Hammerfall - Dominion

Alben, Songs und Veröffentlichungen anderer Metal- & Rockbands

Moderator: Chewie

Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2743
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria
Gender: None specified - None specified

Hammerfall - Dominion

Beitrag #1 von eddie666 » 3. Mai 2019 13:44

Bild
VÖ: 16. August 2019

Die "Dominion"-Tracklist:

1. Never Forgive, Never Forget
2. Dominion
3. Testify
4. One Against The World
5. (We Make) Sweden Rock
6. Second to One
7. Scars Of A Generation
8. Dead By Dawn
9. Battleworn
10. Bloodline
11. Chain Of Command
12. And Yet I Smile

https://youtu.be/kwNo-pWxDAY
Benutzeravatar
Abbath
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 733
Registriert: 14. Aug 2011 18:20
Wohnort: Freiberg a.N. (Baden-Württemberg)
Gender: None specified - None specified

Re: Hammerfall - Dominion

Beitrag #2 von Abbath » 3. Mai 2019 14:30

Autsch, da schläft man ja ein...

Hammerfall sind so dermaßen belanglos geworden. Nach Crimson Thunder war die Luft einfach raus.

Das Lied ist einfach nur unspektakulär. Wenn ich das höre, fällt mir wieder ein, warum ich mir dieses Jahr bisher noch nicht so viele neue Alben gekauft habe... Bei vielen Bands kommt einfach nix mehr (siehe neue Amon Amarth, neue Grand Magus, neue Overkill, selbst die neue Enforcer reißt mich bisher nicht so recht vom Hocker).

Ist natürlich nur meine Meinung.
"There is a road, that I must travel. May it be paved or unseen..." (Disillusion - Back to Times of Splendor)
Chewie
Moderator
Moderator
Beiträge: 5020
Registriert: 11. Aug 2011 16:21
Gender: None specified - None specified

Re: Hammerfall - Dominion

Beitrag #3 von Chewie » 3. Mai 2019 16:30

Abbath hat geschrieben:...fällt mir wieder ein, warum ich mir dieses Jahr bisher noch nicht so viele neue Alben gekauft habe... Bei vielen Bands kommt einfach nix mehr (siehe neue Amon Amarth, neue Grand Magus, neue Overkill, selbst die neue Enforcer reißt mich bisher nicht so recht vom Hocker).

Ist natürlich nur meine Meinung.


die neue Overkill finde ich ziemlich klasse, endlich mal ein vernünftiger Drum Sound.

Grundsätzlich schließe ich mich Dir aber an (wobei ich die aufgezählten Bands eh nicht gekauft hätte, außer Overkill), viel gekauft habe ich auch noch nicht in diesem Jahr.

aber hör mal in die Band Idle Hands rein. Ist mal was anderes.
Benutzeravatar
Abbath
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 733
Registriert: 14. Aug 2011 18:20
Wohnort: Freiberg a.N. (Baden-Württemberg)
Gender: None specified - None specified

Re: Hammerfall - Dominion

Beitrag #4 von Abbath » 3. Mai 2019 17:51

Chewie hat geschrieben:die neue Overkill finde ich ziemlich klasse, endlich mal ein vernünftiger Drum Sound.

Grundsätzlich schließe ich mich Dir aber an (wobei ich die aufgezählten Bands eh nicht gekauft hätte, außer Overkill), viel gekauft habe ich auch noch nicht in diesem Jahr.

aber hör mal in die Band Idle Hands rein. Ist mal was anderes.


Hmm, fand den Drumsound bei der Platte auch viel zu heftig und in den Vordergrund gemixt. Kann aber generell auch mit den Scheiben davor mittlerweile nicht mehr viel anfangen. ;)

Idle Hands teste ich auf jeden Fall mal an. Danke schonmal für den Tipp.
"There is a road, that I must travel. May it be paved or unseen..." (Disillusion - Back to Times of Splendor)
Benutzeravatar
chemicalwedding
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3277
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Hammerfall - Dominion

Beitrag #5 von chemicalwedding » 3. Mai 2019 20:48

Abbath hat geschrieben:Idle Hands teste ich auf jeden Fall mal an. Danke schonmal für den Tipp.


Ich kenne erst die letztjährige EP "Don't Waste Your Time". Und da hat ein paar ganz starke Songs drauf. Bin wirklxih sehr auf das neue Album gespannt.
Benutzeravatar
The Trooper
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4435
Registriert: 14. Aug 2011 17:30
Wohnort: Lübeck
Gender: Male - Male
Kontaktdaten:

Re: Hammerfall - Dominion

Beitrag #6 von The Trooper » 4. Mai 2019 00:44

Ich komme nach wie vor noch nicht über die (r)Evolution hinweg, die so verdammt gut anfängt und dann so langweilig und belanglos wird. Die Chapter V mag ich noch ziemlich gerne, aber die letzten beiden Alben...naja. Eher weniger. Ich werde mir das ALbum trotzdem anhören, vielleicht ist es ja doch gut. :D
May the Bridges I burn light the Way...
Dr Loomis
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2232
Registriert: 15. Aug 2011 16:43
Wohnort: Oldenburg in Holstein
Gender: None specified - None specified

Re: Hammerfall - Dominion

Beitrag #7 von Dr Loomis » 19. Mai 2019 11:32

Ich muß sagen, Hammerfall sind bei mir so ne Band wo ich nicht mehr viel erwarte. Den neuen Song finde ich jetzt auch nicht so doll.

Ich mag von Hammerfall die 3, 4 ersten Alben u. noch die "Infected". Was danach kam hab ich gar nicht mehr gehört.
Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2743
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria
Gender: None specified - None specified

Re: Hammerfall - Dominion

Beitrag #8 von eddie666 » 5. Jul 2019 09:35

Benutzeravatar
chemicalwedding
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3277
Registriert: 19. Aug 2011 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Hammerfall - Dominion

Beitrag #9 von chemicalwedding » 5. Jul 2019 22:41

Also dieser Song ist ja ober mies.
Rein Instrumental extremst simple und vorhersagbar. Alles klingt wie schon mal gehört, konstruiert wie ein Legobausatz.
Und dann der Sänger, was ist mit dem Mann passiert? Hat er Kreide gefressen oder lief bei der Aufnahme das Band zu schnell?
Ich habe bei Hammerfall ja schon lange keine Erwartungen mehr, aber sogar diese wurden noch unterboten.
Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2743
Registriert: 15. Aug 2011 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria
Gender: None specified - None specified

Re: Hammerfall - Dominion

Beitrag #10 von eddie666 » 6. Aug 2019 08:05

Benutzeravatar
Quebec-weekend-warrior89
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2657
Registriert: 15. Aug 2011 23:33
Wohnort: Gatineau, Quebec, Kanada
Gender: Male - Male
Kontaktdaten:

Re: Hammerfall - Dominion

Beitrag #11 von Quebec-weekend-warrior89 » 18. Aug 2019 15:39

Dominion klingt im Grunde wie eine Kopie des Vorgangers Built to Last. Die erste Halfte ist ziemlich schwach, aber gegen Ende wird es besser. ''Dead by Dawn'' hat kraftvolle Gang-Shouts und durfte live wunderbar funktionieren. ''Bloodline'' hat einen schonen epischen Refrain. Das letzte Stuck ''And Yet I Smile'' gefallt mir am besten und ist eine kraftvolle Ballade mit einigen interessanten Ideen. Insgesamt wurde ich aber von einem Kauf abraten, vor allem zu den in Deutschland inzwischen teils sehr hohen Preisen um die zwanzig Euro. Das gesparte Geld kann man dann stattdessen in ein Konzertticket stecken. Ich werde HammerFall an Halloween live sehen und freue mich bereits darauf!
Benutzeravatar
The Trooper
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4435
Registriert: 14. Aug 2011 17:30
Wohnort: Lübeck
Gender: Male - Male
Kontaktdaten:

Re: Hammerfall - Dominion

Beitrag #12 von The Trooper » 18. Aug 2019 19:56

5/10, mehr würde ich dem Album nicht geben. Ist okay für Hammerfall Verhältnisse. Lieber auf Spotify hören und das Geld in ein anderes Album investieren.

Die steigenden CD Preise sind okay. Alles wird teurer. Aber die Löhne steigen. Von daher ist das akzeptabel mit 17,99€ für eine neue CD. Ich kenne es kaum anders.
May the Bridges I burn light the Way...
Benutzeravatar
Quebec-weekend-warrior89
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2657
Registriert: 15. Aug 2011 23:33
Wohnort: Gatineau, Quebec, Kanada
Gender: Male - Male
Kontaktdaten:

Re: Hammerfall - Dominion

Beitrag #13 von Quebec-weekend-warrior89 » 18. Aug 2019 20:27

Vor zehn Jahren waren CDs in Kanada weitaus teurer als in Deutschland. Inzwischen sind CDs in Deutschland weitaus teurer als in Kanada. In beiden Landern sind die Lohne gestiegen. Eine neue CD sollte nicht mehr als 12 bis 14 Euro kosten. Das sagen selbst sehr viele Kunstler. Die teuren Preise werden wohl auch kaum jemanden, der eher Spotify hort, uberzeugen, auch mal eine CD zu kaufen. MIt den hohen Preisen graben sich die Plattenfirmen und Fachgeschafte ihr eigenes Grab. Was mich auch erstaunt hat, sind wie teuer K-Pop CDs in Deutschland sind, teilweise um die 35 Euro fur EPs mit sechs Stucken und einer Laufzeit von zwanzig Minuten. In Japan kosten dieselben CD als Import umgerechnet zwiscchen 20 und 25 Euro und Japan ist ja eigentlich als das Land bekannt, in dem CDs am allerteuersten sind. Ich finde die Preise in Deutschland inzwischen sehr gesalzen, gerade in den letzten drei oder vier Jahren ist es meiner Meinung nach sehr heftig geworden. Die meisten der CDs, die ich diesen Sommer gekauft habe, wurden in Luxemburg erworben, wo sie preiswerter sind, obwohl auch dies vor zehn Jahren exakt andersherum war.

Zurück zu „Songs & Alben Spezial“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste