Axel Rudi Pell - Knights Call

Alben, Songs und Veröffentlichungen anderer Metal- & Rockbands

Moderatoren: Chewie, Tillmann

Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2544
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria
Gender: None specified - None specified

Axel Rudi Pell - Knights Call

Beitrag #1 von eddie666 » Di 9. Jan 2018, 17:05

Bild
VÖ: 23. März 2018

"Knights Call" track listing:

01. The Medieval Overture (Intro) (1:43)
02. The Wild And The Young (4:20)
03. Wildest Dreams (5:43)
04. Long Live Rock (5:34)
05. The Crusaders Of Doom (8:01)
06. Truth And Lies (4:48)
07. Beyond The Light (7:45)
08. Slaves On The Run (5:13)
09. Follow The Sun (5:12)
10. Tower Of Babylon (9:50)

Axel Rudi Pell find ich irgendwie einen der unterbewertesten Musiker überhaupt. Er bringt regelmäßig geile Metalalben raus. Freu mich schon auf die neue Scheibe. Wird gekauft!
The Book Of Souls!

Fucking Awesome!!!
Benutzeravatar
Skullface
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3403
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:39
Wohnort: Never, Neverland
Gender: Male - Male

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call

Beitrag #2 von Skullface » Mi 10. Jan 2018, 19:21

eddie666 hat geschrieben:Bild
VÖ: 23. März 2018

"Knights Call" track listing:

01. The Medieval Overture (Intro) (1:43)
02. The Wild And The Young (4:20)
03. Wildest Dreams (5:43)
04. Long Live Rock (5:34)
05. The Crusaders Of Doom (8:01)
06. Truth And Lies (4:48)
07. Beyond The Light (7:45)
08. Slaves On The Run (5:13)
09. Follow The Sun (5:12)
10. Tower Of Babylon (9:50)

Axel Rudi Pell find ich irgendwie einen der unterbewertesten Musiker überhaupt. Er bringt regelmäßig geile Metalalben raus. Freu mich schon auf die neue Scheibe. Wird gekauft!


Das Album macht mich doch jetzt wieder etwas neugierig, da auf den letzten Alben die Songs doch meist alle zu sehr midtempomäßig waren und die schnelleren Nummern größtenteils nur als Opener vorhanden waren.

Aber anhand der Spielzeiten der einzelnen Songs scheint es so das Axel endlich mal wieder mehr ein paar "direkt auf den Punkt" kommende Songs bereit hat.
Ohne natürlich seine langen Epen Nummern zu vernachlässigen.

Und das Cover ist auch wieder mal klasse (wenn auch leicht "Abigail" like aber egal) und besser als schwache Cover des letzten Albums.

Zurück zu „Songs & Alben Spezial“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste