Fish - Weltschmerz

Alben, Songs und Veröffentlichungen anderer Metal- & Rockbands

Moderatoren: Chewie, Tillmann

Benutzeravatar
John Wayne
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 607
Registriert: So 3. Feb 2013, 11:50
Wohnort: Niederrhein
Gender: Male - Male

Fish - Weltschmerz

Beitrag #1 von John Wayne » Mo 29. Okt 2018, 22:29

Zur Zeit geht Fish bald auf abschließende Tournee. Er veröffentlicht ein letztes Album, welches als Doppel - CD erscheinen soll und den Titel Weltschmerz trägt. Wegen gesundheitlicher Probleme ist dieses Album noch nicht fertig. Es sollte eigentlich im September erscheinen und ist jetzt für Anfang 2019 vorgesehen. Drei Songs sind aber bereits im Kasten und wurden auf einer Vorab-EP namens A Parley with Angels veröffentlicht. Sie werden aber trotzdem auf dem späteren Album drauf sein. Meiner Meinung nach zeigt er noch einmal so richtig seine Kunst. Insbesondere das 13minütige Waverly Steps ist Progrock, wie man ihn von Fish so lange nicht gehört hat. Aber auch die anderen beiden neuen Songs auf der EP sind sehr gut uns machen Lust auf das kommende Album. Für mich Pflichtkauf mit gleichzeitiger Wehmut, weil er danach mit der Musik bzw. mit dem Business aufhören möchte.

https://youtu.be/ehA1M4WFPmk


https://youtu.be/wFLVlruniqI


https://youtu.be/BoVXsj__jbY
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2729
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Fish - Weltschmerz

Beitrag #2 von chemicalwedding » Di 30. Okt 2018, 22:19

Ich plane nächste Woche am Mittwoch an den Gig in der Mühle Hunziken zu gehen. Bin gespannt wie Fish klingt. Auf der Misplaced Childhood Farewell Tour war er irgendwie angeschlagen. War das erste mal wo ich nach einem Fish-Gig leicht enttäuscht nach Hause ging. Hoffentlich ist er dieses Jahr stimmlich besser drauf. Aber das Alter und das Rauchen scheinen langsam Tribut zu zollen.
Benutzeravatar
John Wayne
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 607
Registriert: So 3. Feb 2013, 11:50
Wohnort: Niederrhein
Gender: Male - Male

Re: Fish - Weltschmerz

Beitrag #3 von John Wayne » Mi 31. Okt 2018, 13:04

chemicalwedding hat geschrieben:Ich plane nächste Woche am Mittwoch an den Gig in der Mühle Hunziken zu gehen. Bin gespannt wie Fish klingt. Auf der Misplaced Childhood Farewell Tour war er irgendwie angeschlagen. War das erste mal wo ich nach einem Fish-Gig leicht enttäuscht nach Hause ging. Hoffentlich ist er dieses Jahr stimmlich besser drauf. Aber das Alter und das Rauchen scheinen langsam Tribut zu zollen.


Die nachlassende Stimme ist ja schon etwas länger Thema. Er hat sich nach der 13th Star einer Stimmbandoperation unterziehen müssen. Nach der Genesung davon klappte es deutlich besser. Schon auf dem Folgealbum Feast of consequences sang er wieder "spürbar mehr". Auch oben die neuen Stücke zeigen davon. In einem Interview hat er auch darauf hingewiesen, dass seine Stimme mehr wie vier Auftritte in der Woche nicht zulässt.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2729
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Fish - Weltschmerz

Beitrag #4 von chemicalwedding » Sa 10. Nov 2018, 17:17

Am Mittwoch ging ich den Fish in der Mühle Hunziken (Schweiz) schauen. Ein Konzert in der Mühle Hunziken ist immer speziell, ist eine ausgewöhnliche Lokalität und zudem einer der Lieblingsorte von Fish.

Gespannt war ich auf die Stimme von Fish. Auf der Misplaced Childhood Tour vor zwei Jahren war er doch recht angeschlagen. Auch auf dieser Tour wurden die Songs in einer tieferen Tonlage gespielt, was Fish sicher entgegenkommt. Trotzdem sind seine Höhen ziemlich weg. Um diesen Umstand wettzumachen wurde die Sängerin der Vorgruppe (Doris Brendell - die klingen ganz interessant) für Backingvocals mit auf die Bühne genommen. war sicher eine weise Entscheidung). Die Band klingt grossartig, till eingespielt und es scheint ihnen auf der Bühne Spass zu machen)

Ausserdem war Fish sichtbar gesundheitlich angeschlagen. Gemäss seinem Instagram Account hat sich im Bandbus offenbar ein Virus breit gemacht. Ab Mitte der Show konnte Fish öfters nur noch im Sitzen singen und war bei den Instrumentalteilen nicht immer ganz präsent. Deshalb hat er auch zwei Songs aus der Setlist gestrichen (Tux on und Waverley Steps). Diese hätte ich schon noch gerne gehört. Der neue Song Little Man What Now ist ganz stark und auch Man on a Stick. Die Songs von Clutching at Straws klangen stark, hatte diese teils aber ein wenig anders in Erinnerung. Oder vieleicht lag es auch an den tieferen Tonlage wo die Songs gespielt worden sind. Vielleicht sollte ich mir zur Auffrischung meiner Erinnerungen das Album wieder einmal anhören. Übrigens wird das Album mit einem Konzert aus 1987 (Edinburgh) schon bald neu veröffentlicht.
https://fishmusic.scot/store/product/clutching-at-straws-deluxe-edition-cd-blu-ray/

Trotz gekürzter Setlist und der angeschlagenen Stimme war das Konzert aber trotzdem einfach grossartig. Fish ist ein toller Entertainer, holt das Maximum aus seiner Stimme was noch möglich ist und scheint einfach ein netter Kerl zu sein (aber vielleicht sollte er seine Allergie gegenüber Handys ein wenig unter Kontrolle bringen, er hat einen Fans der am filmen war doch recht blossgestellt, nicht so die feine Art) Ich hoffe Fish schafft es nochmals auf Tour zu kommen. Er ist ja nicht mehr der jüngste.

Zurück zu „Songs & Alben Spezial“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste