Paul Di'Anno

Die (Ex-) Musiker, Eddie, Produzenten, Manager & Co.

Moderator: Phantom

Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Paul Di'Anno

#421

Beitrag von chemicalwedding »

scheinbar auch mal in der Schweiz, am 11.12, ist aber noch nicht klar wo :think:

wenn's nicht allzuweit von mir weg ist gehe ich vielleicht schauen, auch wenn mein Interesse an Paul in der Zwischenzeit gegen Null tendiert.
Benutzeravatar
TopGun
Pilgrim
Pilgrim
Beiträge: 58
Registriert: 24. Mai 2022 19:50

Paul Di'Anno

#422

Beitrag von TopGun »

Interessant wäre es schon. Dezember ist aber immer schwierig, einen weiteren Termin unterzubringen.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Paul Di'Anno

#423

Beitrag von chemicalwedding »

ich poste den Link trotz ungutem Gefühl, falls jemand Interesse hat. Ich hoffe niemand lässt sich dadurch zu einem Fehlkauf verleiten. Ich werde mich sicher da zurückhalten und auf das Buch verzichten ;)
https://www.maidencroatia.com/666days/

Maidencrostia hat will seinen ganzen "Leidensweg" bei der Unterstützung von Paul in einem Buch festhalten (geschrieben hat er es wohl eher noch nicht...)

Mit dem Erlös möchte er die Unterstützung von Paul weiter finanzieren. Um erhlich zu sein, geht es ihm aus meiner rein persönlichen Sicht wohl eher darum sich selber zu unterstützen, resp. sein Maiden-Luxus Leben finanzieren zu können. Trotz knappen Finanzen und Frau & Kleinkind schaftt er es seit Jahren Maiden hinterher zu reisen und Steve im Cart&Horses schauen zu gehen. Geht mich ja nichts an, aber er soll besser aufhören wie die katholische Kirche ständig seine Kunden um Geld zu bitten und mal das liefern, für was er Geld seienr treuen Kunden erhält.

Das Buch soll angeblich um Juli rauskommen, ha ha ha. Sein letztes Maidenbuch VIrtual XI hat er vor gut 2 Jahren in den Vorverkauf gegeben. Trotz vorfinanzierung noch nicht fertig und wird alle 4 Monate weiter verschoben. Anstelle rumposauenen wie toll seine Bücher seien, besser sich mal hinsetzten und etwas liefern. Und die preislich überrissenen Bücher nicht primär nur mit tollem Umschlag rausgeben, sondern anständig gedruckt, mit Fotos die nicht aussehen wie vor 50 Jahren in Tageszeitungen und vorallem brauchbarer Inhalt liefern!

So, genug gemeckert, das Buch über Paul werde ich auf keinen Fall bestellen.
Benutzeravatar
Quebec-weekend-warrior89
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4193
Registriert: 15. Aug 2011 23:33
Wohnort: Gatineau, Quebec, Kanada
Kontaktdaten:

Paul Di'Anno

#424

Beitrag von Quebec-weekend-warrior89 »

Das liest sich gar nicht gut. Man sollte den Konzerten von Paul Di'Anno scheinbar besser fern bleiben. Dem Mann geht es offensichtlich nicht nur körperlich, sondern auch mental sehr schlecht.

https://wallofsoundau.com/2024/01/17/pa ... -perth-wa/
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Paul Di'Anno

#425

Beitrag von chemicalwedding »

hat jemand etwas anderes erwartet?

2007 hab ich ihn mal gesehen, und es war sehr ernüchternd. Kam angetrunken auf die Bühne und war mehr als angetrunken nach der Show. Der Gesang war einfach grösstenteils schlecht. Ich war so enttäuscht, dass ich auf irgendwelche Autogramme verzichtet habe, weil ich befürchtet habe er beschädigt meine schönen Sachen eventuell noch. Ich konte schon vorher nicht nachvollziehen, weshalb Paul so in den Himmel gehoben wird, nach diesem Konzert noch viel weniger.

und heute klingt er noch schlechter. Er meinte mal, seine neue Art die Songs zu singen sei Weiterentwicklung, für mich klingt es einfach, dass er überhaupt nicht mehr singen kann. Wer da noch schauen geht ist irgendwie selber schuld!

Viele Fans haben Zeit und Geld für ihn geopfert, und er verschleudert die Kohle sinnlos. Jammer schade!

Benutzeravatar
Quebec-weekend-warrior89
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4193
Registriert: 15. Aug 2011 23:33
Wohnort: Gatineau, Quebec, Kanada
Kontaktdaten:

Paul Di'Anno

#426

Beitrag von Quebec-weekend-warrior89 »

Klar, dass er öfters mal angetrunken ist, Fäkalsprache benutzt und regelmässig über Bruce Dickinson schimpft, sind alles bekannte Tatsachen. Unfassbar ist, dass sich manche Fans dieses proletenhafte Gehabe auch noch als authentischen Punkspirit schön reden. In der aktuellen Berichterstattung wird aber nun sogar erwähnt, dass Paul Di'Anno eine halbe Stunde zu spät auf die Bühne kommt, die Band offen zugibt gar nicht miteinander geübt zu haben, Lieder mittendrin abgebrochen werden, Paul Di'Anno seinen eigenen Schlagzeuger öffentlich auf der Bühne massregelt, dass Paul Di'Anno den lokalen Soundtechniker beleidigt und sogar völlig unbeteiligte Konzertgäste anpöbelt, die gutes Geld dafür bezahlt haben ihn zu sehen. So schlimm war es selbst bei Paul Di'Anno noch nie gewesen. Tiefer kann man als Künstler wirklich kaum mehr sinken. Die schlimmsten Szenarien möchte man sich gar nicht einmal vorstellen. Paul sollte seine musikalische Karriere sich selbst zu Liebe und auch aus Respekt vor seinen Fans sofort beenden und seinen Lebensabend besonnen und friedlich verleben. Ich wünsche ihm tatsächlich nur das beste und es ist erschütternd ihn in solch schlechtem Zustand zu erleben.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Paul Di'Anno

#427

Beitrag von chemicalwedding »

das mit der Band hat sich in der Zwischenzeit relativiert, wegen Flugverspätung ist die Band viel zu spät angekommen und Üben war nicht mehr möglich
Quebec-weekend-warrior89 hat geschrieben:
19. Jan 2024 03:33
es ist erschütternd ihn in solch schlechtem Zustand zu erleben.
ja, ist erschütternd.
nur einer scheint das nicht zu bemerken. Der sich ständig selbstlobende ud ihn Selbstmitleid ertrinkende Manager von Paul. Es ist absolut unfassbar und egoistisch, wie er Paul in diesem schlimmen Zustand um die Welt scheucht. Wäre Paul sein Vater würde er ihn wohl kaum zu solchen Sachen zwingen. Er begründet es mit, Paul würde das Geld benötigen um ganz gesund zu werden. Wenn es so weiter geht, braucht Paul das Geld gar nicht mehr.

Ich wünsche Paul nichts schlechtes. Aber der Fall scheint mir doch recht hoffnungslos.
Benutzeravatar
Marc
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 800
Registriert: 22. Aug 2011 08:41

Paul Di'Anno

#428

Beitrag von Marc »

https://www.thesun.co.uk/tvandshowbiz/2 ... o-concert/

Geht wohl weiter steil bergab. Wie kann man sich das selbst antun....?
Benutzeravatar
Tillmann
Administrator
Administrator
Beiträge: 5764
Registriert: 15. Aug 2011 11:35
Kontaktdaten:

Paul Di'Anno

#429

Beitrag von Tillmann »

Schade, der Gig letztes Jahr in Wolverhampton war so geil!
Bild
Benutzeravatar
eddie666
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3739
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria

Paul Di'Anno

#430

Beitrag von eddie666 »

Wurde sein Knie jetzt überhaupt operiert?
Benutzeravatar
chemicalwedding
Phantom of the Opera
Phantom of the Opera
Beiträge: 6305
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Paul Di'Anno

#431

Beitrag von chemicalwedding »

bin nicht sicher, da war noch eine Bedingung der Ärzte, dass er für die Operation abnehmen müsse. Und das hat er ja definitiv nicht geschafft. Im Gegenteil, seine beiden Beine sehen heute noch dicker aus als vor 2 Jahren :ka:

der Mann hat leider einfach nicht die richtige Einstellung und den nötigen Durchhaltewillen. Schade für all das Geld, das gespendet worden ist. Er hat daraus medizinisch gesehen leider nicht viel sinnvolles gemacht. Klingt nun sehr hart von mir, ich weiss. Nur bringt es nichts Dinge endlos schön zureden.

Wahrscheinlich muss er noch Schulden abstottern, dass er so um den Globus getrieben wird und in seinem schlechten Zustand Show nach Show spielen muss. So kommt das nie gut mit Paul!
Antworten