Neues Album im Anflug?

Neuigkeiten, Tournee-Daten, Konzerte, neue Alben/VÖs etc.

Moderatoren: Tillmann, Phantom

Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2701
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria
Gender: None specified - None specified

Re: Neues Album im Anflug?

Beitrag #16 von eddie666 » 13. Mai 2019 19:39

Nicko McBrain ist 67. Wenn er noch mit über 70 Schlagzeug spielt, wär`s der Hammer. Auf jeden Fall fänd ich gut, wenn sie merken das es nicht mehr so geht, daß sie in Würde abtreten. Nicht so wie bei AC/DC. Bruce kann dann ja noch ein paar Jahre mit seinem Soloprogramm um die Welt ziehn.
Benutzeravatar
Tillmann
Moderator
Moderator
Beiträge: 4237
Registriert: 15. Aug 2011 11:35
Gender: None specified - None specified

Re: Neues Album im Anflug?

Beitrag #17 von Tillmann » 13. Mai 2019 21:14

eddie666 hat geschrieben:Nicko McBrain ist 67. Wenn er noch mit über 70 Schlagzeug spielt, wär`s der Hammer. Auf jeden Fall fänd ich gut, wenn sie merken das es nicht mehr so geht, daß sie in Würde abtreten. Nicht so wie bei AC/DC. Bruce kann dann ja noch ein paar Jahre mit seinem Soloprogramm um die Welt ziehn.



Ich denke so machen sie es auch, glaube so einen Zirkus wie Priest oder AC/DC machen die nicht, würde ich mir auch sehr wünschen.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3074
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Neues Album im Anflug?

Beitrag #18 von chemicalwedding » 15. Mai 2019 08:35

eddie666 hat geschrieben:Nicko McBrain ist 67. Wenn er noch mit über 70 Schlagzeug spielt, wär`s der Hammer. Auf jeden Fall fänd ich gut, wenn sie merken das es nicht mehr so geht, daß sie in Würde abtreten. Nicht so wie bei AC/DC.


Hoffe ich irgendwie auch. Was bei AC/DC passiert ist hat einen schalen Nachgeschmack. wobei ich immer noch der Meinung bin, die Verpflichtung eines "Gastsänger" wurde der Band mehr oder weniger mit der bereits gebuchten Tour aufgezwungen. Der finanzielle Schaden bei einer kompletten Absage wäre für die Band wohl kaum tragbar gewesen. Jetzt kommt ja vielleicht noch mal ein Album. Bin gespannt ob sie dann nochmals auf Tour gehen werden.

eddie666 hat geschrieben: Bruce kann dann ja noch ein paar Jahre mit seinem Soloprogramm um die Welt ziehn.


Da Bruce deutlich jünger als Nicko ist, wäre das vielleicht sogar möglich. Aber auch bei einem Sänger schlägt das Alter irgendwann mal gnadenlos zu. Bruce hat letztes Jahr grossartig geklungen, aber seit seiner Erkrankung scheint er mir eben doch nicht mehr ganz 100% fit zu sein. Und das fortschreitende Alter hilft da leider auch nicht. Aber es ist grossartig wie gut Bruce trotz allem noch singen kann.

Ein Solotour von Bruce würde ich aber schon grossartig finden. Hoffentlich dann einfach nicht mit seinen ex-Kumples von Skunworks. Diese Band hat irgendwie gerockt, spielten die Metal-Songs von Bruce aber schon recht lausig. Habe ein paar Videos von 2002er Solo-Shows gesehen. Finde die Band klang fürchterlich, Bruce hingegen war damals "on the top".
Benutzeravatar
rocknrolf
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 677
Registriert: 15. Aug 2011 10:08
Wohnort: Port Royal
Gender: None specified - None specified

Re: Neues Album im Anflug?

Beitrag #19 von rocknrolf » 15. Mai 2019 08:57

Ja eine Bruce Solo Tour mit Adrian und Roy Z, dies wäre eine tolle Sache. Ich denke Bruce kann sicherlich noch 10 Jahre performen. Wenn ich Rob Halford heute höre, der viele Jahre älter ist Bruce und sicherlich nicht so gesund gelebt habt, denke ich das Bruce da noch besser klingen wird.

Ich denke wenn noch ein Album von Maiden kommt, wird es das letzte reguläre Studio Album sein. Danach werden dann nur noch Live Alben, Compilations oder Remasters kommen. Ich hoffe der Abschluss wird Maiden glücken, denn die letzten beiden Studio Alben waren doch in der Produktion und im Songwriting eher Maiden durchschnitt, wenn nicht sogar schwach bei TFF.

Daher kann ich mir nicht vorstellen das vielleicht das "letzte Studioalbum" hastig in einer Tour-Pause eingespielt wurde. Vielleicht haben sie auch nur Demos von neuen Songs aufgenommen und beginnen nach der Tour dieses Jahr mit der Aufnahme.
Benutzeravatar
John Wayne
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 640
Registriert: 3. Feb 2013 11:50
Wohnort: Niederrhein
Gender: Male - Male

Re: Neues Album im Anflug?

Beitrag #20 von John Wayne » 15. Mai 2019 12:42

rocknrolf hat geschrieben:Ja eine Bruce Solo Tour mit Adrian und Roy Z, dies wäre eine tolle Sache. Ich denke Bruce kann sicherlich noch 10 Jahre performen. Wenn ich Rob Halford heute höre, der viele Jahre älter ist Bruce und sicherlich nicht so gesund gelebt habt, denke ich das Bruce da noch besser klingen wird.

Ich denke wenn noch ein Album von Maiden kommt, wird es das letzte reguläre Studio Album sein. Danach werden dann nur noch Live Alben, Compilations oder Remasters kommen. Ich hoffe der Abschluss wird Maiden glücken, denn die letzten beiden Studio Alben waren doch in der Produktion und im Songwriting eher Maiden durchschnitt, wenn nicht sogar schwach bei TFF.

Daher kann ich mir nicht vorstellen das vielleicht das "letzte Studioalbum" hastig in einer Tour-Pause eingespielt wurde. Vielleicht haben sie auch nur Demos von neuen Songs aufgenommen und beginnen nach der Tour dieses Jahr mit der Aufnahme.


Ich zitiere ein paar der anderen Altstars wie Coverdale oder Glover: "We love, what we do" Sie wissen alle, dass der Zahn der Zeit an ihnen nagt, von daher ist die Prognose, dass das jeweilige kommende Album das letzte sein kann, grds. nie abwegig. Ich glaube, so lange sie können und wollen, tun sie es noch gerne. Ich freue mich immer über neue Alben und stehe diesen immer wohlwollend gegenüber. Ich bin trotz meines fortgeschrittenen Alters nicht ewig gestrig und ich schwärme nicht nur von Vergangenem. Es fällt halt einer Band zunehmend schwer, in ihrem Stil noch mal so richtig alle zu überraschen. Aber Maiden ist es auf der letzten Scheibe gelungen mit Empire of the clouds. So lange sie immer noch mal für einen einzelnen Geniestreich fähig sind, hoffe ich immer, dass sie noch Lust haben. Von mir aus können sie dann Alben machen, bis Nicko 85 ist ...
Benutzeravatar
chemicalwedding
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3074
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Neues Album im Anflug?

Beitrag #21 von chemicalwedding » 16. Mai 2019 18:42

rocknrolf hat geschrieben:Vielleicht haben sie auch nur Demos von neuen Songs aufgenommen und beginnen nach der Tour dieses Jahr mit der Aufnahme.


Maiden sind ja eigentlich nicht bekannt dafür, in einem Studio Demo-Aufnahmen von Songs zu machen. Adrian macht zu Hause eigene Demos seiner Ideen oder Songs und gibt diese dann z.B. Steve oder Bruce. Steve maidenised die Ideen dann und Bruce oder Steve schreiben Lyriks dazu.

In der Regel gehen Maiden erst in ein Studio wenn sie richtig aufnehmen wollen mit schon ziemlich weit ausgearbeiteten Songideen oder schustern Songs basierend auf Ideen noch im Studio zusammen, wie z.B. Empire of the Clouds. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube mich zu erinnern, dass Maiden bei The Final Frontier fast alle Songs erst im Studio fertig geschrieben haben. Das würde auch erklären, warum für mich einige der Songs teils so unfertig, schon fast Jam Session mässig klingen.
Revelations
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 514
Registriert: 5. Sep 2015 21:31
Gender: None specified - None specified

Re: Neues Album im Anflug?

Beitrag #22 von Revelations » 16. Mai 2019 20:11

Empire of the Clouds würde ich jetzt nicht als "zusammengeschusterten Song" bezeichnen wollen.
Iron Maiden @ Waldbühne Berlin 2016 - Ich war dabei

Thinking of an age old dream, places I have never seen,
Fantasies lived times before.
I split my brain, melt through the floor
Benutzeravatar
chemicalwedding
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3074
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Neues Album im Anflug?

Beitrag #23 von chemicalwedding » 16. Mai 2019 22:12

Revelations hat geschrieben:Empire of the Clouds würde ich jetzt nicht als "zusammengeschusterten Song" bezeichnen wollen.


ja, natürlich, da hast du recht. Habe mich da ziemlich unglücklich ausgedrückt :oops:

Ich wollte eigentlich Empire of the Clouds nur als Beispiel für einen Song nehmen, der erst während der Aufnahmen im Studio entstanden ist.

Zusammengeschustert ist bei diesem Song natürlich fehl am Platz. Der Song hat trotz der eher spontanen Entstehung eine klare Linie, einen schlüssigen Aufbau und Teile die hervorragend zusammen passen. Auch mir gefällt der Song und ist einer der höhepunkte auf The Book of Souls. Leider finde ich den Song teils schlampig aufgenommen. Die Gitarren sind öfters mal einfach nicht synchron, ungenau eingespielt. Aber das ist bekanntlich ein Problem der bevorzugten Aufnahmestrategie von Mr. Shirley und leider scheint diese auch Steve zu passen.

Bruce hat mal erwähnt, er hätte eine noch viel mehr orchestrierte und längere Version vom Song im Kopf. Er denke daran herum, den Song vielleicht im Rahmen von einem Solokonzert mal in voller Länge aufzuführen. Das wäre geil. Von mir aus kann er den Song auch noch gleich mit Roy Z komplett neu im Studio einspielen. Dann hätte der Song auch das entsprechende Soundgwand, welches diese starke Komposition verdienen würde.
Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 836
Registriert: 16. Aug 2011 11:02
Gender: None specified - None specified

Re: Neues Album im Anflug?

Beitrag #24 von ZoSo_Capricorn » 19. Mai 2019 16:00

Ich finde den Gitarrensound bei "Empire of the Clouds" immer noch ziemlich geil. Insbesondere nach der Textstelle "She never flew at full speed, a trial never done / A fragile outer cover, her achilles would become / An achilles yet to come". Das ist ja gerade das schöne an Empire, dass die Spielart immer tighter wird. Zu Anfang wird das Main Riff noch relativ locker und nach obigem Abschnitt wird das Riff dann richtig cool und tight gespielt.

Das Ding mal live zu hören wäre schon der Hammer.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3074
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Neues Album im Anflug?

Beitrag #25 von chemicalwedding » 19. Mai 2019 17:00

ZoSo_Capricorn hat geschrieben:Ich finde den Gitarrensound bei "Empire of the Clouds" immer noch ziemlich geil. Insbesondere nach der Textstelle "She never flew at full speed, a trial never done / A fragile outer cover, her achilles would become / An achilles yet to come". Das ist ja gerade das schöne an Empire, dass die Spielart immer tighter wird. Zu Anfang wird das Main Riff noch relativ locker und nach obigem Abschnitt wird das Riff dann richtig cool und tight gespielt.

Das Ding mal live zu hören wäre schon der Hammer.


Absolut, aber Bruce hat selber mal gesagt, dass dies mit Maiden wahrscheinlich nie passieren werde weil der Song zu lange sei. Schade, aber irgendwie auch nachvollziehbar. Hauptsache er spielt den Song mal an einem Solo-Gig.
Revelations
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 514
Registriert: 5. Sep 2015 21:31
Gender: None specified - None specified

Re: Neues Album im Anflug?

Beitrag #26 von Revelations » 19. Mai 2019 19:27

Langsam müssen sie doch mal genügen von diesen "Kann man auf normalen Konzerten nicht spielen"-Songs haben, um zusammen mit bisher noch nie gespielten Songs ein schönes Konzert auf die Beine zu stellen.

Laufzeit von 1-1,5 Stunden und dann noch eher kleinere Spielorte - das wäre ein schöner Karriereabschluss nach der letzten großen Welttournee.

"The Loneliness of the Long Distance Runner" wäre live schon mal geil. Die Hosen haben es mit "Streichholzmann" vorgemacht.

Jaja - Ich hör ja schon auf zu träumen
Iron Maiden @ Waldbühne Berlin 2016 - Ich war dabei

Thinking of an age old dream, places I have never seen,
Fantasies lived times before.
I split my brain, melt through the floor
Benutzeravatar
ZoSo_Capricorn
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 836
Registriert: 16. Aug 2011 11:02
Gender: None specified - None specified

Re: Neues Album im Anflug?

Beitrag #27 von ZoSo_Capricorn » 20. Mai 2019 10:15

Im Accept Thread habe ich mich ja über orchestrale Arrangements ausgelassen. Empire of the Clouds ist z.B. ein Kandidat für ein solches Arrangement, weil das Konzept dahinter auf orchestrale Instrumente zugeschnitten ist, nur das die auf dem Album natürlich simuliert wurden. ABER, um das auch nochmal zu sagen: So gut wie alle anderen Songs von Maiden haben genauso wenig orchestrales Potential wie Accept die Songs. Und nein, nur weil Keyboards im Hintergrund ein paar Akkorde spielen, heißt das noch nicht, dass es für ein Orchester geeignet ist.

Obgleich ich auch sagen muss, dass ich es Bruce zutrauen würde ein vernünftiges Orchester-Projekt auf die Beine zu stellen. Möglicherweise nachdem Maiden ihr Ende gefunden haben.

Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste