Gamma Ray

Allgemeines über Metal- & Rockbands, Solokünstler und andere Projekte

Moderator: Chewie

Benutzeravatar
MaidenMetallian
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4657
Registriert: 14. Aug 2011 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: Gamma Ray

Beitrag #421 von MaidenMetallian » 26. Apr 2016 18:05

26.04.2016, 17:54 » Davux95 hat geschrieben:Irgendwie gefallen mir die ersten drei Alben mit Scheepers am besten. Das Debut liegt da klar vorne, dann Insanity & Genius und zum Schluss Sigh No More. Die ALben mit Kansen am Mikro bis zur Powerplant (kenne die Alben danach kaum) sind auch geil, haben aber oft diese SOngs mit ultraschnellen melodischen Parts (z.B. Man on a Mission), die ich gar nicht ab kann.

Muss man auch beim besten Willen nicht (mehr) kennen.
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Benutzeravatar
The Trooper
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4435
Registriert: 14. Aug 2011 17:30
Wohnort: Lübeck
Gender: Male - Male
Kontaktdaten:

Re: Gamma Ray

Beitrag #422 von The Trooper » 26. Apr 2016 18:12

Findest du? :think: Finde die Behauptung schon ziemlich hart. Oft trifft vielleicht auf 2 bis 3 mal pro Album zu. Und das ist schon großzügig gesprochen. Gamma Ray sind schon verhältnismäßig weniger "ultraschnell" (und selbst diese Bezeichnung trifft meiner Meinung nach nur auf Man on a Mission zu. DragonForces' schnellster Song liegt bei 235 BPM. Das ist ultraschnell.).
MaidenMetallian hat geschrieben:Muss man auch beim besten Willen nicht (mehr) kennen.

Ja und nein. Also Qualitativ mögen Sie nicht mehr so hochwertig sein wie die ersten 6. Wobei ich selbst kein großer Fan von der Sigh No More und Insanity & Genius bin. Aber musikalisch bieten sie meiner Meinung nach schon einen menge guter Songs. Gut, die To the Metal war jetzt kein kracher Album. Aber - meiner Meinung nach - immer noch besser als den Murks, den Helloween heutzutage abliefern. Bin wahrlich kein großer Fan mehr von den Alben. Vor allem My God Given Right war imo nicht so besonders.

Wo wir schon einmal bei Gamma Ray sind:
Bild
Bild
Die Re-Release von der Insanity und Lust for Live sind nächste Woche Freitag. Und auch wenn ich kein großer Fan der Ära bin (Scheepers aber mit Primal Fear umso geiler finde), sind die für mich als Fan ein Pflichtkauft.
May the Bridges I burn light the Way...
Benutzeravatar
Elandiar
Administrator
Administrator
Beiträge: 1024
Registriert: 14. Aug 2011 18:14
Wohnort: Freiburg
Gender: Male - Male

Re: Gamma Ray

Beitrag #423 von Elandiar » 26. Apr 2016 18:15

Hab 2 von 3 der Scheepers Alben und bin ehrlich gesagt kein großer Fan davon. Liegt zum Teil an den Songs, liegt aber auch an Scheepers. Scheepers sicherlich technisch nicht schlechter als Hansen. Mir sagen aber die vocalmelodien gerade auf den ersten beiden Alben nicht so wirklich zu.
Chewie
Moderator
Moderator
Beiträge: 5020
Registriert: 11. Aug 2011 16:21
Gender: None specified - None specified

Re: Gamma Ray

Beitrag #424 von Chewie » 26. Apr 2016 18:25

gerade die A Seite der Heading for tomorrow ist doch total überragend.

okay Space Eater hat ne ordentliche Priest Schlagseite aber The Silence :pray: :pray: :pray: der geht an die Substanz.
Benutzeravatar
MaidenMetallian
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4657
Registriert: 14. Aug 2011 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: Gamma Ray

Beitrag #425 von MaidenMetallian » 26. Apr 2016 18:34

26.04.2016, 18:12 » The Trooper hat geschrieben:Findest du? :think: Finde die Behauptung schon ziemlich hart. Oft trifft vielleicht auf 2 bis 3 mal pro Album zu. Und das ist schon großzügig gesprochen. Gamma Ray sind schon verhältnismäßig weniger "ultraschnell" (und selbst diese Bezeichnung trifft meiner Meinung nach nur auf Man on a Mission zu. DragonForces' schnellster Song liegt bei 235 BPM. Das ist ultraschnell.).
Ja und nein. Also Qualitativ mögen Sie nicht mehr so hochwertig sein wie die ersten 6. Wobei ich selbst kein großer Fan von der Sigh No More und Insanity & Genius bin. Aber musikalisch bieten sie meiner Meinung nach schon einen menge guter Songs. Gut, die To the Metal war jetzt kein kracher Album. Aber - meiner Meinung nach - immer noch besser als den Murks, den Helloween heutzutage abliefern. Bin wahrlich kein großer Fan mehr von den Alben. Vor allem My God Given Right war imo nicht so besonders.

Wo wir schon einmal bei Gamma Ray sind:
Bild
Bild
Die Re-Release von der Insanity und Lust for Live sind nächste Woche Freitag. Und auch wenn ich kein großer Fan der Ära bin (Scheepers aber mit Primal Fear umso geiler finde), sind die für mich als Fan ein Pflichtkauft.

Das GAMMA GAY sich gerne bei anderen Bands bedienen ist ja nun hinlänglich bekannt; dass die allerdings auch noch bei den Covern klauen müssen; und dann auch noch so schlecht, nee nee
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Benutzeravatar
The Trooper
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4435
Registriert: 14. Aug 2011 17:30
Wohnort: Lübeck
Gender: Male - Male
Kontaktdaten:

Re: Gamma Ray

Beitrag #426 von The Trooper » 26. Apr 2016 18:40

MaidenMetallian hat geschrieben:Das GAMMA GAY sich gerne bei anderen Bands bedienen ist ja nun hinlänglich bekannt; dass die allerdings auch noch bei den Covern klauen müssen; und dann auch noch so schlecht, nee nee

Wenn du darauf auf Iron Maiden anspielen möchtest, schau mal nach wer der Künstler der Alben Cover ist. Das Fangface einen Eddie Einschlag hat, sollte eigentlich schon seit der Walls bekannt sein. Vor allem wirkt der Fangface von Power Plant stark nach Eddie. Liegt aber wohl daran, das Derek Riggs ihn konzipiert hat. Genau das gilt für die aktuellen Cover. Hier hat Hervé Monjeaud, der in den letzten Jahren fast ausschließlich für Gamma Ray und Iron Maiden gearbeitet hat, die Cover konzipiert. Aber du so wie ich das mitbekommen habe, scheinst du auch nicht so der Fan von Mr. Monjeaud zu sein. Finde die Cover jedenfalls genial. Und falls sie nach Eddie wirken: Stören tut es niemanden.
26.04.2016, 18:25 » Chewie hat geschrieben: aber The Silence :pray: :pray: :pray: der geht an die Substanz.

Allgemein haben Gamma Ray mit die besten Balladen im Metal. Das muss man ihnen lassen. Songs wie Farewell, A While in Dreamland oder No Stranger (Another Day in Life) sind echt wahnsinnig genial. :pray:
May the Bridges I burn light the Way...
Benutzeravatar
MaidenMetallian
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4657
Registriert: 14. Aug 2011 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: Gamma Ray

Beitrag #427 von MaidenMetallian » 26. Apr 2016 18:45

26.04.2016, 18:40 » The Trooper hat geschrieben:Wenn du darauf auf Iron Maiden anspielen möchtest, schau mal nach wer der Künstler der Alben Cover ist. Das Fangface einen Eddie Einschlag hat, sollte eigentlich schon seit der Walls bekannt sein. Vor allem wirkt der Fangface von Power Plant stark nach Eddie. Liegt aber wohl daran, das Derek Riggs ihn konzipiert hat. Genau das gilt für die aktuellen Cover. Hier hat Hervé Monjeaud, der in den letzten Jahren fast ausschließlich für Gamma Ray und Iron Maiden gearbeitet hat, die Cover konzipiert. Aber du so wie ich das mitbekommen habe, scheinst du auch nicht so der Fan von Mr. Monjeaud zu sein. Finde die Cover jedenfalls genial. Und falls sie nach Eddie wirken: Stören tut es niemanden.

Allgemein haben Gamma Ray mit die besten Balladen im Metal. Das muss man ihnen lassen. Songs wie Farewell, A While in Dreamland oder No Stranger (Another Day in Life) sind echt wahnsinnig genial. :pray:

Da scheint jemand seine Hausaufgaben gemacht zu haben.
Stimmt, ich kann den "Gemälden" von diesem Herve soundso nicht das Geringste abgewinnen; egal für welche Band er "zeichnet"
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Davux95
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3734
Registriert: 14. Aug 2011 17:37
Wohnort: Somewhere In Serbia/Germany
Gender: None specified - None specified
Kontaktdaten:

Re: Gamma Ray

Beitrag #428 von Davux95 » 26. Apr 2016 21:06

26.04.2016, 18:12 » The Trooper hat geschrieben:Findest du? :think: Finde die Behauptung schon ziemlich hart. Oft trifft vielleicht auf 2 bis 3 mal pro Album zu. Und das ist schon großzügig gesprochen. Gamma Ray sind schon verhältnismäßig weniger "ultraschnell" (und selbst diese Bezeichnung trifft meiner Meinung nach nur auf Man on a Mission zu. DragonForces' schnellster Song liegt bei 235 BPM. Das ist ultraschnell.).


Naja, ist halt nicht "hart" gemeint. Aber für meine Verhältnisse ist es schon ultraschnell. :grin: DragonForce kann ich ja auch kaum hören. :P

Geiles Profilbild übrigens. :grin:

@ Chewie

IMO sind The Silence, Silent Lucidity und Nothing Else Matters die heilige Dreieinigkeit unter den Metalballaden. :pray:
Bild
Bild
http://www.musik-sammler.de/sammlung/davux95
"Aber ich glaube wir schweben gerade in "Davuxsche Off Topic Dimensionen" davon :grin: :grin: ;-) ;-) " - Chewie
Benutzeravatar
The Trooper
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4435
Registriert: 14. Aug 2011 17:30
Wohnort: Lübeck
Gender: Male - Male
Kontaktdaten:

Re: Gamma Ray

Beitrag #429 von The Trooper » 26. Apr 2016 21:20

Okay, Geschwindigkeit liegt wohl auch anscheinend im Auge des Betrachters. Wie gesagt, empfinde Gamma Ray jetzt nicht als eine schnelle Band. Gibt da deutlich schnellere. Deswegen empfinde ich das Wort "ultraschnell" auch so passend.

Also bei The Silence und Silent Lucidity kann ich dir zustimmen. Aber Nothing Else Matters mochte ich irgendwie nie.
May the Bridges I burn light the Way...
Benutzeravatar
Irenicus
Administrator
Administrator
Beiträge: 4966
Registriert: 1. Aug 2011 19:21
Wohnort: Niederrhein
Gender: Male - Male

Re: Gamma Ray

Beitrag #430 von Irenicus » 27. Apr 2016 11:12

Nothing Else Matters zählt wirklich nicht zu den Besten... da haben selbst Metallica noch bessere.
Je mehr sich die Dinge ändern, um so mehr bleiben sie gleich.

- Alphonse Karr
Benutzeravatar
Elandiar
Administrator
Administrator
Beiträge: 1024
Registriert: 14. Aug 2011 18:14
Wohnort: Freiburg
Gender: Male - Male

Re: Gamma Ray

Beitrag #431 von Elandiar » 27. Apr 2016 16:11

Jo, Nothing Else Matters finde ich auch unglaublich langweillig. Sehr mediokrer song. Und ich hasse den Song beinahe dafür, dass er im Mainstream so gehyped wird und gerne als "Die" Metalballade schlechthin dargestellt wird, wo sich imo wirklich eine große Anzahl wesentlich besserer Metalballaden finden lässt. Um zum Topic zurückzukehren: Auch Silence steht bei mir im Gamma Ray'schen Balladenranking nicht besonders weit vorn. Dafür ist mir Scheepers zu quietschig.
Chewie
Moderator
Moderator
Beiträge: 5020
Registriert: 11. Aug 2011 16:21
Gender: None specified - None specified

Re: Gamma Ray

Beitrag #432 von Chewie » 27. Apr 2016 16:45

imo ist Nothing Else Matters nen saugeiler, emotionaler Song der mir fast immer wieder unter die Haut geht

Objektiv haben Metallica sicherlich bessere balladesker Songs, aber NEM berühren mich wie kein anderer

Elandiar hat geschrieben:Auch Silence steht bei mir im Gamma Ray'schen Balladenranking nicht besonders weit vorn. Dafür ist mir Scheepers zu quietschig.


es gibt ja zwei Versionen. Und Scheepers finde ich überhaupt nicht quitschig. Kann mir den Song nur mit ihm oder Hansen vorstellen

Ist ja genau das gleiche wie bei der 80er Sound des TNT Albums im Power Metal Thread. Ich liebe diesen Sound, da hatte die Musik noch Dynamik. Drums klangen wie Drums (uasser die Drums of Doom :grin: ) usw.
Benutzeravatar
MaidenMetallian
Ancient Mariner
Ancient Mariner
Beiträge: 4657
Registriert: 14. Aug 2011 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: Gamma Ray

Beitrag #433 von MaidenMetallian » 27. Apr 2016 17:11

27.04.2016, 16:45 » Chewie hat geschrieben:Ist ja genau das gleiche wie bei der 80er Sound des TNT Albums im Power Metal Thread. Ich liebe diesen Sound, da hatte die Musik noch Dynamik. Drums klangen wie Drums (uasser die Drums of Doom :grin: ) usw.


YYYEEESSSSS
:rock: :rock:
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Benutzeravatar
Skullface
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3430
Registriert: 14. Aug 2011 17:39
Wohnort: Never, Neverland
Gender: Male - Male

Re: Gamma Ray

Beitrag #434 von Skullface » 27. Apr 2016 19:11

27.04.2016, 16:11 » Elandiar hat geschrieben: Auch Silence steht bei mir im Gamma Ray'schen Balladenranking nicht besonders weit vorn.


Geht mir genauso. Da find ich immer noch "Farewell" am besten, was die Balladen bei Gamma Ray angeht.

Mir ist letztens erst wieder aufgefallen das ich Scheepers bei Gamma Ray eher hören kann, als bei Primal Fear.
miki 777
Duellist
Duellist
Beiträge: 296
Registriert: 1. Jan 2015 12:44
Gender: None specified - None specified

Re: Gamma Ray

Beitrag #435 von miki 777 » 27. Apr 2016 19:14

Ich finde Nothing else matters hammergeil kann ich auch immer wieder hören.Das Gitarrensoli ist doch genial :dearmod:

Zurück zu „Bands Spezial“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast