Setlist-Diskussionen

IMFC, Fragen, Probleme und Iron Maiden in den Medien

Moderatoren: Phantom, Tillmann

Thrasher
Poser
Beiträge: 3
Registriert: 1. Okt 2020 18:22

Setlist-Diskussionen

#241

Beitrag von Thrasher »

Songs, die ich Live gesehen habe:

Aces High
Trooper
Hallowed be thy Name
Fear of the Dark
Flight of Icarus

Songs, die ich nicht Live gesehen habe:

Sea of Madness
Brave new World
These Colours don't Run
Be Quick or be Dead
Still Life

Songs, die nicht Live gespielt wurden:

The Prophecy
Alexander the Great
Back in the Village
Deja Vu
The Futigive

---

Setlist:

Aces High
Sea of Madness
Back in the Village
These Colours dont Run
Deja Vu
Trooper
Brave new World
The Prophecy
The Futigive
Still Life
Flight of Icarus
Fear of the Dark
Iron Maiden

Be Quick or be Dead
Alexander the Great
Hallowed be thy Name
Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Clansman
Clansman
Beiträge: 1198
Registriert: 16. Aug 2011 11:02

Setlist-Diskussionen

#242

Beitrag von ZoSo_Capricorn »

Wollte eigentlich schon vor längerer Zeit gepostet haben, aber ich kam nicht dazu. Die Idee mit der Zusammenstellung finde ich ziemlich cool. Die schwierigste Kategorie ist wirklich "Songs, die ich nicht Live gesehen habe". Zumindest wenn man kein langjähriger Fan ist. Ein so großer Pool an Songs, da ist es schwer sich zu entscheiden. Habe die Liste blind erstellt und sowas wie "Caugt Somewhere In Time" wäre auch so göttlich, naja, dafür eben "Stranger".

Songs, die ich Live gesehen habe:

The Ghost of the Navigator
2 Minutes To Midnight
Hallowed Be Thy Name
The Wicker Man
The Trooper

Songs, die ich nicht Live gesehen habe:

Be Quick Or Be Dead
Infinite Dreams
Rime of the Ancient Mariner
Stranger In A Strange Land
The Edge of Darkness

Songs, die nicht Live gespielt wurden:

Judas Be My Guide
Childhood's End
Back In The Village
Deja Vu
The Duellists

----------------------

Setlist

1. Be Quick Or Be Dead
2. Back In The Village
3. Stranger In A Strange Land
4. Infinite Dreams
5. The Ghost of the Navigator
6. The Edge of Darkness
7. Childhood's End
8. The Trooper
9. Rime of the Ancient Mariner
10. The Duellists
11. Deja Vu
12. Hallowed Be Thy Name
13. Iron Maiden
----------------------
14. The Wicker Man
15. Judas Be My Guide
16. 2 Minutes To Midnight
Benutzeravatar
chemicalwedding
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4252
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Setlist-Diskussionen

#243

Beitrag von chemicalwedding »

Quebec-weekend-warrior89 hat geschrieben:
27. Aug 2020 03:51
Ich würde es schön finden, wenn auf der letzten Tour ein Lied von jedem Album gespielt werden würde. Das wäre wirklich ein schöner Rückblick und würde auch von der Länge in etwa passen. Ob die Setlist dann chronologisch ist oder nicht, wäre mir sogar völlig egal.

1. Aces High
2. Wasted Years
3. The Evil That Men Do
4. The Clansman
5. The Trooper
6. El Dorado
7. Paschendale
8. Murders in the Rue Morgue
9. No Prayer for the Dying
10. These Colours Don't Run
11. Sign of the Cross
12. Fear of the Dark
13. Iron Maiden
------------------
14. Empire of the Clouds
15. The Wicker Man
16. Hallowed Be thy Name
Ich finde auch diese Idee sehr interessant.
Da «Iron Maiden» gesetzt ist, erlaube ich mir vom Debütalbum zwei Songs zu wählen.

Be Quick or be Dead
Sea of Madness
Ghost of the Navigator
Remember Tomorrow
Killers
22 Acacia Avenue
Still Life
Rime of the Ancient Mariner
Futureal
Seventh Son of a Seventh Son
El Dorado
Blood on the World’s Hands
The reincarnation of Benjamin Breeg
If Eternity Should Fail
Iron Maiden
Tailgunner
Paschendale
xfactor_fan29
Pilgrim
Pilgrim
Beiträge: 51
Registriert: 6. Okt 2018 18:14

Setlist-Diskussionen

#244

Beitrag von xfactor_fan29 »

Quebec-weekend-warrior89 hat geschrieben:
27. Aug 2020 03:51
Ich würde es schön finden, wenn auf der letzten Tour ein Lied von jedem Album gespielt werden würde. Das wäre wirklich ein schöner Rückblick und würde auch von der Länge in etwa passen. Ob die Setlist dann chronologisch ist oder nicht, wäre mir sogar völlig egal.
Ich fürchte, wenn sie von jedem Album genau einen Song nehmen, würde sich die ganze Fangemeinde bekriegen, welcher Song bei jedem Album die representativste und zufriedenstellendste Wahl gewesen wäre.
Ich schlage das hier vor:
1. Caught Somewhere in Time (Somewhere in Time, 1986)
- zu diesem Zeitpunkt geht die Fangemeinde noch davon aus, dass es ein ganz normaler Abend voller Iron Maiden-Mitsinghits wird. Als Doctor Doctor endet und die ersten Keyboard- und Gitarrenklänge ertönen, ist das Publikum zwar über den ungewöhnlichen Show-Opener verwundert, aber werden von der spektakulären multimedialen auf die musik abgestimmte Lichtshow abgelenkt. Wenn Bruce die Bühne betritt ist die Menge nicht mehr zu halten.
2. Murders in the Rue Morgue (Killers, 1980)
3. The Prisoner (Number of the Beast, 1982)
4. The Red and the Black (The Book of Souls, 2015)
- jetzt wird sich die Stimmung etwas dämpfen. Iron Maiden spielen also auch ihren neuen Quatsch. Mist!
5. The longest Day *
- das Konzert fühlt sich dank des zweiten Prog-10Minuten-Monsters auch für Hardcore-Fans langsam an wie der "longest Day"
* Der steht hier bloß als Platzhalter. Sollten Iron Maiden nochmal ein Album veröffentlichen setze ich hier einfach den längsten Song davon ein
6. Still life (Piece of Mind, 1983)
- auch dieser Song kann sich ziehen, aber wegen des Klassiker-Bonus steigt die Stimmung wieder
7. Look for the Truth (The X Factor, 1995)
- an dieser Stelle kann gerne der von mir persönlich organisierte Blaze-Bayley-Gastauftritt stattfinden. Erst wollte ich Sign nehmen, aber LftT hat eigentlich ziemlich viel Mitsingpotenzial. Oh-Oh-Oh, Ohohohoh-oh-oh
8. Chains of Misery (Fear of the Dark, 1992)
- nachdem viele Fans den Blaze-Autritt für den Kauf von alkoholischen Getränken genutzt haben, können sie bei diesem Hardrocker mal richtig die Sau rauslassen und begeistert den Refrain mitsingen :sauf:
9. The Talisman (The Final Frontier, 2010)
- nach den vielen Hits werden die Fans auch Talisman bereitwillig akzeptieren
10. Blood Brothers (Brave New World, 2000)
- auch wenn die frustrierten Zuschauer den Refrain vermasseln, ist dies einer der Höhepunkte des Konzerts und der begleitenden Live-CD
hier darf Blaze auch gerne mitsingen
11. Losfer Words (Powerslave, 1984)
- mir ist nichts besseres mehr eingefallen; auch dieser Song wird für Pinkelpausen verwendet
12. Mother Russia (No Prayer for the Dying, 1990)
- zwei Halbepen schließen das Hauptset. Den Anfang macht die Live-Premiere des längsten Tracks von der NPftD
13. The Legacy (A Matter of Life and Death, 2006)
- The End of the Legacy of the Beast; naja, kommt ja noch der Zugabenblock

------------------
Vor jedem Song im Zugabenblock wird (um die Fans zu verwirren) der Intro-Monolog von Number of the Beast vom Band gespielt

14. Wildest Dreams (Dance of Death, 2003)
- ich kenn das Dance of Death-Album noch immer nicht gut, also hab ich mich einfach für den positiven Opener entschlossen, der den Zugabenblock einleiten darf. Die Stimmung erreicht einen neuen Höhepunkt und alle warten gespannt auf das große Finale
15. The Angel and the Gambler (Virtual XI, 1998)
- noch mehr Happy-Songs; zur Verwunderung aller hat Blaze erneut die Bühne betreten und versucht, die Fans von diesem unbeliebten Track zu überzeugen. Als nach der zweiten Strophe der von allen Fans verhasste Refrain einsetzt kommt Bruce unterstützend auf die Bühne. Der Refrain wird etwa doppelt so oft gespielt wie auf der Album-Version. Bruce beeindruckt Blaze, indem er den Refrain eine Oktave höher als gewöhnlich singt, aber da Steve veranlasst hat, dass alle extra für diesen Song die Gitarren herunterstimmen, kann Blaze locker mithalten. Die beiden versuchen nun, auch das Publikum zum Singen zu animieren, doch wütende Fans werfen die neuen Sorten von Bruce's Trooper-Bier auf die Bühne. Viele verlassen nun den Veranstaltungsort. Unbeeindruckt wechseln Iron Maiden nun in den erweiterten Soloteil. Hier kann jeder nochmal zeigen, was er drauf hat. Nach Dave und Janick schmückt auch Rückkehrer Adrian Smith die Nummer mit einem inspirierten Solo. Nicko zeigt allen Frührentnern den Mittelfinger, indem er zu einem ca. 3minütigen Percussionssolo ausholt. Danach kann sich auch Bandchef Steve Harris noch einmal beweisen. Nach einem improvisierten Basssolo übernimmt ein Kontrabassist seine Stimme, sodass sich Steve endlich seiner wahren Leidenschaft widmen kann: dem Orgelspiel. Treffsicher setzt er sich ans Keyboard um die kitschigen Orgeltöne der Originalaufnahme selbst zu reproduzieren.
Ein Sinfonieorchester baut sich hinter Maiden auf, die letzten verbliebenen Fans sind zu Tränen gerührt. Bruce schwenkt die Fahne aus The Trooper. Eddie (den ich bisher ganz vergessen habe) kommt und präsentiert sich in verschiedenen Kostümen. Er tanzt ausgelassen. Jetzt gibt es keinen Zweifel mehr: Iron Maiden waren die beste Live-Band, die dieser Planet je gesehen hat. Die letzten Fans brechen in Tränen aus, denn sie wissen, dass dies das letzte Maiden-Konzert war. Aber was für eins!
16. Charlotte the Harlot (Iron Maiden, 1980)
- die Fans sind fast alle weg, aber Iron Maiden spielen auch ohne Publikum noch ein paar flotte Songs, einfach nur für sich selbst. Sie werden in der Deluxe-Edition der DVD inkludiert
17. Can I play with Madness (Seventh Son of the Seventh Son, 1988)
- der persönliche Lieblingssong der Band erfährt hier noch einmal gesonderte Aufmerksamkeit als letzter jemals gespielter Song. Die komplette Crew stimmt im Refrain mit ein und Steve spielt erneut die Keyboardparts selbst.
Nach dem Abschlussfeuerwerk verschwindet die Band klammheimlich in ihre Umkleiden und beschließt sich doch nicht aufzulösen...

Länge: 2 Stunden OHNE Ansagen
Forevermore you got me logged in
- Judas Priest
Benutzeravatar
rocknrolf
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 744
Registriert: 15. Aug 2011 10:08
Wohnort: Port Royal

Setlist-Diskussionen

#245

Beitrag von rocknrolf »

Vielleicht gibt es ja bei der "letzten Tour" wieder ein Fan Voting zur Setlist, wie 1999 vor der Ed Hunter Tour. Damals war das recht dilettantisch einprogrammiert und man konnte da recht viel cheaten, ich selbst habe bestimmt 500 mal für Stranger in a strange land gestimmt (meinen damaligen Lieblingssong von Maiden) und war verwundert, dass der Song dann auch (leider nur zu beginn) in der Setlist war. Vielleicht habe ich dazu beigetragen :)

Wenn es so ein Voting gibt, bin ich mir aber sicher das Maiden auch viele Einschränkungen anwenden, z.B. bestimmte Alben ausschließen oder nur bestimmte Songs von Alben wählbar machen. Leider ist Steve hier oft der "unflexible", und ich glaube nicht das es mit dem Alter besser wird.

Meine Wunschsetlist:

1. Caught Somewhere in Time
2. The evil that man do
3. Where eagles dare
4. Still Life
5. The lonliness of the long distance runner
6. Rime of the ancient Mariner
7. Powerslave
8. Infinte Dreams
9. To tame a land
10. Flight of Icarus
11. 22 Acacia Avenue
12. Alexander the Great
13. Iron Maiden
-------------
14. Murders in the Rue Morgue
15. Seventh Son of the sevnth son
16. Fear of the Dark
-----------------
17. Aces High
Benutzeravatar
Irenicus
Administrator
Administrator
Beiträge: 5188
Registriert: 1. Aug 2011 19:21
Wohnort: Niederrhein

Setlist-Diskussionen

#246

Beitrag von Irenicus »

xfactor_fan29 hat geschrieben:
29. Okt 2020 17:36
15. The Angel and the Gambler (Virtual XI, 1998)
- noch mehr Happy-Songs; zur Verwunderung aller hat Blaze erneut die Bühne betreten und versucht, die Fans von diesem unbeliebten Track zu überzeugen. Als nach der zweiten Strophe der von allen Fans verhasste Refrain einsetzt kommt Bruce unterstützend auf die Bühne. Der Refrain wird etwa doppelt so oft gespielt wie auf der Album-Version.
Findet das Konzert zufällig in der Hölle statt? :D :P
Je mehr sich die Dinge ändern, um so mehr bleiben sie gleich.

- Alphonse Karr
xfactor_fan29
Pilgrim
Pilgrim
Beiträge: 51
Registriert: 6. Okt 2018 18:14

Setlist-Diskussionen

#247

Beitrag von xfactor_fan29 »

Irenicus hat geschrieben:
29. Okt 2020 20:35
Findet das Konzert zufällig in der Hölle statt? :D :P
:ot:
Über Location und Stage Design können wir gerne in einem separaten Thread beraten


Wenn die Legacy of the Beast-Tour nächstes Jahr fortgesetzt werden kann, will ich, dass sie Virus auf die Setlist nehmen :twisted:
Forevermore you got me logged in
- Judas Priest
Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Clansman
Clansman
Beiträge: 1198
Registriert: 16. Aug 2011 11:02

Setlist-Diskussionen

#248

Beitrag von ZoSo_Capricorn »

xfactor_fan29 hat geschrieben:
29. Okt 2020 17:36
Ich fürchte, wenn sie von jedem Album genau einen Song nehmen, würde sich die ganze Fangemeinde bekriegen, welcher Song bei jedem Album die representativste und zufriedenstellendste Wahl gewesen wäre.
Ich schlage das hier vor:
...
Hätte ich nichts zu beanstanden, perfekt austarierte Setlist mit Tiefen und Tiefen. :D
Benutzeravatar
Tillmann
Moderator
Moderator
Beiträge: 4682
Registriert: 15. Aug 2011 11:35
Kontaktdaten:

Setlist-Diskussionen

#249

Beitrag von Tillmann »

xfactor_fan29 hat geschrieben:
29. Okt 2020 20:56
:ot:
Über Location und Stage Design können wir gerne in einem separaten Thread beraten


Wenn die Legacy of the Beast-Tour nächstes Jahr fortgesetzt werden kann, will ich, dass sie Virus auf die Setlist nehmen :twisted:
DAS wäre richtig geil!
Bild
Benutzeravatar
chemicalwedding
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4252
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Setlist-Diskussionen

#250

Beitrag von chemicalwedding »

mit Virus kann ich nichts anfangen. Ich finde den Song sehr zahnlos und langweilig. Vielleicht sollte ich mir den Song wieder einmal richtig anhören. Ist schon lange her, dass ich mir den Song mal aufgelegt habe.

Aber da Überraschungen und Abwechslung in den Setlist von Maiden eher dünn gesät sind, würde ich auch Virus mit Freude nehmen.
Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Clansman
Clansman
Beiträge: 1198
Registriert: 16. Aug 2011 11:02

Setlist-Diskussionen

#251

Beitrag von ZoSo_Capricorn »

Habe Virus letztes Jahr auf dem Blaze Bayley Konzert gesehen. Kam schon richtig gut rüber, gerade wenn der Song richtig losgeht. Auch der Text ist gut geschrieben. Obwohl ich das Lied zu dem Zeitpunkt schon länger nicht mehr gehört hatte, flogen mir die Zeilen unmittelbar zu. Aber es ist auch ein typischer Blaze Song, bei dem Bruce gar nicht sooo sehr glänzen würde.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4252
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Setlist-Diskussionen

#252

Beitrag von chemicalwedding »

ZoSo_Capricorn hat geschrieben:
31. Okt 2020 17:29
Aber es ist auch ein typischer Blaze Song, bei dem Bruce gar nicht sooo sehr glänzen würde.
Stimmt schon, die hellere Stimme von Bruce passt wahrscheinlich nicht so zu diesem Song. Und in den tiefen Lagen von Blaze klingt Bruce nicht stark. Trotzdem höre ich bei Maidensongs einfach lieber Bruce. Aber auch Bruce macht den Song instrumental nicht besser. Und schlussendlich ist das bei mir das ausschlaggebende. Bruce würde den Song für mich einfach hörbarer machen.
xfactor_fan29
Pilgrim
Pilgrim
Beiträge: 51
Registriert: 6. Okt 2018 18:14

Setlist-Diskussionen

#253

Beitrag von xfactor_fan29 »

ich mein ja bloß, wegen Corona...
Forevermore you got me logged in
- Judas Priest
Benutzeravatar
chemicalwedding
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4252
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland

Setlist-Diskussionen

#254

Beitrag von chemicalwedding »

xfactor_fan29 hat geschrieben:
2. Nov 2020 12:20
ich mein ja bloß, wegen Corona...
habe ich auch so verstanden. Der Song würde gerade gut passen.
Gefallen tut er mir trotzdem nicht ;)
Antworten