Magnum - The Road To Eternity Tour 2018

Tourneedaten, Konzerte, Festivals etc.

Moderatoren: Chewie, Tillmann

Benutzeravatar
Revelations
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 497
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 21:31
Gender: None specified - None specified

Magnum - The Road To Eternity Tour 2018

Beitrag #1 von Revelations » Do 2. Nov 2017, 23:37

Ich sehe gerade, dass es die aktuellsten Magnum-Tourdaten noch nicht ins Forum geschafft haben. Hier mal die EU-Daten:

4/3/18 Gebr de Nobel Leiden Holland
16/3/18 Fryshuset Klubben Stockholm Sweden
17/3/18 John Dee Oslo Norway
18/3/18 Sticky Fingers Gothenburg Sweden
19/3/18 KB Malmoe Sweden
21/3/18 Ampere Munich Germany
23/3/18 Hirsch Nurnberg Germany
24/3/18 Colos-Saal Aschaffenburg Germany
25/3/18 Columbia Theatre Berlin Germany
27/3/18 Harmonie Bonn Germany
28/3/18 Wizemann Stuttgart Germany
29/3/18 Jazzhaus Freiburg Germany
31/3/18 Live Club Barmen Wuppertal Germany
1/4/18 De Pul Uden Holland
3/4/18 Werk 2 Leipzig Germany
4/4/18 Fabrik Hamburg Germany
5/4/18 Aladin Bremen Germany
7/4/18 Kulturhaus Neuruppin Germany
8/4/18 Klub Kuzinia Bydgoszcz Poland
10/4/18 Nova Chemelnice Prague Czech Republic
11/4/18 Kaminwerk Memmingen Germany
12/4/18 Z7 Pratteln Switzerland
13/4/18 Legend Milan Italy
15/4/18 Bikini Barcelona Spain
16/4/18 But Madrid Spain

Die restlichen Daten gibt es hier:

magnumonline.co.uk/touring2.html

Nürnberg wird mal angepeilt. Möche die Jungs doch mal live sehen.

Grüße
Revelations
Iron Maiden @ Waldbühne Berlin 2016 - Ich war dabei

Thinking of an age old dream, places I have never seen,
Fantasies lived times before.
I split my brain, melt through the floor
Benutzeravatar
Tillmann
Moderator
Moderator
Beiträge: 4007
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 11:35
Gender: None specified - None specified

Re: Magnum - The Road To Eternity Tour 2018

Beitrag #2 von Tillmann » Fr 3. Nov 2017, 15:07

same here, eventuell geht es nach Nürnberg.
Benutzeravatar
Skullface
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3416
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:39
Wohnort: Never, Neverland
Gender: Male - Male

Re: Magnum - The Road To Eternity Tour 2018

Beitrag #3 von Skullface » So 5. Nov 2017, 16:16

Aschaffenburg wird von mir mal wieder angepeilt.
Benutzeravatar
eddie666
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2582
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 10:55
Wohnort: Somewhere in Bavaria
Gender: None specified - None specified

Re: Magnum - The Road To Eternity Tour 2018

Beitrag #4 von eddie666 » Mo 5. Mär 2018, 08:36

Karte für Nürnberg ist bestellt!
Benutzeravatar
Skullface
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3416
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:39
Wohnort: Never, Neverland
Gender: Male - Male

Re: Magnum - The Road To Eternity Tour 2018

Beitrag #5 von Skullface » Do 29. Mär 2018, 12:11

Ich war am Samstag bei Magnum, müsste mein 4x gewesen sein.

Zuerst einmal muss ich sagen die Setlist auf jeden Fall schon mal mutig war, da ja der Großteil davon aus Songs seit der Reunion bestanden. Klar gab's auch ein paar Klassiker aber wie gesagt der Großteil der Setlist bestand aus Songs der Neuzeit.

Die größte und positivste Überraschung war aber auf jeden Fall "Don't Wake The Lion", einer meiner absoluten Lieblingssongs (nicht nur von Magnum) und das Teil wird ziemlich selten gespielt (meist bei Jubiläumstouren zum "Wings Of Heaven" Album).
Und der Song war für mich auf jeden Fall das Highlight des Gigs.

Lediglich schade fand ich das die Band nach diesem Epos zwar nochmal auf die Bühne kam aber dort "nur" 2 Songs als Zugabe spielten "The Spirit" (mal wieder in der langweiligen Halbakustik Version) und "When The World Comes Down", zwar kein schlechter Song aber als Abschluss hätte ich gern ein richtigen Rausschmeißer gehabt.

Irgendwie hatte ich aber den Eindruck das die Band gern noch einen Song gespielt hätte, sich aber halt ganz strikt an die festgesetzte Setlist hält.

Ansonsten fand ich das die neuen Songs sich gut in die Setlist eingebracht haben und von den neuen Songs ich lediglich "Your Dreams Won't Die" für total entbehrlich halte (war aber schon bei der vorherigen Tour so). Dafür hätte man gern auch ein Klassiker wie "On A Storyteller's Night", "Kingdom Of Madness" oder "Sacred Hour" drin lassen können (die habe ich tatsächlich vermisst).

Hier noch ein Video vom Auftritt (ist aber nicht von mir):
https://www.youtube.com/watch?v=OhYb9OiSzGE
Benutzeravatar
Iron Wolf
Trooper
Trooper
Beiträge: 1431
Registriert: So 21. Aug 2011, 18:39
Wohnort: Ulm
Gender: Male - Male

Re: Magnum - The Road To Eternity Tour 2018

Beitrag #6 von Iron Wolf » Do 29. Mär 2018, 20:29

The Spirit" (mal wieder in der langweiligen Halbakustik Version)


So unterscheiden sich die Geschmäcker - ich finde die Halbakustik Version von The Spirit stärker als die normale Version.
Benutzeravatar
Revelations
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 497
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 21:31
Gender: None specified - None specified

Re: Magnum - The Road To Eternity Tour 2018

Beitrag #7 von Revelations » Fr 30. Mär 2018, 10:27

Ich hab Magnum am Mittwoch in Stuttgart gesehen (mein erstes Magnum-Konzert)

Ingesamt fand ich es echt schön. Hätte mir noch ein zwei Songs gewünscht, die ich ganz besonders gut finde (Back to Earth z.B.) aber da war schon klar,dass Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen müssen, damit die gespielt werden. Warum Storm Baby es nicht ins Set geschafft hat versteh ich noch immer nicht (ich find den super). Bob Catleys-Gesang war richtig gut.

Zwischendrin hatte ich etwas Sorge, ob Bob das Konzert durchsteht. Bei "How far Jerusalem" war er einfach mal für 5 Minuten von der Bühne verschwunden. :eek:

Positiv hervorheben möchte ich noch die Zugabengeschichte. Strikt einfach zwei Songs gespielt und Basta. Nicht so dämlich wie andere Bands, die 3 Zugabenblöcke spielen und sich dazuwischen ewig Zeit lassen *wink*Tote Hosen *wink*.

Eine extra Erwähnung haben sich auch die Jungs der Vorband verdient - Red'scool. Richtiger guter Hardrock aus St. Petersburg

https://redscool.bandcamp.com/album/red ... -hard-2015

Sahen aus wie direkt aus den 80ern gefallen - die Musik hat aber total gut ins Programm gepasst. Da kann ich nur empfehlen, mal reinzuhören.
Iron Maiden @ Waldbühne Berlin 2016 - Ich war dabei

Thinking of an age old dream, places I have never seen,
Fantasies lived times before.
I split my brain, melt through the floor
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2551
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Magnum - The Road To Eternity Tour 2018

Beitrag #8 von chemicalwedding » Fr 30. Mär 2018, 12:26

Revelations hat geschrieben:Positiv hervorheben möchte ich noch die Zugabengeschichte. Strikt einfach zwei Songs gespielt und Basta. Nicht so dämlich wie andere Bands, die 3 Zugabenblöcke spielen und sich dazuwischen ewig Zeit lassen *wink*Tote Hosen *wink*.


Das mit dem fixen Zugabenblock machen doch eigentlich alle so. Ich stehe auch nicht auf die künstliche Verlängerungen von Konzerten mit Hilfe von verschiedenen Zugabenblöcken, aber nur zwei Zugaben spielen klingt für mich schon ziemlich mager. Ausser die Songs gehen deutlich über den 5-Minuten-Schnitt raus. So zwischen 15 - 20 Minuten Musik erwarte ich von einer Band wie Magnum bei den Zugaben schon.
Benutzeravatar
Revelations
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 497
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 21:31
Gender: None specified - None specified

Re: Magnum - The Road To Eternity Tour 2018

Beitrag #9 von Revelations » Fr 30. Mär 2018, 13:45

Im Zugabenblock waren

The Spirit
When the world comes down

Das sind in der Albumversion schon circa 10 Minuten. Wie viel es jetzt live war, kann ich dir nicht mehr genau sagen.
Iron Maiden @ Waldbühne Berlin 2016 - Ich war dabei

Thinking of an age old dream, places I have never seen,
Fantasies lived times before.
I split my brain, melt through the floor
Benutzeravatar
Skullface
Alexander the Great
Alexander the Great
Beiträge: 3416
Registriert: So 14. Aug 2011, 17:39
Wohnort: Never, Neverland
Gender: Male - Male

Re: Magnum - The Road To Eternity Tour 2018

Beitrag #10 von Skullface » Fr 30. Mär 2018, 20:06

Iron Wolf hat geschrieben:
The Spirit" (mal wieder in der langweiligen Halbakustik Version)


So unterscheiden sich die Geschmäcker - ich finde die Halbakustik Version von The Spirit stärker als die normale Version.


Klar so als Verschnaufspause ist diese Version vielleicht nicht schlecht, aber gerade der Mix aus den ruhigen Strophe und den bombastischen Refrain hat für mich immer den Reiz der Nummer aus gemacht. Aber wenigstens hat die Band diesmal die Nummer nicht komplett akustisch dargeboten.

Revelations hat geschrieben:Ich hab Magnum am Mittwoch in Stuttgart gesehen (mein erstes Magnum-Konzert)

Ingesamt fand ich es echt schön. Hätte mir noch ein zwei Songs gewünscht, die ich ganz besonders gut finde (Back to Earth z.B.) aber da war schon klar,dass Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen müssen, damit die gespielt werden.


"Back To Earth" hatte sie auf der "The Visitation" Tour damals gespielt.

Revelations hat geschrieben:Zwischendrin hatte ich etwas Sorge, ob Bob das Konzert durchsteht. Bei "How far Jerusalem" war er einfach mal für 5 Minuten von der Bühne verschwunden. :eek:


Das macht Bob immer bei der Nummer.
Der Typ neben mir war dann aber auch etwas genervt, da er gerade bei der Nummer filmen wollte und sich Bob dann verkrümelte :D

Revelations hat geschrieben:Positiv hervorheben möchte ich noch die Zugabengeschichte. Strikt einfach zwei Songs gespielt und Basta. Nicht so dämlich wie andere Bands, die 3 Zugabenblöcke spielen und sich dazuwischen ewig Zeit lassen *wink*Tote Hosen *wink*.


Normalerweise spielen die meisten Bands nur 1 Zugabenblock und dieser besteht auch meistens immer aus 3 Songs, so war das bislang auch immer bei Magnum so, deswegen keine Ahnung warum es diesmal nur 2 Songs waren.

Übrigens fand ich die Aktion einer Band ganz geil, die gesagt hatte: "Ihr wisst eh das wir jetzt gehen würden und dann für die Zugaben eh wieder kommen würden, deswegen spielen wir gleich durch." :clap: (Allerdings fällt mir im Moment wirklich nicht ein welche Band es war. :think: )
Benutzeravatar
chemicalwedding
Seventh Son
Seventh Son
Beiträge: 2551
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 13:02
Wohnort: südlich von Deutschland
Gender: Male - Male

Re: Magnum - The Road To Eternity Tour 2018

Beitrag #11 von chemicalwedding » Sa 31. Mär 2018, 15:47

Revelations hat geschrieben:Im Zugabenblock waren

The Spirit
When the world comes down

Das sind in der Albumversion schon circa 10 Minuten. Wie viel es jetzt live war, kann ich dir nicht mehr genau sagen.


Total 10 Minuten finde ich schon sehr dürftig.
Auf der anderen Seite sind es ja auch nicht mehr die jüngsten. Im Alter verdient man es ein wenig kürzer zu treten ;)
Benutzeravatar
Revelations
Journeyman
Journeyman
Beiträge: 497
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 21:31
Gender: None specified - None specified

Re: Magnum - The Road To Eternity Tour 2018

Beitrag #12 von Revelations » Mo 18. Jun 2018, 20:48

Hier sind übrigens neue Termine hinzugekommen:

18.11.2018 Bochum, Zeche
19.11.2018 Frankfurt, Batschkapp
20.11.2018 Augsburg, Spectrum
22.11.2018 Edinburgh, Liquid Rooms
23.11.2018 Troon, Winterstorm
24.11.2018 Newcastle, Riverside
25.11.2018 Sheffield, Plug
27.11.2018 Norwich, Waterfront
28.11.2018 Bilston, Robin 2
30.11.2018 Athen, Gargarin 205

Dummerweise alles nicht wirklich in der Nähe
Iron Maiden @ Waldbühne Berlin 2016 - Ich war dabei

Thinking of an age old dream, places I have never seen,
Fantasies lived times before.
I split my brain, melt through the floor

Zurück zu „Konzerte & Festivals“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast