A Matter of Life and Death

Moderator: Phantom

Welcher ist der beste Song?

Different World
3
3%
These Colours Don't Run
7
8%
Brighter Than a Thousand Suns
16
17%
The Pilgrim
1
1%
The Longest Day
6
6%
Out of the Shadows
2
2%
The Reincarnation of Benjamin Breeg
13
14%
For the Greater Good of God
25
27%
Lord of Light
6
6%
The Legacy
14
15%
 
Abstimmungen insgesamt: 93
Benutzeravatar
guhu
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 498
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 16:12
Wohnort: MG
Gender: None specified - None specified
Kontaktdaten:

A Matter of Life and Death

Beitrag #1 von guhu » So 7. Aug 2011, 00:18

A Matter of Life and Death
VÖ: 28. August 2006

Bild

1. Different World (Smith/Harris)
2. These Colours Don't Run (Smith/Harris/Dickinson)
3. Brighter Than a Thousand Suns (Smith/Harris/Dickinson)
4. The Pilgrim (Gers/Harris)
5. The Longest Day (Smith/Harris/Dickinson)
6. Out of the Shadows (Dickinson/Harris)
7. The Reincarnation of Benjamin Breeg (Murray/Harris)
8. For the Greater Good of God (Harris)
9. Lord of Light (Smith/Harris/Dickinson)
10. The Legacy (Gers/Harris)

UK Chart Position: 4
Benutzeravatar
The Trooper
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4352
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:30
Wohnort: Lübeck
Gender: Male - Male
Kontaktdaten:

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #2 von The Trooper » So 14. Aug 2011, 18:15

Different World (10/10)
Los macht die Kinnladen wieder zu. Ich weiß 10 von 10 Punkten für den eher soliden Opener? Für mich ganz klar. Da das Lied für mich einen ganz besonderen Stellenwert hat, da ich dadurch zu Maiden gefunden habe und festgestellt habe, das der Heavy Metal mein Leben ist.

These Colours Don't Run (10/10)
Toller Song, die Strophen und der Refrain Hamonieren super miteinander, genu wie der Rest. Hier merkt man zuerst wie düster dieses Album ist.

Birghter Than A Thousand Suns (10/10)
Super Song, auch wenn er ziemlich speerig durch seine länge ist. Hat aber sehr lange gedauert bis der Song gezündet hat. Mittlerweile liebe ich ihn.

The Pilgrim (10/10)
Auch ein sehr Toller Song, weicht jedoch vom eigentlichen Album Thema ab, was aber nicht weiter schlimm ist. Toller und flotter Song der ziemlich eingängig und trotzdem spannend ist.

The Longest Day (10/10)
Eine der besten Nummern des Albums. macht mega viel Spaß sich das Lied anzuhören, ganz besonders nachdem man den Film: Der Soldat James Ryan, gesehen hat. Da in diesem Lied der Angriff auf Omaha, Operation Overlord, thematisiert wird. Einziges Manko ist, das der Teil nach dem Solo nicht so dolle ist wie der Rest, aber trotzdem stark bleibt.

Out of The Shadows (10/10)
Bei dem Lied gibts nicht viel zu sagen. Ist sehr schön entspannend. Macht Spaß zu hören. Leider kommt bei dem Song das Gefühl des Lückenfüllers auf, obwohl es keiner ist.

The Reincarnation of Benjamin Breeg (10/10)
Mega gute Sibgle Auskopplung, ziemlich untypisch für Iron Maiden, und trotzdem riichtig geil.

For The Greater Good of God (10/10)
Die mega geile Harris Nummer. Super tolles Intro, toller text, tolle harmonie. Einfach geil.

Lord of Light (10/10)
Der spätzünder schlecht hin. Aber nachdem der Song gezündet hat, ist er einfach nur mega geil. Die Lyrics, die bridges, die hooks. Einfach geil.

The Legacy (10/10)
Das große Highlicht des Albums. Wobei ich sagen muss das mir der: "We seem destined to live in fear" - Teil am besten gefällt, da dieser die Welt Lage beschreibt, welche nicht gut ist, super rüberbringt als sei diese super. Mega geiler abschluss einer der besten Maiden Scheiben.

Gesamt: (100/100) = 100% :bang: :bang: :bang:

Fazit: Nachdem TFF gerade zu Ende rotiert ist, wurde es sofort gegen AMOLAD eingetauscht.
Das wohl beste Maiden Album seit SSOASS. Tolle Themen (nein, ich finde krieg nicht gut), tolle Instrumenten Harmonie, teil eingängige teils speerige Songs, und ein Album welches immer einen besonderen stellenwert für mich hat und deswegen mittlerweile die höchstpunktzahl der gesmatwertung von mir verdient.

(ich weiß, habe den Beitrag ein bißchen editiert und weicht von der alten Bewertung ab, aber zeiten ändern sich.)
Zuletzt geändert von The Trooper am So 14. Aug 2011, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.
May the Bridges I burn light the Way...
Benutzeravatar
Davux95
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3736
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:37
Wohnort: Somewhere In Serbia/Germany
Gender: None specified - None specified
Kontaktdaten:

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #3 von Davux95 » So 14. Aug 2011, 18:27

DarkMan96 hat geschrieben:Für mich das bis heute beste Maiden Album hier stimmt einfach alles, auch wenn nicht jeder song sofort heraussticht.


Das ist genau das was mir am Album so gefällt (übrigens auch bei "Somewehere In Time"). Alle Songs sind ungefähr gleich stark. :bang:
Bild
Bild
http://www.musik-sammler.de/sammlung/davux95
"Aber ich glaube wir schweben gerade in "Davuxsche Off Topic Dimensionen" davon :grin: :grin: ;-) ;-) " - Chewie
Benutzeravatar
MaidenMetallian
Beiträge: 4654
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #4 von MaidenMetallian » So 14. Aug 2011, 19:58

Von den "Reuninonsalben" ganz kanpp hinnter "Brave Neew World".
Steht bei mir insgesamt aber auch unter den Top sechs!!
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Benutzeravatar
The Trooper
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4352
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:30
Wohnort: Lübeck
Gender: Male - Male
Kontaktdaten:

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #5 von The Trooper » So 14. Aug 2011, 20:06

MaidenMetallian hat geschrieben:Von den "Reuninonsalben" ganz kanpp hinnter "Brave Neew World".
Steht bei mir insgesamt aber auch unter den Top sechs!!

wenn du top 6 sagst, heißt es also das es auf platz 6 deiner liebsten maiden laben ist!?
May the Bridges I burn light the Way...
Benutzeravatar
MaidenMetallian
Beiträge: 4654
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #6 von MaidenMetallian » So 14. Aug 2011, 20:07

DarkMan96 hat geschrieben: wenn du top 6 sagst, heißt es also das es auf platz 6 deiner liebsten maiden laben ist!?

Bis auf Platz 1 variiert das bei mir immer mal wieder; allerdings ist AMOLAD immer dabei!!
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Benutzeravatar
Irenicus
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 4893
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Gender: Male - Male

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #7 von Irenicus » So 14. Aug 2011, 20:13

Zur Zeit mein absolutes Lieblingsalbum der Jungs, aber das kann sich schnell wieder ändern. Einzig The Pilgrim finde ich ein bisschen schwach, aber sonst ist die Scheibe voller Hochkaräter!!! Nahezu perfekt und sehr konsistent. Mein Lieblingssong ist Lord of Light.
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
The Trooper
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4352
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:30
Wohnort: Lübeck
Gender: Male - Male
Kontaktdaten:

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #8 von The Trooper » So 14. Aug 2011, 20:14

Irenicus hat geschrieben:Zur Zeit mein absolutes Lieblingsalbum der Jungs, aber das kann sich schnell wieder ändern. Einzig The Pilgrim finde ich ein bisschen schwach, aber sonst ist die Scheibe voller Hochkaräter!!! Nahezu perfekt und sehr konsistent. Mein Lieblingssong ist Lord of Light.


Lord of Light ist so das perfekte Beispiel für einen spätzünder, anfangs nur nerviges füllmatreial und später dann eine götter hymne.
May the Bridges I burn light the Way...
Benutzeravatar
Irenicus
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 4893
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Gender: Male - Male

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #9 von Irenicus » So 14. Aug 2011, 20:15

DarkMan96 hat geschrieben:Lord of Light ist so das perfekte Beispiel für einen spätzünder, anfangs nur nerviges füllmatreial und später dann eine götter hymne.

Ganz genau! Der hat erst ziemlich spät bei mir gezündet. Erst fand ich den eher langweilig :shame:
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
iron_maiden
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 488
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:11
Gender: None specified - None specified

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #10 von iron_maiden » So 14. Aug 2011, 22:13

ich kann dieses album immer hören. es klingt frisch, und es wird mMn auch mit der zeit nicht ausgelutscht sein, ähnlich wie bei sit. es war mein zweites album nach BNW und ich liebe es fast genau so. die highlights für mich sind for the greater good of god und the legacy. beides wahnsinnsepen. einzig benjamin breeg mag ich nicht, der plätschert immer so im selben midtempo dahin, ich finde den song eher langweilig.
Benutzeravatar
Davux95
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3736
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:37
Wohnort: Somewhere In Serbia/Germany
Gender: None specified - None specified
Kontaktdaten:

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #11 von Davux95 » Mo 15. Aug 2011, 00:04

iron_maiden hat geschrieben:ich kann dieses album immer hören. es klingt frisch, und es wird mMn auch mit der zeit nicht ausgelutscht sein, ähnlich wie bei sit. es war mein zweites album nach BNW und ich liebe es fast genau so. die highlights für mich sind for the greater good of god und the legacy. beides wahnsinnsepen. einzig benjamin breeg mag ich nicht, der plätschert immer so im selben midtempo dahin, ich finde den song eher langweilig.


Ich finde dass der "Benny" (hau mich :grin: ) zu den besten Songs des Albums gehört.
Bild
Bild
http://www.musik-sammler.de/sammlung/davux95
"Aber ich glaube wir schweben gerade in "Davuxsche Off Topic Dimensionen" davon :grin: :grin: ;-) ;-) " - Chewie
Benutzeravatar
iron_maiden
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 488
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:11
Gender: None specified - None specified

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #12 von iron_maiden » Mo 15. Aug 2011, 00:06

Davux95 hat geschrieben:Ich finde dass der "Benny" (hau mich :grin: ) zu den besten Songs des Albums gehört.


die jungen werden's nie lernen :rolleyes: ;-)
Benutzeravatar
Hyyga
Clansman
Clansman
Beiträge: 969
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:21
Wohnort: Zolwer/Luxemburg
Gender: None specified - None specified

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #13 von Hyyga » Mo 15. Aug 2011, 00:08

Davux95 hat geschrieben:Ich finde dass der "Benny" (hau mich :grin: ) zu den besten Songs des Albums gehört.


Mir gefällt er auch, hat aber einiges an Zeit gebraucht ;-)
Benutzeravatar
Irenicus
Ehren-Admin
Ehren-Admin
Beiträge: 4893
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Gender: Male - Male

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #14 von Irenicus » Mo 15. Aug 2011, 00:18

Der Breeg hat mich beim ersten Durchlauf damals Anno 2006 als Videostream von der Maiden Website (danach kamen noch Suns und Different World als Audio Stream) sofort umgehauen. Wusste sofort, dass DAS ein ganz besonderes Album wird! Nach BTATS aber erst recht... da hab ich die Kinnlade gar nicht mehr zubekommen :lol:
"Eine falsche Note zu spielen ist unbedeutend - ohne Leidenschaft zu spielen ist unentschuldbar." - Ludwig van Beethoven
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
The Trooper
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4352
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:30
Wohnort: Lübeck
Gender: Male - Male
Kontaktdaten:

Re: A Matter of Life and Death

Beitrag #15 von The Trooper » Mo 15. Aug 2011, 14:27

Irenicus hat geschrieben:Nach BTATS aber erst recht... da hab ich die Kinnlade gar nicht mehr zubekommen :lol:


bei BTATS hats eine ewigkeit gedauert bis er gezündet hat. anfangs mochte ich ihn nicht, und ebend habe ich ihn nochmal gehört und festgestellt was für ein mega song er ist. :rock: :bang:
May the Bridges I burn light the Way...

Zurück zu „Studio-Alben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste