Seventh Son of a Seventh Son

Moderator: Phantom

Welcher ist der beste Song?

Moonchild
6
6%
Infinite Dreams
30
31%
Can I Play With Madness
0
Keine Stimmen
The Evil That Men Do
16
16%
Seventh Son of a Seventh Son
31
32%
The Prophecy
1
1%
The Clairvoyant
11
11%
Only the Good Die Young
3
3%
 
Abstimmungen insgesamt: 98
Benutzeravatar
The Trooper
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4379
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:30
Wohnort: Lübeck
Gender: Male - Male
Kontaktdaten:

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #226 von The Trooper » Di 5. Nov 2013, 06:36

04.11.2013, 23:45 » Quebec-weekend-warrior89 hat geschrieben:"Only The Good Die Young" klingt "Moonchild" einfach unterm Strich zu ähnlich. Ich fand das Stück als Ausstieg immer schwach, kein Vergleich zu episch-pompösen Sachen wie "Hallowed Be Thy Name", "To Tame A Land", "Rime Of The Ancient Mariner" oder "Alexander The Great". Sogar auf späteren Alben gibt es klar bessere Rausschmeisser wie "Fear Of The Dark" oder "Journeyman".

Bei dem gesamten Teil muss ich dir echt Recht geben. Zwar nicht das es mir zu stark nach Moonchild anhört, aber Only The Good Die Young ist einfach nicht die beste Vollendung für solch ein geniales Album.
May the Bridges I burn light the Way...
Benutzeravatar
Irenicus
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 4905
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Gender: Male - Male

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #227 von Irenicus » Di 5. Nov 2013, 11:19

04.11.2013, 23:45 » Quebec-weekend-warrior89 hat geschrieben:"Only The Good Die Young" klingt "Moonchild" einfach unterm Strich zu ähnlich.

Ich erkenne da keine Ähnlichkeit, vom Aufbau her sind die doch ganz anders. :ka:

Bin aber auch der Meinung, dass Only the Good Die Young kein starker Closer ist. Da gab es wirklich viele bessere. Trotzdem aber ein echt guter Song.
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2758
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #228 von chemicalwedding » Di 5. Nov 2013, 21:15

04.11.2013, 23:45 » Quebec-weekend-warrior89 hat geschrieben:"Irgendwie werde ich mit diesem Album nie so ganz warm, vieles wirkt krampfhaft in ein Konzept gepresst und manches bleibt Stückwerk.


Ich weiss nicht welcher Song musikalisch in ein Konzept gepresst wirkt :ka: . Ich empfinde eigentlich mehr das Gegenteil. Bei SSoaSS existiert das Konzept leider nur bei den Lyriks, jeder Song kann musikalisch problemlos für sich alleine stehen. Musikalisch ist das Konzept nur sehr lose erkennbar. Für mich ist SSoaSS deshalb auch kein "richtiges" Konzeptalbum und kann vom Konzept her nie mit Konzeptalben wie Operation: Mindcrime oder The Wall mithalten. Ich finde SSoaSS musikalisch der Hammer, als Konzpetalbum sehe ich es eher nicht.

Only the Good Die Young ist kein Abschluss-Epos wie To Tame a Land oder Rime, sehe ich auch so. Da hätte man vielleicht schon noch was spezielleres, epischeres an den Schluss stellen können. Trotzdem finde ich den Song stark. Das Epos steht bei SSoaSS halt einfach ein früherer Stelle und nicht am Ende.

Keine Ahnung wo zwischen Moonchild und Only the Good Die Young Ähnlichkeiten bestehen sollen, ausser dass das Outro und Intro mehr oder weniger gleich sind.
Benutzeravatar
MORGOTH
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 405
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 22:02
Gender: None specified - None specified

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #229 von MORGOTH » Di 5. Nov 2013, 21:27

05.11.2013, 21:15 » chemicalwedding hat geschrieben:[quote="[url=../post73916.html#p73916]. Das Epos steht bei SSoaSS halt einfach ein früherer Stelle und nicht am Ende.



Denke ich aber auch mit dem Titeltrack ist doch ein spitzen Epos drauf.
Ob der Song jetzt am Ende steht oder nicht, ist mir latte.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2758
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #230 von chemicalwedding » Di 5. Nov 2013, 21:43

Genau, der Titeltrack finde ich einer der besten Maidensongs überhaupt.

Der Punkt mit dem Epos am Schluss ist eben der, dass ein geiles Schlussbouquet ein ganzes Album positiver abrunden kann. Und das ist vielleicht mit Only the Good Die Young bei SSoaSS nicht ganz so der Fall bei z.B. bei SiT mit Alexander the Great oder bei PoM mit To Tame a Land. Ich habs auch gern wenn ein Album mit einem Feuerwerk endet. Das ist ein kleiner Nachteil bei SSoaSS, finde SSoaSS aber trotzdem das beste Maidenwerk.
Benutzeravatar
MORGOTH
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 405
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 22:02
Gender: None specified - None specified

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #231 von MORGOTH » Di 5. Nov 2013, 21:57

Ja stimmt schon!! Ist schon was feines wenns zum Finale noch mal richtig episch wird. Aber wenns halt mal nicht so ist......also ich finds jetzt nicht so tragisch. Notfalls kann man sich die Reihenfolge brennen wie man will.
Ich fands aber beim "Mariner" und vor allem bei "Alex" auch richtig geil!!!
Zum Abschließ am Abschluß quasi!!! Einfach perfekt!!!
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2758
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #232 von chemicalwedding » Di 5. Nov 2013, 22:10

05.11.2013, 21:57 » MORGOTH hat geschrieben: Notfalls kann man sich die Reihenfolge brennen wie man will.


Das geht bei mir gar nicht. Ich höre in der Regel ein Album immer als Album an und die Reihenfolge ändern kommt bei mir nicht in Frage, speziell bei SSoaSS. Es gibt da natürlich Ausnahmen, schwache Scheiben wie z.B Fear of the Dark oder X-Factor die kann ich ohne zu skippen leider kaum anhören.
Benutzeravatar
MORGOTH
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 405
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 22:02
Gender: None specified - None specified

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #233 von MORGOTH » Di 5. Nov 2013, 22:21

Ja gut dann muß man das eben in Kauf nehmen wenn der Titeltrack eben nicht am Ende steht. Aber ich denke, da hat jetzt auch keiner son riesiges Problem mit.
Fear Of The Dark hat für mich nur einen nicht ganz sooo guten Track, und den skippe ich dann ehrlich gesagt auch immer!!!
Benutzeravatar
Marc
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 713
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 08:41
Gender: None specified - None specified

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #234 von Marc » Di 5. Nov 2013, 23:08

Ich finde es nur logisch, dass Only The Good Die Young am Ende des Albums steht. Die Story des "Konzeptalbums" ist zwar nicht so wahnsinnig dicht, aber erkennbar. Sicher nicht der stärkste Closer, aber ich hätte die Nummer gerne mal live gehört. Ich mag den Song.
Benutzeravatar
Tillmann
Moderator
Moderator
Beiträge: 4118
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 11:35
Gender: None specified - None specified

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #235 von Tillmann » Di 5. Nov 2013, 23:15

Ich finde das Only The Good Die Young ein guter "Rausschmeisser ist", der einen nach der Epik und den Hymnen perfekt "in die Nacht ziehen laesst", sprich: nochmal kurz und knackig, guter Text, passt.

Live wuerde ich den auch gerne mal hoeren :up:
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2758
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #236 von chemicalwedding » Di 5. Nov 2013, 23:24

05.11.2013, 23:08 » Marc hat geschrieben:Ich finde es nur logisch, dass Only The Good Die Young am Ende des Albums steht. Die Story des "Konzeptalbums" ist zwar nicht so wahnsinnig dicht, aber erkennbar. Sicher nicht der stärkste Closer, aber ich hätte die Nummer gerne mal live gehört. Ich mag den Song.


Sehe ich auch so :up:
Hätte den Song auch gerne mal live gehört.

Wäre stark gewesen wenn sie auf der letzten Tour das ganze Album an einem Stück gespielt hätten.
Benutzeravatar
Tillmann
Moderator
Moderator
Beiträge: 4118
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 11:35
Gender: None specified - None specified

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #237 von Tillmann » Mi 6. Nov 2013, 00:07

05.11.2013, 23:24 » chemicalwedding hat geschrieben:Wäre stark gewesen wenn sie auf der letzten Tour das ganze Album an einem Stück gespielt hätten.



:drool: Das waere es gewesen! :pray:
Benutzeravatar
MaidenMetallian
Beiträge: 4656
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #238 von MaidenMetallian » Mi 6. Nov 2013, 08:01

05.11.2013, 22:10 » chemicalwedding hat geschrieben:
Das geht bei mir gar nicht. Ich höre in der Regel ein Album immer als Album an und die Reihenfolge ändern kommt bei mir nicht in Frage, speziell bei SSoaSS. Es gibt da natürlich Ausnahmen, schwache Scheiben wie z.B Fear of the Dark oder X-Factor die kann ich ohne zu skippen leider kaum anhören.

"Fear of the Dark" schon, die "X Factor" mit Sicherheit nicht........
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Benutzeravatar
Marc
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 713
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 08:41
Gender: None specified - None specified

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #239 von Marc » Mi 6. Nov 2013, 23:01

05.11.2013, 23:24 » chemicalwedding hat geschrieben:


Wäre stark gewesen wenn sie auf der letzten Tour das ganze Album an einem Stück gespielt hätten.


Das wäre wirklich genial gewesen!!!
Benutzeravatar
Abbath
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 708
Registriert: So 14. Aug 2011, 18:20
Wohnort: Freiberg a.N. (Baden-Württemberg)
Gender: None specified - None specified

Re: Seventh Son of a Seventh Son

Beitrag #240 von Abbath » Sa 14. Dez 2013, 22:53

Bzgl. meiner Bewertungsoffensive in den letzten Tagen, lass ich bei diesem Album die einzelnen Punktezahlen und Beschreibungen weg und kann nur auf mein Review vor einiger Zeit verweisen.

Die beste Maidenplatte in meinen Augen, nahezu jeder Song auf diesem Album ist für mich perfekt! :pray: :pray: :pray:
"There is a road, that I must travel. May it be paved or unseen..." (Disillusion - Back to Times of Splendor)

Zurück zu „Studio-Alben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste