Adrian Smith

Die (Ex-) Musiker, Eddie, Produzenten, Manager & Co.

Moderator: Phantom

Benutzeravatar
rocknrolf
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 795
Registriert: 15. Aug 2011 10:08
Wohnort: Port Royal

Adrian Smith

#91

Beitrag von rocknrolf »

Ja, ich fand die KK Bio eher mau, recht kurz gehalten und an sich keine Fakten, die man nicht schon irgendwo gelesen hatte. Zum Ausstieg bei Priest war praktisch wenig zu finden, einzig das er sich immer wieder über Glenn aufregt bzw. sich von ihm unterdrück gefühlt hat. Klang eher wie ein Nachtreten gegenüber Glenn und dem Management. Ich würde die Bio nicht empfehlen, es sei denn man ist ein Mega Fan und braucht die für die Sammlung.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4681
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Adrian Smith

#92

Beitrag von chemicalwedding »

rocknrolf hat geschrieben:
7. Sep 2020 08:14
Ja, ich fand die KK Bio eher mau, recht kurz gehalten und an sich keine Fakten, die man nicht schon irgendwo gelesen hatte. Zum Ausstieg bei Priest war praktisch wenig zu finden, einzig das er sich immer wieder über Glenn aufregt bzw. sich von ihm unterdrück gefühlt hat. Klang eher wie ein Nachtreten gegenüber Glenn und dem Management. Ich würde die Bio nicht empfehlen, es sei denn man ist ein Mega Fan und braucht die für die Sammlung.
Danke für die Info. Habe mal einen Ausschnitt im RockHard oder so gelesen. Fand ich noch interessant, aber ich hatte bezüglich Glenn den gleichen Eindruck. Aber es war natürlich ein nur kurzer Ausschnitt und nicht unbedingt repräsentativ für das ganze Buch. Aber so wie du das Buch beschreibst, muss ich es wahrscheinlich nicht unbedingt lesen.
Benutzeravatar
eddie666
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3187
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria

Adrian Smith

#93

Beitrag von eddie666 »

Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Trooper
Trooper
Beiträge: 1277
Registriert: 16. Aug 2011 11:02

Adrian Smith

#94

Beitrag von ZoSo_Capricorn »

Sehr nachvollziehbarer Bericht. Als Jungspund in einer Rockband die große Karriere zu machen lässt einen schonmal abheben. Find es sehr schön auch etwas relativ nüchternes von einem Rockstar zu hören.
Benutzeravatar
Quebec-weekend-warrior89
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3463
Registriert: 15. Aug 2011 23:33
Wohnort: Gatineau, Quebec, Kanada
Kontaktdaten:

Adrian Smith

#95

Beitrag von Quebec-weekend-warrior89 »

Das Album des Projekts Smith/Kotzen wird am 26. März 2021 via BMG erscheinen 8-)

Bild

01. Taking My Chances
02. Running
03. Scars
04. Some People
05. Glory Road
06. Solar Fire
07. You Don't Know Me
08. I Wanna Stay
09. 'Til Tomorrow

Zumindest einen Namen für das Album oder das Projekt hätten sie sich ja schon einfallen lassen können...
Määähhh!!!
''Concert'': http://kluseba.eklablog.com/concert-a-s ... -c31088448 (November 2020)
Benutzeravatar
Marc
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 739
Registriert: 22. Aug 2011 08:41

Adrian Smith

#96

Beitrag von Marc »

Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Trooper
Trooper
Beiträge: 1277
Registriert: 16. Aug 2011 11:02

Adrian Smith

#97

Beitrag von ZoSo_Capricorn »

Besser als der moderne Versuch "Primal Rock Rebellion" ist es auf jeden Fall. Nach dem zweiten Mal hören finde ich den Song ganz gut. Nichts weltbewegendes, aber guter, unaufgeregter Hard/Sleaze Rock. Könnte ein gutes Album in diese Richtung werden. Warum nicht? Es erinnert auch leicht an ASAP.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4681
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Adrian Smith

#98

Beitrag von chemicalwedding »

Der neue Song ist ganz gut, aber an Primal Rock Rebellion kommt er für mich nicht ran. Ich bin von Primal Rock Rebellion ziemlich begeistert.
Benutzeravatar
Marc
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 739
Registriert: 22. Aug 2011 08:41

Adrian Smith

#99

Beitrag von Marc »

Antworten