Sodom

Allgemeines über Metal- & Rockbands, Solokünstler und andere Projekte

Moderatoren: Chewie, Tillmann

Benutzeravatar
aschi
Clansman
Clansman
Beiträge: 1196
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 15:45
Gender: None specified - None specified

Re: Sodom

Beitrag #46 von aschi » Di 18. Dez 2012, 08:27

Irenicus hat geschrieben:Wie viele Thrash-Metal Bands kennst du denn, aschi? 5? :grin:


jep :bday:
Benutzeravatar
Tillmann
Moderator
Moderator
Beiträge: 4073
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 11:35
Gender: None specified - None specified

Re: Sodom

Beitrag #47 von Tillmann » Di 18. Dez 2012, 08:35

eddie666 hat geschrieben:
Findest Du sie echt besser wie Kreator? :eek:



Da Sodom auch in den 90ern geile Thrash/punk Platten gemacht haben waehrend Kreator in ihren komischen Experimenten verduempelt sind... JA! :super:

Allerdings kommen Kreator, ob der genialen 80er Platten, gleich auf Platz 2 :bang:
Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2615
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria
Gender: None specified - None specified

Re: Sodom

Beitrag #48 von eddie666 » Di 18. Dez 2012, 08:48

Tillmann hat geschrieben:

Da Sodom auch in den 90ern geile Thrash/punk Platten gemacht haben waehrend Kreator in ihren komischen Experimenten verduempelt sind... JA! :super:


Dafür machen sie jetzt wieder bessere Scheiben. Die 80er Phase + die letzten 4 Scheiben, sind im Paket mMn nach schon geiler wie alles was Sodom gemacht haben.
Benutzeravatar
Tillmann
Moderator
Moderator
Beiträge: 4073
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 11:35
Gender: None specified - None specified

Re: Sodom

Beitrag #49 von Tillmann » Di 18. Dez 2012, 09:52

Sodom haben immer auf die 12 gehauen, fernab jeglicher Trends und Tiefs... Und die Jungs sind mir auch einfach sympatischer :up: Und mit M-16 gab es sogar nochmal einen echten Klassiker der neueren Bandgeschichte :bang:
Benutzeravatar
MaidenMetallian
Beiträge: 4655
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: Sodom

Beitrag #50 von MaidenMetallian » Di 18. Dez 2012, 12:38

Tillmann hat geschrieben:Sodom haben immer auf die 12 gehauen, fernab jeglicher Trends und Tiefs... Und die Jungs sind mir auch einfach sympatischer :up:


....so ähnlich sehe ich das mit dem Jungs von TANKARD!!
Immer bodenständig und nett geblieben.
Zusammen mit SODOM ganz klar meine beiden "Lieblinge" der sogenannten "Fab 4"
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Benutzeravatar
Skullface
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3421
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:39
Wohnort: Never, Neverland
Gender: Male - Male

Re: Sodom

Beitrag #51 von Skullface » Di 18. Dez 2012, 12:45

Sodom und Tankard sind bei mir auch die Favoriten der "Fab 4". Kreator haben aber mit den letzten beiden Alben wie gesagt mein Interesse wieder geweckt, mal schauen. Destruction hab ich noch nicht angehört und auch irgendwie nicht richtig Lust drauf (wenn ich da an den Gastauftritt von Schmier bei Rage denke :rolleyes: ).

Auf jeden Fall schön das die Band ein neues Album raushaut (auch wenn ich die letzte noch nicht hab).
Benutzeravatar
Chewie
Moderator
Moderator
Beiträge: 4922
Registriert: Do 11. Aug 2011, 16:21
Gender: None specified - None specified

Re: Sodom

Beitrag #52 von Chewie » Di 18. Dez 2012, 12:51

in den 80ern und auch aktuell bevorzugte und bevorzuge ich immer Kreator. Die Alben bis zur Coma of Souls sind der Hammer. Mit Hordes of Choas konnte man an diese Leistungen anknüpfen.

Die aktuelle Scheibe ist auch Spitze hat aber für meinen Geschmack einen zu hohen Melodiefakor uind manche Riss erinnern mich an die Frühzeit von Paradise Lost (Shades of God bzw. Icon) was dem ganzen so nen melancholisches Gefühl verleit.

Symphatisch an der Band ist für mich, dass man in den 80ern als Band groß wurde die aus Freunden bestand. Als man einen zweiten Gitarristen benötigte hat man ebenfalls einen aus dem Freundeskreis rekrutiert
Bild
Benutzeravatar
Drifter
Trooper
Trooper
Beiträge: 1464
Registriert: So 14. Aug 2011, 19:25
Wohnort: Heinsberg
Gender: None specified - None specified
Kontaktdaten:

Re: Sodom

Beitrag #53 von Drifter » Di 18. Dez 2012, 13:22

Ich habe fast nur die Frühwerke bis auf "Sodom". Irgendwann mal den Anschluss verpasst. Live mag ich die Band besonders, da geht die Post ab.
Benutzeravatar
Tillmann
Moderator
Moderator
Beiträge: 4073
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 11:35
Gender: None specified - None specified

Re: Sodom

Beitrag #54 von Tillmann » Di 18. Dez 2012, 14:33

MaidenMetallian hat geschrieben:
....so ähnlich sehe ich das mit dem Jungs von TANKARD!!
Immer bodenständig und nett geblieben.
Zusammen mit SODOM ganz klar meine beiden "Lieblinge" der sogenannten "Fab 4"


Ja, da hast du Recht! Tankard haben immer das gemacht was sie am besten konnten :up:

Skullface, wenigstens Mad Butcher, Bestial Invasion und Infernal Overkill sollte man mal gehoert haben, mehr hab ich auch noch nicht von Destruction. Wird allerdings noch nachgeholt.
Benutzeravatar
MaidenMetallian
Beiträge: 4655
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: Sodom

Beitrag #55 von MaidenMetallian » Di 18. Dez 2012, 14:55

Tillmann hat geschrieben:
Ja, da hast du Recht! Tankard haben immer das gemacht was sie am besten konnten :up:

Skullface, wenigstens Mad Butcher, Bestial Invasion und Infernal Overkill sollte man mal gehoert haben, mehr hab ich auch noch nicht von Destruction. Wird allerdings noch nachgeholt.


Ja, und zwar mit dieser hier:

Bild
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Benutzeravatar
Tillmann
Moderator
Moderator
Beiträge: 4073
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 11:35
Gender: None specified - None specified

Re: Sodom

Beitrag #56 von Tillmann » Di 18. Dez 2012, 17:41

Die hab ich auch... :think: Habsch vorhin vergessen, hab die Rereleases von SPV, da sind manche Cover innen...
Benutzeravatar
Abbath
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 708
Registriert: So 14. Aug 2011, 18:20
Wohnort: Freiberg a.N. (Baden-Württemberg)
Gender: None specified - None specified

Re: Sodom

Beitrag #57 von Abbath » Mo 9. Feb 2015, 11:32

Hab mir in den vergangenen Wochen nahezu alle Studio-Alben zugelegt (einzig "Code Red", "Epitome Of Toture" und "Til Death Do Us Unite" fehlen noch) und muss sagen, dass sich Sodom in der kurzen Zeit neben Kreator zu einer meiner Lieblingsthrashbands entwickelt haben.

Grade die ersten 5,6 Scheiben sind allesamt top! Und auch neuere Alben wie "M-16", "Sodom" oder "In War And Pieces" könnnen einiges.

Am besten gefallen mir aktuell wohl klar die "Agent Orange", "Better Off Dead" sowie "M-16". ;-)

Hab sie ja auch kürzlich live gesehen, auch da haben sie mir sehr gefallen.

Schade, dass ich die Jungs erst jetzt für mich entdeckt habe, aber besser spät als nie. :bang:
"There is a road, that I must travel. May it be paved or unseen..." (Disillusion - Back to Times of Splendor)
Benutzeravatar
Abbath
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 708
Registriert: So 14. Aug 2011, 18:20
Wohnort: Freiberg a.N. (Baden-Württemberg)
Gender: None specified - None specified

Re: Sodom

Beitrag #58 von Abbath » Mo 1. Aug 2016, 17:00

01 Agent Orange
02 Persecution Mania
03 Better Off Dead
04 M-16
05 In War And Pieces
06 In The Sign Of Evil/Obsessed By Cruelty
07 Epitome Of Torture
08 Tapping The Vein
09 Sodom
10 Til Death Do Us Unite
11 Get What You Deserve
12 Masquerade In Blood
"There is a road, that I must travel. May it be paved or unseen..." (Disillusion - Back to Times of Splendor)
Benutzeravatar
MaidenMetallian
Beiträge: 4655
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: Sodom

Beitrag #59 von MaidenMetallian » Fr 5. Jan 2018, 10:41

Keine guten Neuigkeiten aus dem SODOM Lager:

Tom Angelripper splits up with Bernemann & Makka
New line-up to be announced soon
All 2018 shows to take place as announced


The new year has started with a bang for all Sodom fans: vocalist/bassist Tom Angelripper has split up with guitarist Bernd “Bernemann” Kost and drummer Markus “Makka” Freiwald. “After much thought and reflection I have decided on this difficult step to pave the way for new challenges,” explains Tom. “Sodom have always lived off the commitment and passion of everybody involved. Makka was part of the band for almost eight years, Bernemann even for more than twenty. To obviate a possible routine setting in which would make it impossible to continue our creative work optimally, I would like to start all over again with fresh and hungry musicians. At the same time I would like to say thank you to Bernemann and Makka for many successful years in which we performed fantastic shows and released a number of real metal manifestos.”

Irrespective of this spectacular line-up change, all scheduled Sodom shows will take place from April 2018 as announced. Tom is set to introduce his new comrades-in-arms at the Full Metal Mountain. Whether Sodom will continue to operate as a trio or perhaps become a quartet in future remains unclear. Tom: “I haven’t really made up my mind in this respect, I’m open to all options. I will now install the band’s new foundation pillars and look around for new musicians. One thing is already clear: Sodom will become even stronger!”

Together with his new line-up, Tom wants to start working on the upcoming album – to be released on Steamhammer/SPV – as soon as possible. Tom: “SPV also look forward to our future collaboration and expect a totally motivated band.”
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Benutzeravatar
Tillmann
Moderator
Moderator
Beiträge: 4073
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 11:35
Gender: None specified - None specified

Re: Sodom

Beitrag #60 von Tillmann » Fr 5. Jan 2018, 12:22

Schon krass so kurz vor der Rente nochmal sowas durchzuziehen...

Zurück zu „Bands Spezial“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste