Sanctuary

Allgemeines über Metal- & Rockbands, Solokünstler und andere Projekte

Moderatoren: Chewie, Tillmann

Benutzeravatar
chemicalwedding
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3022
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Sanctuary

Beitrag #46 von chemicalwedding » 11. Jan 2018 22:10

SANCTUARY wird die bereits angekündigte Tour im Vorprogramm von Iced Earth offenbar trotz dem Tod von Warrel Dane spielen, unter dem Motto "Tribute to Warrel Dane". Ob das gut kommt weiss ich nicht. Ist eine gewagte Sache.

Als Sänger hat sich offenbar Joseph Michael von Witherfall überreden lassen. Der arme Kerl, die Fussstapfen von Warrel sind beinahe unmöglich zu füllen. Wäre die Tour in Europa würde ich aber trotzdem schauen gehen und die Jungs unterstützen. Nach der Tour hoffe ich, dass Lenny und Bill (und vielleicht wieder Jim) unter einem anderen Namen weitermachen. Gemäss Lenny wäre das nächste SANCTUARY-Album ja mehr oder weniger geschrieben gewesen. Wäre sicher geil wenn diese Songs unter anderem Namen und mit anderem Sänger trotzdem noch veröffentlicht würden.

https://www.youtube.com/watch?v=ScbpbuxHTqg
Benutzeravatar
chemicalwedding
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3022
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Sanctuary

Beitrag #47 von chemicalwedding » 25. Feb 2018 09:49

Warrel Dane ist schlicht unersetzlich. Sein Ersatz Joseph Micheal macht trotzdem einen recht guten Job. Auch wenn er die Phrasierung nicht gleich hinbringt wie Warrel, er trifft die hohen Töne besser als Warrel in den letzten paar Jahren. Ausserdem war dies seine erste Show mit Sanctuary. Mit dem Druck seines Vorgängers auf den Schultern hat er meiner Meinung nach einen tollen Job gemacht. An Warrel in den 90ziger Jahren kommt er aber natürlich nicht ran. Warrel war schlicht ein Ausnahmekönner :pray:

Sollte die Band mit Joseph weitermachen und auch in Europa auf Tour kommen, würde ich ihnen auf jeden Fall eine Chance geben und schauen gehen.

https://www.youtube.com/watch?v=RyNtX3LbDWk

https://www.youtube.com/watch?v=rGhL-GdD_zQ

https://www.youtube.com/watch?v=_ginUk_zTyY
Benutzeravatar
Abbath
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 725
Registriert: 14. Aug 2011 18:20
Wohnort: Freiberg a.N. (Baden-Württemberg)
Gender: None specified - None specified

Re: Sanctuary

Beitrag #48 von Abbath » 26. Feb 2018 20:45

Von Sanctuary brauch ich ehrlich gesagt kein neues Album.

Die letzte war ne riesige Schlaftablette und das lag nicht nur an der abbauenden Stimme von Warrel. :bloed:

Man sollte die Band nun einfach ruhen lassen meiner Meinung nach.
"There is a road, that I must travel. May it be paved or unseen..." (Disillusion - Back to Times of Splendor)
Benutzeravatar
chemicalwedding
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3022
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Sanctuary

Beitrag #49 von chemicalwedding » 3. Mär 2018 17:21

Abbath hat geschrieben:Von Sanctuary brauch ich ehrlich gesagt kein neues Album.

Die letzte war ne riesige Schlaftablette und das lag nicht nur an der abbauenden Stimme von Warrel. :bloed:

Man sollte die Band nun einfach ruhen lassen meiner Meinung nach.


Nun, bezüglich der Existenz von SANCTUARY musst du dir glaube ich eh nicht gross Sorgen machen. Nach dieser Tour wird Sanctuary wahrscheinlich so wieso Geschichte sein. Ich denke die Tour machen sie nun nur, um bestehende Verträge erfüllen zu können und so eventuell finanzielle Forderungen vermeiden zu können. Eine Band wie Sanctuary ist finanziell sicher nicht gross auf Rosen gebettet und kann wahrscheinlich so kurzfristig nur sehr schwer auf sgeplante Einkünfte verzichten. Ich rechne bei Sanctuary eigentlich nur noch mit der Specialedition von "Into the Mirror Black", von der mir Lenny Rutledge letzten Sommer erzählt hat. Er hat gemeint, für das 20-Jahre-Jubiläum sei etwas geplant.

Musik ist bekanntlich Geschmacksache. Mir gefällt „The Year the Sun Died“ sehr gut und ich ziehe diese Schlaftablette vielen hochgejubelten Veröffentlichungen wie z.B. von Sabaton bei weitem vor. Aber wie gesagt, jeder hat einen eigenen Geschmack und darf gut oder schlecht finden was er will.

Und ja, Warrels Stimme hat in den letzten Jahren stark abgebaut. Leider! Ich denke nicht, dass er diese doch recht intensive Tour mit Iced Earth überhaupt hätte durchstehen können.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3022
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Sanctuary

Beitrag #50 von chemicalwedding » 17. Dez 2018 21:03

Nun, ich muss zugeben, ich lag mit meiner Prognose bezüglich SANCTUARY komplett falsch. Es geht weiter mit der Band.
In einem aktuellen Interview bestätigt Lenny Rutledge die Zusammenarbeit mit Joseph Michael (Witherfall) als neuer Sänger. Das neue Material werden wahrscheinlich in die Richtung "The Year the Sun Died" tendieren mit Old School Vibes. Es sei aber noch sehr früh um konkrette Aussagen machen zu können. Mal schauen was da kommt.

Ausserdem meinte er 2019 auf Tour zu gehen, und ein Wunsch von ihm wäre die komplette Refuge Denied durchzuspielen. Etwas was mit Warrel aus bekannten Gründen wohl nie möglich gewesen wäre, seine Stimme gab in den zwei Jahren vor seinen Tod leider doch bedenklich stark ab.

Neuigkeiten betreffend einer möglichen Veröffentlichung von altem Material bis dato unveröffentlichten Material soll offenbar schon bald mal folgen. Dass Demos zu "Into the Mirror Black" und die komplette Show von Reseda 1990 in den Archiven von Lenny schlummern ist bekanntlich nichts neues. Lenny sagte mir nach der Show in Aarburg im letzten Jahr, dass wahrscheinlich eine Anniversary-Edition von "Into the Mirror Black" mit dem oben genannten Bonusmaterial kommen werde. Eine neue Info von Lenny ist nun, dass er offenbar auch Videoaufnahmen aus den alten Tagen besitzt und eventuell auch etwas davon eröffentlichen werden könnte. Das wäre natürlich schon geil.

Einen Hinweis auf altes Videomaterial gab es eigentlich schon im Promovideo zu "The Incubus". Wäre der Hammer wenn dieses als Bonus veröffentlicht werden würde.
https://www.youtube.com/watch?v=Zw2Y4VE40Ec
Benutzeravatar
chemicalwedding
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3022
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Sanctuary

Beitrag #51 von chemicalwedding » 23. Apr 2019 21:45

Sanctuary machen ernst:
1. die Band macht mit Jospeh Micheal als Sänger weiter
2. wie angekündigt wird auf der US-Tour im Sommer die komplette Refuge Denied gespielt, was mit Warrel Dane zu dessen Lebenszeit natürlich leider nie mehr möglich gewesen wäre. Sie bitter wie das auch klingt.

Juli
11 - Atlanta, GA
12 - Chapel Hill, NC
13 - Frederick, MD
14 - Brooklyn, NY
16 - Somerville, MA
17 - Pittsburgh, PA
18 - Cincinnati, OH
19 - Indianapolis, IN
20 - Detroit, MI
21 - Chicago, IL

August
16 - Portland, OR
17 - Seattle, WA

Sollte die Band anschliessend auch noch mal eine Europatour spielen werde ich sicher versuchen schauen gehen. Auch wenn ich der Meinung bin, die Jungs sollten unter einem anderen Namen weitermachen, z.B. Lenny Rudtledg's Sanctuary oder so wäre schon ok. Sanctuary ist für mich einfach zu stark mit Warrel Dane verbunden. Und auch wenn Jospeh Michael ein herausragender Sänger ist, die Aura die Warrel Dane auf der Bühne früher ausgestrahlt hat wird Jospeh Michael nie erreichen können.

Zurück zu „Bands Spezial“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste