W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Tourneedaten, Konzerte, Festivals etc.

Moderatoren: Chewie, Tillmann

Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2630
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria
Gender: None specified - None specified

W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #1 von eddie666 » Di 28. Feb 2017, 09:11

Bild

08.11.2017 IT - Bologna, Estragon
09.11.2017 IT - Milan, Live Club
10.11.2017 CH - Lausanne, Docks
11.11.2017 CH - Pratteln, Z7
14.11.2017 DE - Hamburg, Markthalle
15.11.2017 DE - Hannover, Capitol
16.11.2017 DE - Saarbrücken, Garage
17.11.2017 DE - Oberhausen, Turbinenhalle
18.11.2017 DE - Geiselwind, Music Hall
20.11.2017 DE - Frankfurt, Batschkapp
21.11.2017 DE - Stuttgart, LKA Longhorn
22.11.2017 DE - Munich, Backstage
24.11.2017 CZ - Hluk, Sportshall
25.11.2017 PL - Warsaw, Progresja
26.11.2017 AT - Vienna, Arena
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2749
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #2 von chemicalwedding » Sa 4. Mär 2017, 19:28

Hab die komplette "Crimson Idol" zwar schon mal live gesehen. War geil aber ich habe mich immer wieder gefragt wie viel der Show nun wirklich live war und Blackie benahm sich ziemlich wie eine beleidigte Diva.

Werde mir den 11.11 trotzdem mal in den Kalender eintragen.
Benutzeravatar
The Clairvoyant
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3681
Registriert: Di 13. Sep 2011, 15:33
Wohnort: Somewhere in Saxony
Gender: None specified - None specified

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #3 von The Clairvoyant » Mo 6. Mär 2017, 14:07

Ich werde in Geiselwind und eventuell in Hamburg oder München dabei sein, je nachdem wie sehr es mich begeistert. Einerseits ist The Crimson Idol ja eines meiner drei Lieblingsalben überhaupt, aber andererseits ist W.A.S.P. "live" eben immer so eine Sache.
Ein Freund von mir, der auf der 30 Years Of Thunder-Tour mit seiner Band in Deutschland Support war, meinte es wäre wirklich viel Playback. Er hätte sich die Shows ab dem 3./4. Abend vom Backstagebereich aus angehört und es würden wirklich viele Songs jeden Abend gleich perfekt klingen (was auch einfach zu Blackie's körperlichem Zustand überhaupt nicht passt). Es sind auch nicht nur Gesangsspuren eingespielt, sondern auch unter die Gitarrenspuren wird noch eine Soundspur gelegt, "falls mal was schief geht".
BildBild
Don't waste your time
searching for those
wasted years.

http://www.musik-sammler.de/sammlung/irondeth97
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2749
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #4 von chemicalwedding » Do 9. Mär 2017, 06:55

Gitarrenspuren zusätzlich per Playback einspielen finde ich mehr als grenzlagig. Ich hab schon Mühe wenn Bands wie Queensrÿche komplette Keyboardspuren mitlaufen lassen, warum nimmt man nicht einfach einen Sessionmusiker mit oder lässt die Keyboards eben weg wenn man die Dinger nicht live spielen kann?

Hab mal einen Gig von Circle II Circle gesehen, und da lief neben Playback-Keyboards/Synthis tatsächlich die ganze Zeit eine komplette Gitarrenspur mit einer zweiten Gitarrenstimme (Rhythmus) ab Band mit. Ein No-Go für mich!

Die vielen Playbackeinspielungen sind bei WASP für mich das grösste Hindernis eventuell nicht an die Show zu gehen. Das Album mit Film jedoch noch einmal komplett "live" zu hören reizt mich eben schon sehr.
Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2630
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria
Gender: None specified - None specified

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #5 von eddie666 » Do 9. Mär 2017, 16:29

chemicalwedding hat geschrieben:Gitarrenspuren zusätzlich per Playback einspielen finde ich mehr als grenzlagig. Ich hab schon Mühe wenn Bands wie Queensrÿche komplette Keyboardspuren mitlaufen lassen, warum nimmt man nicht einfach einen Sessionmusiker mit oder lässt die Keyboards eben weg wenn man die Dinger nicht live spielen kann?



Hab mal Sonata Artica als Vorband gesehen. Ist schon Jahre her, noch zu Beginn Ihrer Karriere. Die traten ohne Schlgzeug auf, das kam komplett vom Band! :facepalm2:
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2749
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #6 von chemicalwedding » Sa 11. Mär 2017, 15:44

eddie666 hat geschrieben:
chemicalwedding hat geschrieben:Gitarrenspuren zusätzlich per Playback einspielen finde ich mehr als grenzlagig. Ich hab schon Mühe wenn Bands wie Queensrÿche komplette Keyboardspuren mitlaufen lassen, warum nimmt man nicht einfach einen Sessionmusiker mit oder lässt die Keyboards eben weg wenn man die Dinger nicht live spielen kann?



Hab mal Sonata Artica als Vorband gesehen. Ist schon Jahre her, noch zu Beginn Ihrer Karriere. Die traten ohne Schlgzeug auf, das kam komplett vom Band! :facepalm2:


Ja, das ist wirklich ganz übel. Die hätten ja sicher einen Session-Drummer für die Tour verpflichten können oder sonst einfach sein lassen.

SAMAEL treten ja auch schon seit Jahren mit programmierten Drums auf. Aber bei SAMAEL sind die programmierten Drums ein Teil vom musikalischen Konzept und dem SAMAEL-Stil geworden. XY (der ehemalige Drummer) gab die "echten" Drums weil er sich mehr auf die Keyboards konzentrieren will und sie wollten keinen neuen Drummer in die Band nehmen. Und immerhin hat Xy die Drum-Loops selber programmiert, die gleichen Loops werden auch auf den Platten verwendet. Somit für mich halbwegs akzeptierbar, obwohl ich mir bei SAMAEL echte Drums sehr wünschen würde, klingt einfach besser als der sterile E-Drumsound.
Benutzeravatar
rocknrolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 662
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 10:08
Wohnort: Port Royal
Gender: None specified - None specified

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #7 von rocknrolf » Mo 13. Mär 2017, 19:38

Hmm W.A.S.P. live ist halt immer so eine Sache, irgendwie habe ich immer Angst das Konzert wird doch noch abgesagt oder Blacky hat keinen Bock und rotzt einen Mini-Gig runter.

Powerwolf haben auch keinen Bassisten und man hört Live einen Bass, frage mich auch warum keiner auf Session-Basis eingestellt wird.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2749
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #8 von chemicalwedding » Sa 14. Okt 2017, 17:05

die "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" ist in Skandinavien angelaufen und rollt nun in die UK an. Leider hält Blackie nicht ganz Wort. Für die Tour wurde ja gross angekündigt, The Crimson Idol dieses Mal komplett inklusive den drei "missing" Songs zu spielen. Nun, The Crimson Idol wurde bei den ersten Shows tatsächlich komplett gespielt, gemäss Setlist.fm aber einfach ohne die auf dem ursprünglichen Album drei fehlenden Songs... also so wie auf der Tour 2007 :think:
Und der Zugaben Block hält sich mit 3 - 5 Songs (ich denke mal je nach Laune der Diva Blackie) wie auf der Crimson Idol Tour 2007 stark in Grenzen. Soll ich da wirklich nochmals gehen oder einfach die Show 2007 in Erinnerung behalten?
Benutzeravatar
rocknrolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 662
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 10:08
Wohnort: Port Royal
Gender: None specified - None specified

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #9 von rocknrolf » Mo 16. Okt 2017, 15:03

Welche Songs fehlen denn? Oder sind es eher die instrumentalen Zwischenstücke?
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2749
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #10 von chemicalwedding » Mo 16. Okt 2017, 20:07

rocknrolf hat geschrieben:Welche Songs fehlen denn? Oder sind es eher die instrumentalen Zwischenstücke?


Da habe ich leider keine Ahnung. Ich habe bei der Meldung auf der Homepage eher an komplette Songs gedacht. Ob es sich bei den drei "missing" Songs nur um instrumentale Zwischenstücke handelt weiss ich nicht. Habe mir nun auch nicht die Mühe gemacht und auf Youtube eine komplette Show angeschaut, meine Infos entnahm ich mehreren Setlist der aktuellen Tour, und dort steht nirgends etwas von zusätzlichen Zwischenstücken :think:

So steht es auf der WASP Homepage
The tour will feature the complete album, as well as 3 missing songs originally intended to be part of the recordings.
The show will be done in two parts, with the first being "The Crimson Idol", and part two being a collection of greates hits.


https://www.waspnation.com/waspnation.htm
Benutzeravatar
maidenpriest
Clairvoyant
Clairvoyant
Beiträge: 1711
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:13
Wohnort: Wesel
Gender: None specified - None specified

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #11 von maidenpriest » Di 17. Okt 2017, 07:34

chemicalwedding hat geschrieben:die "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" ist in Skandinavien angelaufen und rollt nun in die UK an. Leider hält Blackie nicht ganz Wort. Für die Tour wurde ja gross angekündigt, The Crimson Idol dieses Mal komplett inklusive den drei "missing" Songs zu spielen. Nun, The Crimson Idol wurde bei den ersten Shows tatsächlich komplett gespielt, gemäss Setlist.fm aber einfach ohne die auf dem ursprünglichen Album drei fehlenden Songs... also so wie auf der Tour 2007 :think:
Und der Zugaben Block hält sich mit 3 - 5 Songs (ich denke mal je nach Laune der Diva Blackie) wie auf der Crimson Idol Tour 2007 stark in Grenzen. Soll ich da wirklich nochmals gehen oder einfach die Show 2007 in Erinnerung behalten?

Bei Blackie weiß man wirklich nie, was kommt...
Ein absolut lustloses Arschloch als Sänger kann einem ein Konzert richtig vermiesen...
Benutzeravatar
MaidenMetallian
Beiträge: 4656
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:45
Wohnort: westlich von Hamburg
Gender: None specified - None specified

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #12 von MaidenMetallian » Di 17. Okt 2017, 15:06

eddie666 hat geschrieben:Hab mal Sonata Artica als Vorband gesehen. Ist schon Jahre her, noch zu Beginn Ihrer Karriere. Die traten ohne Schlgzeug auf, das kam komplett vom Band! :facepalm2:

Wie beschissen muss das alleine optisch rübergekommenn sein??
Eine Band ohne Schlagzeug??
Und das diese Grütze dann noch vom Band kommt
O M G

:facepalm2: :facepalm2: :facepalm2: :facepalm2:
Bild BildBild
VOLKSPARKSTADION!!!!!
Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2630
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria
Gender: None specified - None specified

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #13 von eddie666 » So 19. Nov 2017, 11:01

War gestern in Geiselwind. Zum Thema Playback. Ich fand das Ganze war fast zu perfekt, denk da wurde schon etwas nachgeholfen. Der Gesang von Blackie, immer gleiches Level und das Gitarrenspiel. Weiß nicht so recht. Trotdem haben WASP über die Jahre ein paar gute Alben rausgebracht.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2749
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #14 von chemicalwedding » So 26. Nov 2017, 12:24

Ich war vor zwei Wochen in Pratteln. Die Show war gut, aber ich denke da kam auch einiges von "Tape". Auf jeden Fall wurde bei den Refrains oft nachgeholfen und ich denke auch beinige Rhythmusgitarren wurden zusätzlich eingespielt. Blackie war mehrmals vor dem Schlagzeug etwas am Trinken und die Gitarrenwand während seiner Pause war unverändert. Bei den ersten paar Songs sang Blackie teilweise ein wenig schief. Da würde ich sagen war alles live. Mit der Zeit würde sein Gesang aber ziemlich perfekt (Stimme aufgewärmt... oder wurde mit der Zeit nachgeholfen?)

Spass hat es trotzdem gemacht. Die Filmleinspielungen helfen die Story besser zu verstehen, lenken aber auch ziemlich vom Geschehen auf der Bühne ab ;) Ausserdem war der Teil von Crimson Idol recht statisch. Blackie bewegte sich eigentlich nur zwischen Mikro und Schlagzeug, und das recht lustlos (vielleicht gehört das ja zum Konzept der Aufführung). Den grössten Teil der Zeit, wo er nicht mit singen beschäftigt war, stand Blackie mit dem Rücken zum Publikum vor dem Schlagzeug, fand ich jetzt nicht gerade das gelbe vom Ei. Interkation mit dem Publikum sieht anders aus. Neben dem faden Beigeschmack der technischen Unterstützung würde ich die fehlende Kommunikation als den grössten Minuspunkt ansehen. Ein paar Worte zur Story oder die Entstehung (Hintergründe) der Story wären glaube ich nicht falsch gewesen.

Bei den zugaben taute Blackie aber sichtlich auf und schien an der Sache irgendwie sogar Spass zu haben. Ein ausverkaufter Z7 sollte auch einem alten "Star" wie Blackie Freude bereiten.

Die restliche Band war aber die ganze Show voll dabei, zeigten Spielfreude und machten instrumental einen tollen Job.
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2749
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: W.A.S.P. - "Re-Idolized: The 25th Anniversary of The Crimson Idol" World Tour

Beitrag #15 von chemicalwedding » Do 30. Nov 2017, 21:24

Nun kommt das Album doch noch, hab mich schon gewundert. Es scheinen nun tatsächlich noch ein paar zusätzliche Songs drauf sein. Schade, dass er diese nicht wie angekündigt live gespielt hat. Normalerweise bin ich kein Fan von Neueinspielungen. Auch wenn Technik und so Fortschritte gemacht haben, das Originalflair geht doch oft verloren. Bei The Crimson Idol bin ich aber nun doch sehr gespannt wie das Konzept mit den zusätzlichen Songs klingt.

Auf die DVD bin ich gespannt. Die Videoeinspielungen an der Show fand ich ziemlich hilfreich um die Story besser verstehen zu können.

CD 1:
1. The Titanic Overture
2. The Invisible Boy
3. Arena Of Pleasure
4. Chainsaw Charlie (Murders In The New Morgue)
5. The Gypsy Meets The Boy
6. Michael’s Song
7. Miss You
8. Doctor Rockter

CD 2:
9. I Am One
10. The Idol
11. Hold On To My Heart
12. Hey Mama
13. The Lost Boy
14. The Peace
15. Show Time
16. The Great Misconceptions Of Me

DVD / Blue Ray:
"The Crimson Idol" Film

https://shop.napalmrecords.com/wasp.html

Zurück zu „Konzerte & Festivals“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste