Axel Rudi Pell - Sign Of The Times

Alben, Songs und Veröffentlichungen anderer Metal- & Rockbands

Moderator: Chewie

Antworten
Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2966
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria

Axel Rudi Pell - Sign Of The Times

#1

Beitrag von eddie666 »

Bild
24. April 2020

Track List:

01. The Black Serenade (Intro) 01:40
02. Gunfire 05:21
03. Bad Reputation 05:41
04. Sign Of The Times 07:10
05. The End Of The Line 05:22
06. As Blind As A Fool Can Be 06:14
07. Wings Of The Storm 05:48
08. Waiting For Your Call 05:34
09. Living In A Dream 05:59
10. Into The Fire 06:01

Für mich nach wie vor ein Klasse Musiker!
Benutzeravatar
Quebec-weekend-warrior89
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3027
Registriert: 15. Aug 2011 23:33
Wohnort: Gatineau, Quebec, Kanada
Kontaktdaten:

Re: Axel Rudi Pell - Sign Of The Times

#2

Beitrag von Quebec-weekend-warrior89 »

Die letzten drei Alben habe ich mir auch gekauft, aber ahnlich wie beispielsweise auch Anvil klingen Axel Rudi Pell streckenweise sehr vorhersehbar und repetitiv. Das Element, das mich dennoch immer uberzeugt hat die Alben zu kaufen, ist Johnny Gioelis herausragender Gesang, der oft unterschatzt wird. Loblich sind auch die Sondereditionen mit Bonussongs und Postern, von denen einige bei mir hangen. Ich werde in die neuen Lieder mal hineinhoren und wenn es mir zusagt, wieder zuschlagen. 8-)
''Hanako and the Suicide Forest'': http://kluseba.eklablog.com/hanako-and- ... a187892062 (Mai 2020)
Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2966
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria

Re: Axel Rudi Pell - Sign Of The Times

#3

Beitrag von eddie666 »

Benutzeravatar
John Wayne
Blood Brother
Blood Brother
Beiträge: 719
Registriert: 3. Feb 2013 11:50
Wohnort: Niederrhein

Re: Axel Rudi Pell - Sign Of The Times

#4

Beitrag von John Wayne »

eddie666 hat geschrieben:

Wie Quebec schon sagte, verhersehbar, aber es klingt wie immer sehr geil. Damit befinden sie sich in bester Gesellschaft z.B. zu Magnum, die auch vorhersehbar, aber auf hohem Niveau abliefern.
Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2966
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria

Re: Axel Rudi Pell - Sign Of The Times

#5

Beitrag von eddie666 »

Release wurde auf 8. Mai verschoben!
Benutzeravatar
John Wayne
Blood Brother
Blood Brother
Beiträge: 719
Registriert: 3. Feb 2013 11:50
Wohnort: Niederrhein

Re: Axel Rudi Pell - Sign Of The Times

#6

Beitrag von John Wayne »

Benutzeravatar
Quebec-weekend-warrior89
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3027
Registriert: 15. Aug 2011 23:33
Wohnort: Gatineau, Quebec, Kanada
Kontaktdaten:

Re: Axel Rudi Pell - Sign Of The Times

#7

Beitrag von Quebec-weekend-warrior89 »

Rückblickend ist dies eines der schwächsten Alben der Bandgeschichte. Alles klingt wie schon tausendfach gehört und zieht sich wie Kaugummi. ''Gunfire'' und besonders ''Bad Reputation'' sind aber immerhin ganz nette Rocker.
''Hanako and the Suicide Forest'': http://kluseba.eklablog.com/hanako-and- ... a187892062 (Mai 2020)
Benutzeravatar
John Wayne
Blood Brother
Blood Brother
Beiträge: 719
Registriert: 3. Feb 2013 11:50
Wohnort: Niederrhein

Axel Rudi Pell - Sign Of The Times

#8

Beitrag von John Wayne »

Quebec-weekend-warrior89 hat geschrieben:
12. Jun 2020 16:46
Rückblickend ist dies eines der schwächsten Alben der Bandgeschichte. Alles klingt wie schon tausendfach gehört und zieht sich wie Kaugummi. ''Gunfire'' und besonders ''Bad Reputation'' sind aber immerhin ganz nette Rocker.
Das stimmt alles, trotzdem komme ich zu einem anderen Ergebnis. Mir gefallen die Alben von ihm, auch die Neue. Keine Innovation, man erwartet aber auch nichts wirklich Neues von ARP. Letzten Endes ist auf ihn Verlass, auch wenn es immer Alben gibt, wo die gefühlt besseren Kompositionen drauf sind. Aber so richtig schlecht fand ich noch keines seiner Alben.
Benutzeravatar
Quebec-weekend-warrior89
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3027
Registriert: 15. Aug 2011 23:33
Wohnort: Gatineau, Quebec, Kanada
Kontaktdaten:

Axel Rudi Pell - Sign Of The Times

#9

Beitrag von Quebec-weekend-warrior89 »

Schlecht ist es vielleicht nicht, aber ermüdend durchschnittlich, was vielleicht sogar noch schlimmer ist, weil es noch weniger im Gedächtnis bleibt. Ich würde dem Werk so 5 bis 6 von 10 Punkten geben. Ich erwarte keine Innovation, aber wenigstens Leidenschaft wie beispielsweise auf Into the Storm ;)
''Hanako and the Suicide Forest'': http://kluseba.eklablog.com/hanako-and- ... a187892062 (Mai 2020)
Benutzeravatar
John Wayne
Blood Brother
Blood Brother
Beiträge: 719
Registriert: 3. Feb 2013 11:50
Wohnort: Niederrhein

Axel Rudi Pell - Sign Of The Times

#10

Beitrag von John Wayne »

Quebec-weekend-warrior89 hat geschrieben:
13. Jun 2020 19:51
Schlecht ist es vielleicht nicht, aber ermüdend durchschnittlich, was vielleicht sogar noch schlimmer ist, weil es noch weniger im Gedächtnis bleibt. Ich würde dem Werk so 5 bis 6 von 10 Punkten geben. Ich erwarte keine Innovation, aber wenigstens Leidenschaft wie beispielsweise auf Into the Storm ;)
So ist das manchmal, ich siedele Into the Storm etwas tiefer an. Die leidenschaft spreche ich ihnen eigentlich nicht ab. Ihre Musik ist seit Ewigkeiten gleich geblieben. Daran kann man ermessen, das keine Band es ihren Fans immer recht machen kann. Entwickeln bzw. verändern sie sich im Laufe der Zeit ernten sie oft den den Kommentar: "das ist nicht mehr XXXXX" Für mich bleibt es dabei, mir gefällt die neue Scheibe, mich hat aber schon lange keine mehr aus den Socken gehauen.
Antworten