Legacy of the Beast Tour 2018

Neuigkeiten, Tournee-Daten, Konzerte, neue Alben/VÖs etc.

Moderator: Phantom

Benutzeravatar
Seventh Son
Prisoner
Prisoner
Beiträge: 153
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 16:09
Gender: Male - Male

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #376 von Seventh Son » Mo 2. Jul 2018, 14:43

Nachdem ich über einen Monat lang alle sozialen Netzwerke und Foren von Maiden vermieden hab, um die Setlist nicht zu sehen, war ich dann gestern Abend in Arnheim auf dem Konzert. Aces High war der einzige Song von dem ich wusste, dass er gespielt wird. Umso überraschter war ich dann von Where Eagles Dare direkt an zweiter Stelle und hab mich unglaublich gefreut, da dieser einer meiner Top10 Maiden Songs ist. Weitere Highlights waren For the Greater Good of God, Wicker Man, Sign of the Cross und The Evil That Men Do, bei letzterem hab ich fast geweint weil das einer der Songs war, über den ich zu Maiden gefunden habe. :D
"Tiefpunkt" war für mich war Flight of Icarus, mit dem wurde ich nie ganz warm, aber da hat das bis dahin doch ziemlich lahme Publikum endlich Fahrt aufgenommen. Bei Fear of the Dark hat sich bei uns dann auch ein kleiner Moshpit gebildet, der fast den ganzen Song lang angedauert hat.

Die Setlist fand ich insgesamt richtig gelungen. Da ich bisher nur 2016 und 2017 auf Konzerten war, waren für mich 11 der 16 Songs eine Live-Premiere. Außerdem gehören die Hälfte der gespielten Songs in meine Top20. Schade aber, dass nicht von SIT kam...

Alles in allem war das Konzert um Längen besser als Oberhausen 2017 und mindestens so gut wie Dortmund 2016 (das Konzert hatte aber den Vorteil, dass es mein erstes Maiden Konzert war, da wird man egal wie gut die Band drauf ist und welche Songs gespielt werden geflashed). Setlist, Perfomance, Bühnenbild und Sound hammer, Publikum leider etwas lahm und überaltet.
Benutzeravatar
maidenpriest
Clairvoyant
Clairvoyant
Beiträge: 1704
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:13
Wohnort: Wesel
Gender: None specified - None specified

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #377 von maidenpriest » Mo 2. Jul 2018, 15:04

Seventh Son hat geschrieben: Publikum leider etwas lahm

Kommt doch auch drauf an, wo man steht. Bei uns war die Stimmung prächtig!
Seventh Son hat geschrieben:Publikum leider überaltet.


Entschuldigung, dass ich auch da war :Fu:
Benutzeravatar
TheDuellist
Pilgrim
Pilgrim
Beiträge: 60
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 21:02
Gender: None specified - None specified

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #378 von TheDuellist » Mo 2. Jul 2018, 19:55

Ich war auch gestern in Arnheim dabei. Kurzfazit vorweg: War ein geiler Abend. :bang:

Zur Vorband: Ich bin scheinbar einer der wenigen hier, die Killswitch Engage mögen, deshalb war ich zuerst etwas enttäuscht, als die Stimmung selbst sehr weit vorne eher mau war. Dann hab ich ein paar Meter weiter hinten den Moshpit entdeckt, da war ich dann wenigstens nicht mehr der einzige, der mitgesungen hat :D Respekt übrigens an Jesse, wenn man bedenkt, dass er vor ein paar Wochen erst an den Stimmbändern operiert wurde und das Singen und Screamen komplett neu gelernt hat, war die Performance fantastisch.

Zu Maiden selbst kann ich nur sagen: geile Show. Gefällt mir fast besser als die Book of Souls Tour. Die ganze Band, vor allem Bruce waren wie immer super drauf. Ich habe mich vorher nicht spoilern lassen und die Setlist hat mich echt positiv überrascht. Ein fast perfekter Mix aus Klassikern und Überraschungen, und spätenstens als dann Hallowed gespielt wurde, womit ich schon fast nicht mehr gerechnet habe, war ich mehr als zufrieden.
Der Sound war, vor allem im Vergleich zu dem schlechten Sound 2016 in Dortmund, sehr gut.
Dass das Publikum lahm war kann ich absolut nicht bestätigen. Zumindest der Bereich vor dem Wellenbrecher ist komplett abgegangen, selbst bei den unbekannteren Liedern.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2551
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #379 von chemicalwedding » Mo 2. Jul 2018, 21:18

Benutzeravatar
Revelations
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 497
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 21:31
Gender: None specified - None specified

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #380 von Revelations » Mo 2. Jul 2018, 22:10

Witzig, Maiden hat sogar gegen den SC Fußbal gespielt.
Iron Maiden @ Waldbühne Berlin 2016 - Ich war dabei

Thinking of an age old dream, places I have never seen,
Fantasies lived times before.
I split my brain, melt through the floor
Benutzeravatar
Seventh Son
Prisoner
Prisoner
Beiträge: 153
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 16:09
Gender: Male - Male

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #381 von Seventh Son » Di 3. Jul 2018, 21:10

maidenpriest hat geschrieben:
Seventh Son hat geschrieben: Publikum leider etwas lahm

Kommt doch auch drauf an, wo man steht. Bei uns war die Stimmung prächtig!
Seventh Son hat geschrieben:Publikum leider überaltet.


Entschuldigung, dass ich auch da war :Fu:


Wir waren etwas spät dran weshalb wir etwas weiter rechts standen, da waren zumindest die älteren Leute eher stumm und standen rum, die jüngeren waren gut dabei. Heißt natürlich nicht, dass das grundsätzlich so ist. :)
Benutzeravatar
Dorschbert
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 462
Registriert: So 14. Aug 2011, 22:26
Wohnort: Somewhere in Essen
Gender: Male - Male

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #382 von Dorschbert » Sa 7. Jul 2018, 08:43

Sitze gerade im Thalys zurück von Paris nach Essen. Abgesehen von der Hinfahrt, bei der um fünf Minuten fast die ganze Reise auf dem Spiel stand, waren es zwei richtig geile Tage/Konzerte.

Ausführlicher Bericht im Laufe der Woche, nur soviel: MAIDEN!!!

Up the Irons!
"Der Mensch strebt nicht nach Gleichheit, sondern danach, an der Ungleichheit als Privilegierter teilzuhaben."

(zugeschrieben Rainer Malkowski (1939 - 2003), Lyriker)
Benutzeravatar
DJachmed
Prowler
Prowler
Beiträge: 28
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 17:56
Gender: None specified - None specified

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #383 von DJachmed » Sa 7. Jul 2018, 22:10

wenn einer interesse am einem ticket fuer madrid bitte

auch guenstiger
Morten
Invader
Invader
Beiträge: 112
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 21:01
Gender: Male - Male

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #384 von Morten » So 8. Jul 2018, 09:43

Dorschbert hat geschrieben:Ausführlicher Bericht im Laufe der Woche


Sehr schön. Finde es cool Eindrücke von den Shows zu lesen.
Stefanthebrave
Poison Fan
Beiträge: 1
Registriert: Di 10. Jul 2018, 16:36
Gender: Male - Male

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #385 von Stefanthebrave » Di 10. Jul 2018, 16:45

. . Highlights waren For the Greater Good of God...

Finde den Song zwar super, live war er in Arnheim aber ein bisschen ein Stimmungskiller. Das Publikum hat auch nicht mitgesungen.

Alles in allem eine gute Mischung aus Standards, die immer verlangt werden und Songs, die nicht immer wieder gespielt werden.

Wie auch im Publikum viele „Klassiker“, die immer dabei sind, dabei waren :lol:
Benutzeravatar
TheDuellist
Pilgrim
Pilgrim
Beiträge: 60
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 21:02
Gender: None specified - None specified

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #386 von TheDuellist » Mi 11. Jul 2018, 19:35

Stefanthebrave hat geschrieben:. . Highlights waren For the Greater Good of God...

Finde den Song zwar super, live war er in Arnheim aber ein bisschen ein Stimmungskiller. Das Publikum hat auch nicht mitgesungen.


Hab ich jetzt nicht so krass wahrgenommen. Aber ich finds auch generell überhaupt nicht schlimm, wenn mal für einen Song nicht jeder mitsingt, wenn ich dafür dann einen Somg bekomme den man sonst selten hört.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2551
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #387 von chemicalwedding » Sa 14. Jul 2018, 09:03

Noch ein paar Worte zur Show in Zürich am Dienstag 10. Juli.

Dank der Erfahrenheit von Aschi, konnten wir den Hauptstau Richtung Halle und Parkhaus vermeiden. Aschi lotste mich in ein Parkhaus ganz in der Nähe der Halle, praktisch ohne Stau und das Parkhaus war halb leer. Auch die Rückfahrt war so ganz einfach. Keine endlose Schlange um aus dem Parkhaus rauszukommen und kein Stau um auf die Autobahn zu gelangen. Einfach perfekt!

In Zürich waren zum Glück nicht mehr die unsäglichen Killswitch Engaged im Vorprogramm, sondern Tremonti. Der Sänger/Gitarrist kennt man schon aus den beiden Bands Creed und Alter Bridge. Mich hat Tremonti nicht aus den Socken gehauen, sie waren trotzdem ganz gut. Auf jeden Fall deutlich besser als viele andere Vorbands von Maiden in den letzten Jahren, insbesondere Killswitch.

Wie immer in der Schweiz ist das Publikum recht reserviert, aber dort wo ich stand war die Stimmung recht gut. War nicht nahe an der Bühne, dafür hatte ich eine tolle Sicht auf die ganze Show. Die Legacy-Show ist schon geil. Und da Zürich-Show zum Glück in einer Halle war, wirkte Show von Anfang an einfach perfekt. Die Band legte auch in Zürich eine super Spielfreude an den Tag, war super drauf und spielte grösstenteils stark. Für einmal vergeigte aber nicht nur Gers seine Solis, Dave schien mir sich teils auch ein wenig im Gedudel zu "verlieren". Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist mir vor allem sein Solo bei Hallowed ein wenig schräg rübergekommen. Aber das ist wieder einmal jammern auf höchstem Niveau. Die Stimme von Bruce scheint immer noch super stark zu sein, er rannte wie ein wilder über die Bühne und scheint irgendwie Zugang zu endloser Energie zu haben. Der Mann wird 60! Das Drumming von Nicko war grossartig und Steve scheint sowieso kaum Fehler zu machen und spielte sich trotz seiner Agilität auf der Bühne souverän durch die Songs. Mir scheint der Bass ist mehr oder weniger mit Steve verwachsen ;) Am geilsten kam für mich Flight of Icarus rüber, der Song ist live einfach eine Wucht, die Leute singen lauthals mit. Ich wundere mich ja eh schon lange warum dieser geile Song mit so viel Mitsingpotential über Jahrzehnte schlicht ignoriert werden konnte (sogar Bruce schreibt im Tourprogramm, dass Icarus zu lange nicht mehr live gespielt worden sei...). The Wicker Man kam in Zürich auch geil rüber und Where Eagles Dare, Revelations und Sign of the Cross waren wieder Höhepunkte für mich. Die Stimmung sackte bei For the Greater Good of God dann zusammen. Der Song klingt live stark, nur kennt den Song kaum jemand (wie sollten sie auch wenn der Song nur auf einer Tour gespielt worden ist) und trotz Mitsingparts weiss kaum jemand was da gesungen werden müsste. Der Refrain ist nun ja auch nicht gerade so eingängig und ein wenig ein Zungenbrecher. Der Song war trotzdem geil. Schlussendlich noch zum Sound, der war ganz einfach saustark.

Zusammenfassend, es war ein riesiges Vergnügen diese Show zu sehen und ich bin froh gegangen zu sein. Ich würde es definitiv sehr bereuen wenn ich nicht gegangen wäre. Maiden in Superform :bang: Weiter so.

Ich bin gespannt was das Jahr 2019 bringen wird. Ich vermute eher keine Shows in Europa, obwohl Bruce auch in Freiburg glaube ich "see you next year" gesagt hat. Bin auf die Pläne von Maiden sehr gespannt. Wenn die Band nächstes Jahr in dieser Form noch einmal auf Tour kommt, hätte ich nichts dagegen. Selbst wenn sie die gleiche Setlist spielen würden. es ist einfach ein Genuss die Band so zu sehen.
Benutzeravatar
bln_eddie
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 572
Registriert: So 14. Aug 2011, 18:20
Wohnort: Ludwigsfelde
Gender: Male - Male

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #388 von bln_eddie » Sa 14. Jul 2018, 21:45

Hey Folks....


Soooo mit etwas Verspätung meine Konzert Berichte aus Hannover und Berlin....

Sonntag also mitn Auto ab nach Heidelberg zum Hotel da in Hannover die Preise nicht mehr zum Aushalten waren. Punktlich kurz vor der ANkunft fing es an zu schütten, na super, aber nach 30min war der Schauer wieder vorbei. Flugs umgezogen und ab nach Hannover wo das Expo Gelände jut ausgeschildert war und auch die PP in Überfülle vorhanden waren.

Der EInlass beim Konzert war allerdings ein Skandal. 1 Eingang mit 1 männlichen Ordner der ABtasten wollte, Häme und Spott waren die Folge, nach kurzer Zeit waren dann 2 am Start, naja das kenne ich besser....

ALso erstmal ruff aufs Gelände und einen Platz am ersten Wellenbrecher gesichert. Das Gelände fand ich top mit Buden so weit das Auge reicht, das war klasse.

Kommen wa zu den Bands, The Raven Age hat mir diesmal jut gefallen, da war Spiellaune, die SOngs waren jut, war top....

Killswitch Engage, naja nichso meins, war aber dennoch teilweise recht ok...

Beide Bands hatten einen juten Sound und die Stimmung war top...

Dann hiess es ein bissl warten ehe die Jungs endlich auf die Bühne kamen....

Es wurde ja schon viel hier geschrieben, die Spielfreude war sensationell, der SOund für Maiden Verhältnisse ausserordentlich jut und laut...
Die Bühne war ein Traum, die Lichtshow hat mir auf der letzten Tour allerdings besser gefallen....

Die Songauswahl fand ich echt jut bis auf Wicker.... und Revelations, das war mir 2 SOng von POM zuviel.. Aber Where Eagles Drae, CLansman, Sign.. und natürlich Flight waren der Burner....

EIn echt geiles Konzert, die Vorfreude auf Berlin wuchs...

Tja und dann war Heimspiel für mich in Berlin.

Leider war die Waldbühne nicht ausverkauft, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat...

Killswitch Engage fand ich diesmal richtig scheisse und keine AHnung warum die letzten 2 SOngs auf einmal merklich leiser waren, naja war nix...

Dann war wieder Maiden Zeit, der Sound war gut, allerdings nichtso laut wie in Hannover... schade.

Die Band war top drauf , so können Sie noch lange spielen meinetwegen...

Leider ist die Waldbühne für so eine große Show allerdings nicht gemacht, zudem haben die Roadies auch nicht Ihren besten Tag...

Bei 2 Minutes war auf einmal der CLansman Backdrop zu sehen, das hat kurz gedauert bis das behoben wurde. Zudem gab es Probleme mit dem "Puppen§, dafür ist die Bühne nicht tief genug, bissl Ärgerlich aber ok...

Zu den Fans in berlin, ich habe schon viele Konzerte gesehen auch von MAiden aber was ab 2 Minutes im Innenraum loswar war der Waaahnsinn...

Bis zu 4 Circlepits bei fast jeden Song, dazu weinende Fans bei Revelations, Trooper, Fear und und und...

EInfach Gänsehaut Pur..

Ich gehöre ja zur Fraktion die Fear, Trooper oder auch Run to the Hills live nicht mehr hören könne, aber was diese SOngs bei einem Großteil der Fans auslöst, da hat JEDER SOng seine Berechtigung....

Fazit: Beide Konzerte waren Top, das Wetter war jut ich hätte Maiden auf dieser Tour noch zigmal sehen können...

Ich hoffe Sie machen noch ein paar Jahre !!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[center]Bild[/center]
Benutzeravatar
Tillmann
Moderator
Moderator
Beiträge: 4007
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 11:35
Gender: None specified - None specified

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #389 von Tillmann » Mo 16. Jul 2018, 14:06

:super:
Morten
Invader
Invader
Beiträge: 112
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 21:01
Gender: Male - Male

Re: Legacy of the Beast Tour 2018

Beitrag #390 von Morten » Mo 16. Jul 2018, 19:50

Sehr geiler Bericht. .. danke. Einer von denen mit den Tränen war wohl ich. Man war die Stimmung vor der Bühne euphorisch. Das war wirklich irre. Habe ich selbst mit meinen 40 Jahren nur sehr sehr selten erlebt.

Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste