Piece of Mind

Moderator: Phantom

Welcher ist der beste Song?

Where Eagles Dare
7
8%
Revelations
34
39%
Flight of Icarus
5
6%
Die With Your Boots On
2
2%
The Trooper
16
18%
Still Life
7
8%
Quest for Fire
0
Keine Stimmen
Sun and Steel
1
1%
To Tame a Land
16
18%
 
Abstimmungen insgesamt: 88
Benutzeravatar
Bertward the Great
Invader
Invader
Beiträge: 124
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 09:32
Wohnort: Dortmund
Gender: None specified - None specified

Re: Piece of Mind

Beitrag #286 von Bertward the Great » Do 27. Aug 2015, 09:29

Jetzt werde ich gleich gesteinigt. Piece of Mind ist für mich ein Album mit viel Licht, aber auch Schatten.
Where Eeagles Dare ist zwar ein toller Opener, hinkt aber gegen andere Opener von Vorgänger und Nachfolger hinterher. Revelations gehört in meine Top 10 überhaupt von Iron Maiden. Flight of Icarus und The Trooper sind natürlich zeitlose grandiose Klassiker. Bis hier ist alles gut. To tame a land und Still Life sind objektiv betrachtet auch tolle Songs, aber ich finde einfach keinen Zugang und habe auch keinen Bedarf diese ständig zu hören. Meine Kritik bezieht sich auf die Songs "Die with your boots on" (einfallslos, nerviger Refrain), Sun and Steel (langweilt mich) und Quest for Fire (schlechter Refrain, schlechter Text). Die überragenden Songs retten das Album für mich unterm Strich natürlich, aber als das Nonplusultra in Iron Maiden's Karriere kann ich Piece of Mind einfach nicht ansehen.

Insgesamt noch 8/10
There's got to be just more to it than this or tell me, why do we exist?
I'd like to think that when I die I'd get a chance, another time.
And to return and live again. Reincarnate, play the game.
Again and again and again and again
Benutzeravatar
Irenicus
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 4887
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Gender: Male - Male

Re: Piece of Mind

Beitrag #287 von Irenicus » Do 27. Aug 2015, 11:22

27.08.2015, 09:29 » Bertward the Great hat geschrieben:Where Eeagles Dare ist zwar ein toller Opener, hinkt aber gegen andere Opener von Vorgänger und Nachfolger hinterher.

Für mich ist er einer ihrer besten Opener! Zusammen mit Aces High und Caught Somewhere in Time. Viel besser als das schwache Invaders...
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
John Wayne
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 583
Registriert: So 3. Feb 2013, 11:50
Wohnort: Niederrhein
Gender: Male - Male

Re: Piece of Mind

Beitrag #288 von John Wayne » Do 27. Aug 2015, 12:02

27.08.2015, 11:22 » Irenicus hat geschrieben:Für mich ist er einer ihrer besten Opener! Zusammen mit Aces High und Caught Somewhere in Time. Viel besser als das schwache Invaders...


dito ...
Benutzeravatar
Chewie
Moderator
Moderator
Beiträge: 4877
Registriert: Do 11. Aug 2011, 16:21
Gender: None specified - None specified

Re: Piece of Mind

Beitrag #289 von Chewie » Do 27. Aug 2015, 16:39

27.08.2015, 11:22 » Irenicus hat geschrieben:Für mich ist er einer ihrer besten Opener!


Dito

27.08.2015, 11:22 » Irenicus hat geschrieben:das schwache Invaders...


nicht Dito

;-)
Bild
miki 777
Duellist
Duellist
Beiträge: 296
Registriert: Do 1. Jan 2015, 12:44
Gender: None specified - None specified

Re: Piece of Mind

Beitrag #290 von miki 777 » Do 27. Aug 2015, 16:49

Where Eagles Dare ist der beste Opener für mich und einer der besten Maiden Songs überhaupt :rock:
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2423
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Piece of Mind

Beitrag #291 von chemicalwedding » Do 27. Aug 2015, 20:40

27.08.2015, 09:29 » Bertward the Great hat geschrieben:Jetzt werde ich gleich gesteinigt. Piece of Mind ist für mich ein Album mit viel Licht, aber auch Schatten.
Where Eeagles Dare ist zwar ein toller Opener, hinkt aber gegen andere Opener von Vorgänger und Nachfolger hinterher. Revelations gehört in meine Top 10 überhaupt von Iron Maiden. Flight of Icarus und The Trooper sind natürlich zeitlose grandiose Klassiker. Bis hier ist alles gut. To tame a land und Still Life sind objektiv betrachtet auch tolle Songs, aber ich finde einfach keinen Zugang und habe auch keinen Bedarf diese ständig zu hören. Meine Kritik bezieht sich auf die Songs "Die with your boots on" (einfallslos, nerviger Refrain), Sun and Steel (langweilt mich) und Quest for Fire (schlechter Refrain, schlechter Text). Die überragenden Songs retten das Album für mich unterm Strich natürlich, aber als das Nonplusultra in Iron Maiden's Karriere kann ich Piece of Mind einfach nicht ansehen.

Insgesamt noch 8/10


Ich bin wahrscheinlich der einzige der "Quest for Fire" gar nicht so schlecht finde.

"Flight of Icarus" und "Die With Your Boots on" gefallen mir gut, klingen in der Studioversion aber eher ein wenig verhalten weil für mich ein wenig zu langsam gespielt. Live knallen die Songs erst so richtig. Zum Glück durfte ich FoI einmal mit Bruce und Adrian auf der "Chemical Wedding Tour" live erleben. Das war einfach nur geil :bang:

Meine absoluten Highlights auf PoM sind "Where Eagles Dare", "Revelations" :pray: ,"Still Life" und "To Tame a Land".
miki 777
Duellist
Duellist
Beiträge: 296
Registriert: Do 1. Jan 2015, 12:44
Gender: None specified - None specified

Re: Piece of Mind

Beitrag #292 von miki 777 » Do 27. Aug 2015, 21:23

Nein ich finde Quest for fire richtig gut ,der einzige song auf der Piece of Mind der schwächelt ist Sun and Steel der Rest ist einfach geil :clap:
Benutzeravatar
Seventh Son
Prisoner
Prisoner
Beiträge: 151
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 16:09
Gender: None specified - None specified

Re: Piece of Mind

Beitrag #293 von Seventh Son » Fr 30. Okt 2015, 20:35

24.01.2015, 21:05 » Seventh Son hat geschrieben:Ich würde Piece of Mind als das "schlechteste" Album aus der Ära 1982-1988 bezeichnen. Hat lange gedauert, bis es mich überzeugt hat.
Still Life ist mein Favorit von diesem Album und neben Infinite Dreams auch mein Lieblingsmaidensong, denn er hat irgendwie etwas magisches... :love:


Mittlerweile finde ich das Album ziemlich geil, ist jetzt neben Seventh Son mein zweitliebstes Maiden-Album und ich höre es locker einmal pro Woche. Allein vom Opener und The Trooper bekomm ich immer so gute Laune :banana:

1. Where Eagles Dare 10/10
2. Revelations 10/10
3. Flight of Icarus 8/10
4. Die With Your Boots On 8/10
5. The Trooper 10/10
6. Still Life 10/10
7. Quest for Fire 7/10
8. Sun and Steel 8/10
9. To Tame a Land 10/10

Macht sehr gute 9 Punkte.
Benutzeravatar
MaidenMetallian
Beiträge: 4651
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: Piece of Mind

Beitrag #294 von MaidenMetallian » Fr 30. Okt 2015, 20:50

30.10.2015, 20:35 » Seventh Son hat geschrieben:
Mittlerweile finde ich das Album ziemlich geil, ist jetzt neben Seventh Son mein zweitliebstes Maiden-Album und ich höre es locker einmal pro Woche. Allein vom Opener und The Trooper bekomm ich immer so gute Laune :banana:

1. Where Eagles Dare 10/10
2. Revelations 10/10
3. Flight of Icarus 8/10
4. Die With Your Boots On 8/10
5. The Trooper 10/10
6. Still Life 10/10
7. Quest for Fire 7/10
8. Sun and Steel 8/10
9. To Tame a Land 10/10

Macht sehr gute 9 Punkte.


"Ziemlich geil" ist schon mal gut
Für mich (IMO) steht es für die Blaupause des Heavy Metals!!
Cover; Songs; Inhalt; Sound ...... alles der absolute OBERhammer!!
Kurz:
Heavy Metal par exellence
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Benutzeravatar
Seventh Son
Prisoner
Prisoner
Beiträge: 151
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 16:09
Gender: None specified - None specified

Re: Piece of Mind

Beitrag #295 von Seventh Son » Fr 30. Okt 2015, 20:53

Stimmt, den Sound hab ich vergessen, ist der beste von allen Maiden-Alben. Nur nervt mich total das Knacken in Die With... und The Trooper bei der Remastered CD Versionen.
Das Cover finde ich etwas langweilig verglichen zum Rest der Riggs-Cover.
Das mit der Blaupause des Heavy Metals würde ich so stehen lassen, das Album kracht ordentlich.
Benutzeravatar
Revelations
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 464
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 21:31
Gender: None specified - None specified

Re: Piece of Mind

Beitrag #296 von Revelations » Sa 28. Mai 2016, 15:44

Allein schon Revelations macht diese Platt absolut genial. Dann noch so tolle Klassiker wie "The Trooper" und "To Tame a Land".

Einfach nur genial.
Iron Maiden @ Waldbühne Berlin 2016 - Ich war dabei

Thinking of an age old dream, places I have never seen,
Fantasies lived times before.
I split my brain, melt through the floor
Benutzeravatar
The Clairvoyant
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3681
Registriert: Di 13. Sep 2011, 15:33
Wohnort: Somewhere in Saxony
Gender: None specified - None specified

Re: Piece of Mind

Beitrag #297 von The Clairvoyant » Sa 24. Sep 2016, 13:36

Wo das gerade aufkam: Denkt ihr, dass wir To Tame A Land je wieder live sehen?
BildBild
Don't waste your time
searching for those
wasted years.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/irondeth97
Benutzeravatar
MaidenMetallian
Beiträge: 4651
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: Piece of Mind

Beitrag #298 von MaidenMetallian » Sa 24. Sep 2016, 13:50

24.09.2016, 13:36 » The Clairvoyant hat geschrieben:Wo das gerade aufkam: Denkt ihr, dass wir To Tame A Land je wieder live sehen?

Nein, das wird nie (wieder) passieren; genauso wenig wie der "Alexander"
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Benutzeravatar
Irenicus
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 4887
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Gender: Male - Male

Re: Piece of Mind

Beitrag #299 von Irenicus » Sa 24. Sep 2016, 14:10

Glaube ich auch nicht wirklich dran. Auf einer Abschiedstour wollen eh alle die "Hits" hören und dem wird Steve auch nachkommen...
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Revelations
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 464
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 21:31
Gender: None specified - None specified

Re: Piece of Mind

Beitrag #300 von Revelations » Sa 24. Sep 2016, 14:14

Abschiedstour? Hab ich da was verpasst?
Iron Maiden @ Waldbühne Berlin 2016 - Ich war dabei

Thinking of an age old dream, places I have never seen,
Fantasies lived times before.
I split my brain, melt through the floor

Zurück zu „Studio-Alben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast