehr stolzer Preis und ich war neugierig was in den 2 Jahrzehnten sich alles verbessert hat.
Anlage aufgebaut und gleich den CD Player mit "a matter of life and death" geladen. Feuer frei!
Ich war echt etwas enttäuscht vom Sound. Nicht dass der schlecht ist, nur eben etwas flach/dünn-
Wenn ich die Anlage lauter aufdrehe wird der Sound immer besser, aber bei leiser Musik fehlt mir einfach der Rums! :D
Lange Rede kurzer Sinn.....Ich würde mir gerne einen Subwoofer dazu kaufen.
Von Teufel gibt es diesen hier:
https://teufel.de/aktiv-subwoofer-s-6000-sw-105144000
Die Amazon Bewertungen sind nicht schlecht aber irgendwie auch nicht überragend. Vor allem kostet das Teil stolze 555€
Dann habe ich diesen noch gefunden:
https://33eindrittel.com/tests/lautspre ... h-r-12-sw/
Ich finde der liest sich sehr gut. Habe auch ein paar Videos bei YT geschaut die eigentlich gut ausschauen. Allerdings bemängeln viele dass das Teil nicht sonderlich haltbar ist. Bei vielen geht der Woofer wohl schon nach 1-2 Jahren kaputt.
Und das hier währe mein dritter der in Frage kommt:
https://www.magnat.de/de/Heimkino/Monit ... e-Sub-202A
Ihn bekommt man momentan recht günstig für rund 170€!

Mir ist klar dass eine Empfehlung für so etwas schwierig ist. Jeder hat einen anderen Geschmack oder vielleicht auch ein anderes Gehör!
Trotzdem frage ich euch, kennt vielleicht jemand eine der in Frage kommenden Boxen, oder hat jemand eine andere Idee?
Über ein paar Anregungen und Ideen würde ich mich freuen.
Danke schon mal.
Gruß Jean-Pierre
Benutzeravatar
chemicalwedding
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4252
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

HiFi Anlage "pimpen"!

#2

Beitrag von chemicalwedding »

Fayelander hat geschrieben:
18. Nov 2020 18:57
Anlage aufgebaut und gleich den CD Player mit "a matter of life and death" geladen. Feuer frei!
Ich war echt etwas enttäuscht vom Sound. Nicht dass der schlecht ist, nur eben etwas flach/dünn-
Wenn ich die Anlage lauter aufdrehe wird der Sound immer besser, aber bei leiser Musik fehlt mir einfach der Rums! :D
Kann auch an der CD liegen ;)
Leg vielleicht mal Powerslave anstelle der AMoLaD in die Anlage, dann knallt es vielleicht schon besser. Im Vergleich zu alten Platten klingt die AMoLaD eben schon recht dünn, da kann die Anlage vielleicht gar nicht viel dafür.
Benutzeravatar
Fayelander
Invader
Invader
Beiträge: 105
Registriert: 27. Mär 2020 10:05

HiFi Anlage "pimpen"!

#3

Beitrag von Fayelander »

Danke für den Tipp.
Ich habe zwischenzeitlich natürlich auch schon mehr gehört. :D
Wenn ich zum Beispiel Besuch habe und man quatscht ein bisschen , Musik läuft ein wenig im Hintergrund, da hört es sich an als würde ein kleiner Kassettenrekorder laufen (ich übertreibe ein wenig)!
Benutzeravatar
eddie666
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3033
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria

HiFi Anlage "pimpen"!

#4

Beitrag von eddie666 »

Bei Subwoofer kann man nach oben unbegrenzt Geld ausgeben. Meiner ist diese Jahr kaputt gegangen. Ich hab mir den Yamaha NS-SW 050 gekauft. Ich bin damit total zufrieden. Mir reicht der Basssound voll und ganz. Den gibt`s so um die 150 €. Kommt natürlich auf die Raumgröße an, wo man Musik hört.

Technische Daten:

Dynamische Ausgangsleistung:100 W (5 ohms)
Ausgangsleistung: 50 W (100 Hz, 5 ohms, 10% THD)
Frequenzgang: 28–200 Hz
Abmessungen ( B x H x T ): 291 x 292 x 341 mm
Gewicht: 8.5 kg
Benutzeravatar
Irenicus
Administrator
Administrator
Beiträge: 5188
Registriert: 1. Aug 2011 19:21
Wohnort: Niederrhein

HiFi Anlage "pimpen"!

#5

Beitrag von Irenicus »

eddie666 hat geschrieben:
19. Nov 2020 15:59
Bei Subwoofer kann man nach oben unbegrenzt Geld ausgeben.
Das kann man bei Hifi generell. ;) Es gibt sogar Lautsprecherkabel im 5-stelligen Bereich. :ugly:
Je mehr sich die Dinge ändern, um so mehr bleiben sie gleich.

- Alphonse Karr
Benutzeravatar
Fayelander
Invader
Invader
Beiträge: 105
Registriert: 27. Mär 2020 10:05

HiFi Anlage "pimpen"!

#6

Beitrag von Fayelander »

eddie666 hat geschrieben:
19. Nov 2020 15:59
Ich hab mir den Yamaha NS-SW 050 gekauft. Ich bin damit total zufrieden. Mir reicht der Basssound voll und ganz. Den gibt`s so um die 150 €.
Danke für den Tipp. Werde ich mir morgen mal genauer anschauen. Würde auf jeden Fall besser ins Budget passen!
Irenicus hat geschrieben:
19. Nov 2020 20:05

Das kann man bei Hifi generell. ;) Es gibt sogar Lautsprecherkabel im 5-stelligen Bereich. :ugly:
Das stimmt! Vergoldete Kabel,....!
Schau dir mal die an:
https://www.elbfidelity.de/product-page ... utsprecher

Bei dem Gewicht wird es die vermutlich nicht zu Weihnachten geben! Zu schwer fürs Christkind!
Revelations
Blood Brother
Blood Brother
Beiträge: 646
Registriert: 5. Sep 2015 21:31

HiFi Anlage "pimpen"!

#7

Beitrag von Revelations »

Wenn das Gewicht deine einzige Sorge ist würde ich mir den Goldesel gerne mal ausleihen. :excited:
One day, in the year of the fox
Came a time remembered well
When the strong young man
Of the rising sun
Heard the tolling of the great black bell
Antworten