Adrian Smith Jackson SDX

Ein Bereich für Musiker / Stellt eure Band vor / Eure Mp3s, Videos, Gigs etc.

Moderator: Phantom

Antworten
Benutzeravatar
rocknrolf
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 980
Registriert: 15. Aug 2011 10:08
Wohnort: Port Royal

Adrian Smith Jackson SDX

#1

Beitrag von rocknrolf »

Hat jemand von euch die oben besagte Gitarre?
https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Jac ... 024196-000

Ich meine damit die preiswerte Version und nicht das Original für 2300 Euro.

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir diese Gitarre anzuschaffen. Nicht nur weil Adrian Smith draufsteht, die Gitarre entstand ja anhand Adrians Wünschen und seinen Größe bzw. Hand-Größe. Da Adrian in etwa so groß ist wie ich, denke ich, dass die Gitarre für mich auch leichter bespielbar ist, als z.B. die klassische Strat mit C-Hals.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Adrian Smith Jackson SDX

#2

Beitrag von chemicalwedding »

leider nicht, für sowas reicht es bei mir wegen dem Familien-Budget leider im Moment nicht :(
Benutzeravatar
Tillmann
Administrator
Administrator
Beiträge: 5764
Registriert: 15. Aug 2011 11:35
Kontaktdaten:

Adrian Smith Jackson SDX

#3

Beitrag von Tillmann »

Ein Kumpel von mir hat diese günstige Variante und ist sehr zufrieden damit. Trotzdem günstig hat sie einen sehr schönen, sauberen klang und sieht wertig aus!
Bild
Benutzeravatar
eddie666
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3739
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria

Adrian Smith Jackson SDX

#4

Beitrag von eddie666 »

Da könnt Ihr eine Adrin Smith Gitarre gewinnen. Ist schon geil das Teil! https://www.crowdfunder.co.uk/win-iron-maiden-guitar :D

Ich hab nicht viel Ahnung von Gitarren, eigentlich gar keine. Aber taugt eine Gitarre für diese Preis wirklich was? Für den Hausgebrauch bestimmt. Ich denk da sind bestimmt billige Tonabnehmer, usw. montiert. Ich find Gitarre spielen echt Super, wenn man es kann. Hab übrigens auch 2. Aber nur als Deko. Da bei mir in der weiteren Umgebung das Musikhaus Thomann ist, hab ich mir beim Jährlichen Markt dort mal für 20 € eine Flying V mit. Natürlich kein Orginal. Ein Nachbau, und 2. Wahl. Dafür kann man sie schon mal ins Eck stellen. Ich würde aber glaub ich als Hobby eher das Schlagzeug spielen vorziehen. Vielleicht klappts ja irgendwann nochmal. Ist halt bei Drums immer eine Platzsache und Krach machts ja auch ordentlich.

Falls ihr Thomann nicht kennt, schaut mal im Internet. Da bekommt man alles in Sachen Instrumente, Zubehör, Anlagen, Licht, usw.
Revelations
Clansman
Clansman
Beiträge: 1103
Registriert: 5. Sep 2015 21:31

Adrian Smith Jackson SDX

#5

Beitrag von Revelations »

Hm,

das einzig wirklich spektakuläre ist, dass die Gitarre auf Wünsch des Käufers von der gesamten Band unterschrieben wird.

Bei den Lyrics ist aber auch kein Nachweis dabei, wie alt die sind.
Mein Kühlschrank hasst mich sowieso, er ist paranoid
Doch als mein Bettbezug mich beißen wollte, wusste ich, ich brauche Dynamit
Benutzeravatar
rocknrolf
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 980
Registriert: 15. Aug 2011 10:08
Wohnort: Port Royal

Adrian Smith Jackson SDX

#6

Beitrag von rocknrolf »

Ich habe die Gitarre seit einer Woche im Besitz, habe sie direkt auseinander gebaut und aufgerüstet (ist natürlich ein mieses Gefühl das bei einer neuen Gitarre zu machen) :)
Habe einen DiMarzio Super Distortion Tonabnehmer an der Brücke eingebaut (so wie beim original) und dazu Teile des Floyd Rose gegen original Schaller Teile getauscht. So habe ich nun knapp 620 Euro für die Gitarre incl. Updates bezahlt.

Spielen tut sie sich sehr gut und optisch macht sie wirklich einiges her. Bin zufrieden, vor allem ist da irgendwie nun immer das Adrian Smith Gefühl bei :)
Benutzeravatar
Fayelander
Clansman
Clansman
Beiträge: 1169
Registriert: 27. Mär 2020 10:05

Adrian Smith Jackson SDX

#7

Beitrag von Fayelander »

Mach mal ne Aufnahme und spiel uns was vor! :bang:
Wir (ich) sind neugierig! :D
Benutzeravatar
rocknrolf
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 980
Registriert: 15. Aug 2011 10:08
Wohnort: Port Royal

Adrian Smith Jackson SDX

#8

Beitrag von rocknrolf »

Habe mit der Gitarre Adrian Smiths Part in dieser Aufnahme eingespielt (The Evil that men do):




Hier ist das schöne Stück:

Bild
Benutzeravatar
Fayelander
Clansman
Clansman
Beiträge: 1169
Registriert: 27. Mär 2020 10:05

Adrian Smith Jackson SDX

#9

Beitrag von Fayelander »

Wow!!! Sehr geil! Da werde ich gleich neidisch wenn ich mir meine Wurstfinger beim üben verknote!
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Adrian Smith Jackson SDX

#10

Beitrag von chemicalwedding »

:clap: klingt geil!
Benutzeravatar
eddie666
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3739
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria

Adrian Smith Jackson SDX

#11

Beitrag von eddie666 »

Klasse! :clap: :edbang:
Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Trooper
Trooper
Beiträge: 1507
Registriert: 16. Aug 2011 11:02

Adrian Smith Jackson SDX

#12

Beitrag von ZoSo_Capricorn »

Gerade reingehört. Klingt super, also die Gitarre und du! :D
Benutzeravatar
Surfer
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3943
Registriert: 14. Aug 2011 17:37
Wohnort: Somewhere On Tour
Kontaktdaten:

Adrian Smith Jackson SDX

#13

Beitrag von Surfer »

Wie haelt sich die Gitarre jetzt? Bin am Ueberlegen sie mir zu holen.

Sieht imo top aus und soll in der billigen Variante sehr spielbar sein mit gutem Klang.

Das Original haette ich gerne, habe mir aber vor kurzem die originale JEM7V von Steve Vai geholt und darf nicht uebertreiben :?
"Aber ich glaube wir schweben gerade in "Davuxsche Off Topic Dimensionen" davon :grin: :grin: ;-) ;-) " - Chewie
Benutzeravatar
rocknrolf
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 980
Registriert: 15. Aug 2011 10:08
Wohnort: Port Royal

Adrian Smith Jackson SDX

#14

Beitrag von rocknrolf »

Meine steht immer noch am selben Platz :)

Kann einiges nach den 2 Jahren sagen:

- Die Saitenlage ist nicht wirklich perfekt einstellbar, der Hals scheint nicht perfekt verarbeitet zu sein. Was nervt, um die Halsspannung anzupassen, muss man den Hals komplett demontieren, weil die Schraube sonst nicht erreichbar ist.

- Die kleinste Saite rutscht gerne über die Bünde, habe daher eine neue Nut eingebaut, die etwas schmaler ist.

- Das Floyd Rose System habe ich mit original Floyd Rose Teilen modifiziert, vor allem was den Tremolo-Hebel und dessen Befestigung angeht. Der original Hebel liest sich nicht gut in einer Position halten und wackelte.

- Den Bridge PU habe ich gegen einen DiMarzio getauscht ( dem PU, der auch bei der original eingebaut ist)

Ansonsten macht die Gitarre einen guten Eindruck. Ist nun sehr stimmstabil und sieht schick aus. Ich würde sie mir aber nicht noch einmal holen, weil die Probleme mit dem Hals (Schraube) und der Hals mir noch etwas zu rund ist (ich mag ihn gerne flacher) und die Saitenlage sich nicht gut einstellen lässt. So eine tiefe und leicht bespielbare Saitenlage wie bei einer Les Paul bekommt man hier nicht hin.
Wer aber auf eine fettere Strat im Maiden-Style mit Flody Rose steht, kann hier nichts falsch machen. Ist auf jeden Fall leichter bespielbar als eine original Strat.

Für richtige Metal Gitarren würde ich aber ESP oder Gibson empfehlen, gerade wenn man mit verschiedenen Tunnings spielen will eine Gitarre ohne FLoyd Rose.
Antworten