The Number of the Beast

Moderator: Phantom

Welcher ist der beste Song?

Invaders
0
Keine Stimmen
Children of the Damned
10
11%
The Prisoner
11
13%
22 Acacia Avenue
9
10%
The Number of the Beast
1
1%
Run to the Hills
2
2%
Gangland
0
Keine Stimmen
Total Eclipse
1
1%
Hallowed Be Thy Name
54
61%
 
Abstimmungen insgesamt: 88
Benutzeravatar
MORGOTH
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 405
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 22:02
Gender: None specified - None specified

Re: The Number of the Beast

Beitrag #196 von MORGOTH » Di 10. Dez 2013, 10:46

Das trifft sich gut denn die "....Hammersmith" will ich sowieso noch holen!! Studioversion hätte ich aber zusätzlich auch noch gerne. Werde mir wohl irgedwann noch mal die "Number..." (spätere Pressung) besorgen!!
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2527
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: The Number of the Beast

Beitrag #197 von chemicalwedding » Di 10. Dez 2013, 21:38

10.12.2013, 06:16 » MORGOTH hat geschrieben:
Ich hab ne uralte Version von "Number.." da ist "Eclipse" auch nicht drauf!! Weiß also nicht ob mir der Song gefällt!!!

Das mit "Invaders" kann ich aber absolut nach empfinden, der Refrain hat mich am Anfang auch sehr genervt. Aber mitlerweile find ich das er richtig gut zu dem Song passt!!
Die Platte ist bei mir die 2.Beste!! Und der einzige Song der mich nicht MEHR, so über zeugen kann ist "Run To The Hills"!! Ja der Titeltrack leider auch noch aber nicht weil ich ihn zu oft gehört habe, sondern weil er mir noch nie wirklich gefallen hat!!


Das mit dem Refrain stimmt, ist schon ein wenig dämlich. Finde den Song aber sonst ganz gut. Mir gefallen die geilen treibenden Bassläufe von Steve.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2527
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: The Number of the Beast

Beitrag #198 von chemicalwedding » Di 10. Dez 2013, 21:45

10.12.2013, 10:08 » eddie666 hat geschrieben:
Total Eclipse wurde glaub ich zu Gunsten von Gangland gekickt und nur als B-Seite veröffentlicht.


Genau, eine Entscheidung die Steve heute offenbar bereut.
Die Liveversion von "Beast Over Hammersmith" gefällt mir am besten. Vielleicht auch weil ich "Total Eclipse" zuerst nur vom Video "12 Wasted Years" in dieser Version kannte.
Benutzeravatar
MORGOTH
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 405
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 22:02
Gender: None specified - None specified

Re: The Number of the Beast

Beitrag #199 von MORGOTH » Mi 11. Dez 2013, 05:28

10.12.2013, 21:38 » chemicalwedding hat geschrieben:
Das mit dem Refrain stimmt, ist schon ein wenig dämlich. Finde den Song aber sonst ganz gut. Mir gefallen die geilen treibenden Bassläufe von Steve.


Die schnelleren Songs von "Maiden" gefallen mir eigentlich alle sehr gut!!
Ich finde auch das "Total Eclipse" gar nicht so mal schlecht ist, gefällt mir besser als "Gangland"!!
Attila
Prowler
Prowler
Beiträge: 30
Registriert: Do 20. Mär 2014, 11:29
Gender: None specified - None specified

Re: The Number of the Beast

Beitrag #200 von Attila » Fr 21. Mär 2014, 18:29

War meine erste Maiden Scheibe. Über den Stellenweert der Scheibe für den Metal und Rockmusik ist glaube ich schon alles gesagt oder geschrieben worden. Ist stilistisch wohl die letzte von Maiden, wo der Hurra-Stil so richtig gepflegt wurde.
Durch den Opener muss man halt durch. Was ich meine, der Song ist wohl der schwächste auf der Scheibe, ich find ihn jedenfalls ziemlich unglücklich.
Auch Gangland haut mich jetzt nicht so vom Hocker, aber der Rest (außer Invaders halt) ist schon klasse. Für war "Number" mein Favorit, heute ist es Prisoner.
Benutzeravatar
MORGOTH
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 405
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 22:02
Gender: None specified - None specified

Re: The Number of the Beast

Beitrag #201 von MORGOTH » Fr 21. Mär 2014, 19:15

Also da finde ich "Gangland" um einiges schwächer als "Invaders"!!
Aber "Prisoner" ist schon genial. Wie das ganze Album eben.
Kommt direkt nach dem "Debut"!!
Benutzeravatar
Stonehenge
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 620
Registriert: So 15. Sep 2013, 12:02
Wohnort: Nürnberg
Gender: None specified - None specified

Re: The Number of the Beast

Beitrag #202 von Stonehenge » So 30. Nov 2014, 15:17

Number Of The Beast als MC
Die Kassette ist mir im Laufe der Jahre abhanden gekommen, leider. Habe nur noch die Originalverpackung!

Front
Bild


Innenseite der Hülle
Bild
BLESS SUNDAY WITH BLACK SABBATH
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2527
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: The Number of the Beast

Beitrag #203 von chemicalwedding » So 8. Feb 2015, 14:18

Kennt ihr die Cheese-Shop-Version von 22 Acacia Avenue?
In der "Run to the Hills" Bio meine Bruce, er habe den Text spontan an dieser Show geändert (aus Frust, da offenbar viel Fans die Texte nicht interessieren, geschweige denn kennen)
[bbvideo=560,340]https://www.youtube.com/watch?v=C48sQGh9S9c[/bbvideo]
Benutzeravatar
MaidenMetallian
Beiträge: 4654
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: The Number of the Beast

Beitrag #204 von MaidenMetallian » So 8. Feb 2015, 15:48

30.11.2014, 15:17 » Stonehenge hat geschrieben:Number Of The Beast als MC
Die Kassette ist mir im Laufe der Jahre abhanden gekommen, leider. Habe nur noch die Originalverpackung!

Front
Bild


Innenseite der Hülle
Bild


Jop, hab ich auch; und zwar noch mit Kassette
;-)
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Benutzeravatar
Bertward the Great
Invader
Invader
Beiträge: 124
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 09:32
Wohnort: Dortmund
Gender: None specified - None specified

Re: The Number of the Beast

Beitrag #205 von Bertward the Great » Do 27. Aug 2015, 09:17

Bruce Dickinson kam, sah und siegte. Mit the Number of the Beast schuf Iron Maiden ein gottgleiches Album.
Nach dem stimmungsvollen Opener "Invaders" geht es direkt zum ersten Highlight. Children of the Damed ist für mich einer der besten Maiden Songs überhaupt. The Prisoner und 22 Acacia Avenue sind ebenfalls saustarke Tracks und musikalisch für mich ein deutlicher Fortschritt zur Vorgängerplatte "Killers". TNOTB und Run to the Hills sind zwei knackige Evergreens, welche man sich nicht zu oft anhören kann. Mit Total Eclipse und vor allem Gangland hat die Qualität des Albums zwar einen kleinen Durchhänger, nur aber um den wohl besten Song von Maiden (der Welt?) einzuleiten. Hallowed be thy Name bedarf keiner weiteren Lobhudelei. Ein Meisterwerk.

10/10
There's got to be just more to it than this or tell me, why do we exist?
I'd like to think that when I die I'd get a chance, another time.
And to return and live again. Reincarnate, play the game.
Again and again and again and again
Benutzeravatar
rocknrolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 657
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 10:08
Wohnort: Port Royal
Gender: None specified - None specified

Re: The Number of the Beast

Beitrag #206 von rocknrolf » Do 27. Aug 2015, 16:34

Dickinson sah und siegte stimmt, was bist heute auch nicht viele wissen ist, dass er fast die Hälfte der Songs des Albums mit geschrieben hat aber aufrund einer vertraglichen Situation keine offiziellen Credits bekam.
Benutzeravatar
Irenicus
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 4893
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Gender: Male - Male

Re: The Number of the Beast

Beitrag #207 von Irenicus » Do 27. Aug 2015, 20:07

27.08.2015, 16:34 » rocknrolf hat geschrieben:Dickinson sah und siegte stimmt, was bist heute auch nicht viele wissen ist, dass er fast die Hälfte der Songs des Albums mit geschrieben hat aber aufrund einer vertraglichen Situation keine offiziellen Credits bekam.

Weiß man welche genau?
Ich vermute mal unter anderen The Prisoner, da er ihn auch auf Solotour gespielt hat.
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Elandiar
Administrator
Administrator
Beiträge: 1015
Registriert: So 14. Aug 2011, 18:14
Wohnort: Freiburg
Gender: Male - Male

Re: The Number of the Beast

Beitrag #208 von Elandiar » Do 27. Aug 2015, 20:16

According to several interviews, Dickinson was heavily involved in writing several of the album's songs, and in particular the tracks "Children of the Damned", "The Prisoner" and "Run to the Hills".[8] Due to his previous band Samson's ongoing contractual issues, Dickinson could not legally take part in any songwriting for the record,[6] and had to make what he called a "moral contribution", which meant he was able to influence particular tracks, but not provide enough creative input so as to earn a writing credit

https://en.wikipedia.org/wiki/The_Numbe ... _recording

Meine außerdem mal gehört zu haben, dass er auch am Titelsong irgendwie beteiligt war - bin mir da aber nicht ganz sicher.
Benutzeravatar
Marc
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 712
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 08:41
Gender: None specified - None specified

Re: The Number of the Beast

Beitrag #209 von Marc » Do 27. Aug 2015, 20:17

Prisoner auf jeden Fall, wenn ich mich recht erinnere hat er auch an COTD, Gangland und RTTH mitgewirkt, ist aber jetzt ohne Gewähr...
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2527
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: The Number of the Beast

Beitrag #210 von chemicalwedding » Do 27. Aug 2015, 20:33

27.08.2015, 09:17 » Bertward the Great hat geschrieben:Mit Total Eclipse und vor allem Gangland hat die Qualität des Albums zwar einen kleinen Durchhänger


Also mir gefällt Total Eclipse richtig gut, finde den Song sogar besser als RttH. Total Eclipse hat meiner Meinung nach musikalischen mehr zu bieten als RttH.

Zurück zu „Studio-Alben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast